Gwent Homecoming: CD Projekt RED nimmt eine komplette Generalüberholung vor

Kommentare (0)

CD Projekt RED wird "Gwent: The Witcher Card Game" in den kommenden sechs Monaten ausgiebig überarbeiten. Dies haben die Entwickler in einem offiziellen Statement bekanntgegeben.

Das digitale Kartenspiel „Gwent: The Witcher Card Game“ erhält eine Generalüberholung. Dies haben die verantwortlichen Entwickler von CD Projekt RED offiziell bekanntgegeben. Unter dem Namen „Gwent Homecoming“ soll der Titel zu seiner ursprünglichen Idee zurückgebracht werden.

„Wir möchten, dass Gwent wieder richtig steil geht und damit eure Passion für unser geliebtes CCG neu entflammen. Wir bitten euch um eure Geduld und Vertrauen“, heißt es in einem offiziellen Statement. Man wird sechs Monate fokussierte Entwicklungszeit benötigen, um die neuen Pläne umzusetzen. „Neben den Saison-Übergängen und den Events, wie Fraktionsherausforderungen, oder das verdrehte Regelwerk in der Arena, werden wir in dieser Zeit nur zwei Updates veröffentlichen.“

Das erste Update soll noch diesen Monat erscheinen und die fehlenden Premium-Karten und Fraktions-spezifischen Spielbrett-Skins mit sich bringen. Im Mai wird ein weiteres Update die Spielbalance überarbeiten, wobei auch die Kriegstänzer Anpassungen erhalten werden. Ein neuer Ansatz für das „Herstellen“ ist auch geplant.

Mehr: Gwent – Neuer Arena-Modus gestartet – Trailer und Details

„Sechs Monate sind eine lange Zeit. Aber: Mit dem Abschluss von Homecoming werden wir gleichzeitig die Beta verlassen und Thronebreaker veröffentlichen“, betonte CD Projekt RED im Weiteren. „Macht euch um euren Fortschritt keine Sorgen, sobald Homecoming fertig ist, werdet ihr, für eine bestimmte Zeit, alle eure Karten zum vollen Wert mahlen können. Bezüglich eSports-Aktivitäten wird sich unser Kalender vorerst nicht ändern.“ Weitere Details findet man auf der offiziellen Seite.

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews