Ride 3: Mit Trailer und Termin für PS4 angekündigt

Kommentare (1)

Mit "Ride 3" wurde vor dem Start der E3 2018 ein weiteres Rennspiel aus dem Hause Milestone offiziell gemacht. Der Titel kommt im November dieses Jahres für PlayStation 4, Xbox One und PC in den Handel. Einen ersten Trailer gibt es schon heute.

Seit einigen Tagen ist im Grunde bekannt, dass Milestone in diesem Jahr das Rennspiel „Ride 3“ veröffentlichen wird. Denn Amazon begann damit, den Titel für Konsolen und PC zu listen. Heute folgte die formelle Ankündigung, die von einem Termin und dem ersten Trailer begleitet wird. Den Clip, der keine aussagekräftigen Szenen beinhaltet, seht ihr unterhalb dieser Zeilen. Erscheinen soll „Ride 3“  am 8. November 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Den Angaben von Milestone zufolge soll euch „Ride 3“ mit einem vollständig überarbeiteten Spielerlebnis beeindrucken.  Der Titel entsteht auf Basis der Unreal Engine 4, die für ein besseres optisches Erscheinungsbild sorgen soll. Zahlreiche unterschiedliche Strecken sollen wiederum dabei behilflich sein, „alle Geschmäcker und Bedürfnisse der Spieler abzudecken“. Mit dabei sind beispielsweise GPs und „Supermoto“-Strecken, aber auch verschiedene Land- und Stadt-Circuits.

Die Kernfeatures enthalten außerdem (Herstellerbeschreibung):

  • Über 230 Motorräder ab der Day-One-Version, die in 7 Kategorien eingeteilt sind, darunter eine neue.
  • 12 neue Strecken, sodass insgesamt 30 Strecken verfügbar sind.
  • Diverse Anpassungsmöglichkeiten, was Spielern ermöglicht, ihre Motorräder sowohl mechanisch als auch ästhetisch zu individualisieren. Die mechanischen Anpassungsoptionen beinhalten über 500 anpassbare Motorradteile.
  • Realismus, der dank der Unreal Engine 4, die zum ersten Mal für einen RIDE Titel benutzt wurde, erreicht werden konnte. Zudem konnte das Team von Milestone dank der neuen Grafik-Engine zum ersten Mal in einem RIDE-Titel Nachtmodi hinzufügen. Zu guter Letzt wurde das Drone-Scanning-System genutzt, um alle Strecken bis auf das kleinste Detail nachzubilden.
  • Einen komplett überarbeiteten Karrieremodus, der auf Kapiteln basiert.
  • Verbesserte KI, eine neue Physiksimulation und ein überarbeitetes Kollisionssystem.

Milestone entwickelt die Rennspiele mittlerweile mehr oder weniger am Fließband, denn „Ride 3“ ist nicht das einzige Milestone-Spiel für dieses Jahr.  „Gravel“, „Monster Energy Supercross“, „MotoGP 18“ und „MXGP Pro“ zählen ebenfalls zu den 2018er-Titeln. Auch 2016 wurden fünf Rennspiele veröffentlicht. 2017 waren es nur zwei.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Zockerfreak sagt:

    Freu mich drauf denn Milestone hat's einfach drauf.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews