Gran Turismo: Laut Yamauchi gibt es noch Spielraum für Verbesserungen

Kommentare (15)

Der "Gran Turismo"-Schöpfer Kazunori Yamauchi hat nach dem ersten Nations Cup betont, dass man noch eine Menge Dinge verbessern muss, die letztendlich zu einem viel besseren "Gran Turismo" führen werden.

Im Rahmen des Finales des Nations Cup der ersten „Gran Turismo Sport“-World Tour hat der Serienschöpfer Kazunori Yamauchi einige Worte zur Reihe verloren. Dabei betonte er, dass er einen Sinn des Erfolges verspüre, wenn er all diese Fahrer gegeneinander antreten sieht.

„Während ich über Jahre hinweg an Gran Turismo gearbeitet habe, dachte ich immer, dass es ohne großartige Spieler nie vollkommen sein würde“, so Yamauchi. „Den Sportsgeist, die Technik und die Fähigkeiten der Fahrer in den letzten paar Tagen zu sehen, ich denke wirklich, dass wir den Punkt erreichen haben, an dem Gran Turismo endlich vollkommen ist.“

Daraufhin wurde Yamauchi gefragt, wie er das Event letztendlich gefunden habe. „Nach diesem ersten offiziellen Event für Gran Turismo Sport hatten wir eine Menge Dinge, die wir klären mussten, um an diesen Punkt zu gelangen. Als wir erstmals entschieden hatten, dass wir damit beginnen und an einem neuen Motorsport mit der FIA arbeiten würden, das war vor fünf Jahren. Es hat so lange gedauert, um dahin zu kommen, wo wir jetzt sind. Nachdem ich das Event gesehen habe, sind dort weiterhin Dinge, an denen wir arbeiten und die wir verbessern müssen, aber ich denke, dass wir letztendlich ein viel, viel besseres Gran Turismo haben werden.“

Die komplette Veranstaltung des Nations Cups kann man noch einmal in der Aufzeichnung verfolgen.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. i-fix-it sagt:

    ..gibt es noch Spielraum für Verbesserungen.
    Das gilt aber für jedes Spiel.

    (melden...)

  2. Buzz1991 sagt:

    Das Event am Wochenende (Manufacturers und Nations Cup) hat gezeigt, wie genial GT: SPORT sein kann. Es geht nicht um High-End-Grafik, es geht nicht um einen Karrieremodus, Tuning , Schadensmodell oder sonstwas. Es geht um den Faktor Mensch und Mannschaft im Motorsport. Das Sieger-Team bzw. der Sieger waren zu keiner Zeit vorhersehbar. Es gab virtuellen Motorsport vom feinsten. Hier hat die Elite Europas gekämpft und das überraschend fair und mit Respekt und das ist virtuell ebenso eine Herausforderung wie echt. Konzentration, Schnelligkeit und Konstanz sind hier gefordert wie im echten Motorsport.
    Stimmige Ingame-Kameraaufnahmen, toller Schnitt, nützliche Einblendungen, motivierte deutsche, englische Kommentatoren, da war man voll geflast wie sie gefightet haben.

    GT hat es wieder einmal geschafft, virtuellen und echten Motorsport zu verbinden. SPORT ist der beste und vor allem wichtigste Teil seit GT3. Es ist praktisch ein Maßstab für die Zukunft des Rennspiel-Genres. Bin auf die nächsten World Tour Events gespannt und hoffe, dass GT:S in Zukunft noch ordentlich weiter entwickelt wird. Gerade, wenn man nebenbei die 24h Nürburgring verfolgt, schmerzt der fehlende Tag-Nacht-Wechsel doch ziemlich, wenn gleich es die Lichtstimmung unter den festgelegten Bedingungen nahezu perfekt einfängt.

    Trotzdem, GT:S rockt und das hat das Event noch einmal gezeigt.

    (melden...)

  3. Gurgol sagt:

    Als Motorsport Fan liebe ich GT Sport. Trotz einem Penalty System das alles andere als perfekt ist, ist es für mich das beste Online Rennspiel.
    Wenn man GT Sport noch ein dynamisches Wettersystem und ein Tag/Nachwechsel verpasst, brauche ich gar kein anderes Rennspiel mehr.

    (melden...)

  4. Buzz1991 sagt:

    @Gurgol:

    Wird leider nicht passieren, aber zumindest Regen wird noch kommen.
    Ein paar weitere Tageszeiten auf manchen Strecken wären noch schön. Willow Springs kann man leider nicht bei Nacht befahren und auch bei der Nordschleife fehlt mir ein 0 oder 2 Uhr Szenario.

    4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/37221/2174351/Gran_Turismo_Sport-Wir_haben_mit_Kazunori_Yamauchi_ueber_Konzeptstudien_und_die_Zukunft_der_Serie_gesprochen.html

    (melden...)

  5. Buzz1991 sagt:

    @Gurgol:

    Wird leider nicht passieren, aber zumindest Regen wird noch kommen.
    Ein paar weitere Tageszeiten auf manchen Strecken wären noch schön. Willow Springs kann man leider nicht bei Nacht befahren und auch bei der Nordschleife fehlt mir ein 0 oder 2 Uhr Szenario.

    (melden...)

  6. ritchbird sagt:

    @ Buzz1991
    Zu 100% Deiner Meinung!
    Zusätzlich möchte ich auch erwähnen das GT-Sport das persönlichste Rennspiel ist. Mit dem selbst gestylten Fahrzeug über die Rennstrecken brettern... genial.

    PS: Wünschen würde ich mir noch mehr Replay-Cams. Ich könnte die neue/alte Tire-Cam stundenlang ansehen. Und eine Multiplayer-Option mit mehreren Leuten auf einem Fahrzeug.

    (melden...)

  7. StevenB82 sagt:

    Aber wenn da auf der ps5 nicht mal wieder dynamischer kontent kommt ist das ne verdammt schwache kür. Vorallem mit echten zufall und kein drittelscript. 24h Nür können auch mal komplett trocken bleiben.

    (melden...)

  8. RVD sagt:

    das spiel ist top da gibt es nichts zu meckern es muss nur noch erweitert werrden mit neuen strecken und nicht nur eine sondern mehren strecken und vr muss vieleicht noch erweitert werden das man online zum beispiel spielen kann. die fahrphysik ist die beste der einziege der ran kommt ist WRC vor allem wenn man mit lenkrad spielt ich möchte kein renn spiel ohne lenkrad spielen.

    (melden...)

  9. Ezio_Auditore sagt:

    Ist ja ein richtiger Spätzünder

    (melden...)

  10. Ifosil sagt:

    Bin mit GT Sports eigentlich sehr zufrieden. Was ich etwas vermisse, bessere Einstellungen für die Cockpit-Kamera. Auch die Option für das verstecken des Lenkrades wäre super.
    Und all umfassender VR-Support wäre traumhaft. Das Game könnte im allgemeinen noch etwas realistischer sein, so dass es an RaceRoom oder iRacing rankommt. Denn man merkt schon, dass irgendwelche Stabilisatoren an sind, obwohl man alles deaktiviert hat.

    (melden...)

  11. Buzz1991 sagt:

    @ritchbird:

    Ja, diese oder am Seitenschweller waren echt schön. Was ich auch cool fand, wenn die Kamera (Dach) sich gedreht hat.

    @StevenB82:

    Ist technisch möglich wie Project Cars 2 zeigt. Hängt aber auch davon ab, wie detailliert das Wettersystem ausfallen soll.

    @Ifosil:

    Ja, mir fehlt persönlich Kamerawackeln in der Innenansicht. Auch wäre eine Armaturenbrett-Ansicht wie bei DRIVECLUB und Forza Motorsport 7 sehr cool.

    (melden...)

  12. Plastik Gitarre sagt:

    schon fast seltsam das hier kaum gehatet wird. die qualität des spiels hat wohl auch den einen oder andern jammerlappen überzeugt. dieses gt ist für mich das beste der letzten 12 jahre. in der cockpit ansicht einfach geil.
    online rennen sind sehr spannend und eine echte herausforderung. habe leider noch keinen ersten platz geholt dafür fahre ich zu selten. es macht trotzdem spaß vor allem wenn alle mit respekt und rücksicht auf andere fahren.

    (melden...)

  13. Ifosil sagt:

    @Plastik Gitarre

    Ja, bin auch sehr zufrieden. Habe nahezu jede Rennsimulation, auch wenn GT vielleicht nicht die aller realistischste ist, überzeugt das Gesamtpaket auf ganzer Linie. Bin normal PC-Fanatiker, aber für GT mache ich sogar meine Ps4 Pro an.

    (melden...)

  14. StevenB82 sagt:

    @Buzz1991, ich hab PCars2 und hab auch nicht gesagt das es technisch nicht möglich ist. Ich hab bei ner früheten News aber auch schon mal geschrieben das der Qualitätsanspruch von GTS auf der bisherigen Generation nur einen Kompromiss erlaubt.

    (melden...)

  15. Buzz1991 sagt:

    @StevenB82:

    Da stimme ich dir zu. Es sollte auch bitte nicht wie ein Vorwurf rüberkommen.

    @Plastik-Gitarre:

    Hab nach GT6 die Hoffnung aufgegeben und wurde mit GT:S eines Besseren belehrt. Das Spiel war meine größte positive Videospiel-Überraschung 2017.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews