Borderlands 3: Release auf das nächste Geschäftsjahr verschoben?

Kommentare (7)

Wie Take-Two Interactive einräumte, entschloss sich das Unternehmen dazu, einen wichtigen Titel auf das Geschäftsjahr 2019/2020 zu verschieben. Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll es sich dabei um "Borderlands 3" handeln.

Nachdem sich in den vergangenen Wochen recht hartnäckig das Gerücht hielt, dass Gearbox Software im Rahmen der diesjährigen E3 zugegen sein und „Borderlands 3“ präsentieren wird, meldete sich kürzlich auch das texanische Studio selbst zu Wort.

Wie ein Sprecher von Gearbox Software gegenüber Journalisten bestätigte, wird das Studio im Rahmen der diesjährigen E3 zwar mit von der Partie sein, „Borderlands 3“ soll allerdings nicht vorgestellt werden. Stattdessen möchte Gearbox Software andere, bisher jedoch nicht näher konkretisierte Projekte präsentieren.

Borderlands 3: Release auf das nächste Geschäftsjahr verschoben?

Ergänzend zu diesen Aussagen wird derzeit spekuliert, dass „Borderlands 3“ noch länger als gedacht auf sich warten lassen könnte. So gab der verantwortliche Publisher Take-Two Interactive im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichts bekannt, dass sich das Unternehmen dazu entschloss, einen großen Titel, der eigentlich noch in diesem Geschäftsjahr (1. April 2018 – 31. März 2019) erscheinen sollte, zu verschieben.

Zum Thema: Borderlands 3: Wird offenbar nicht auf der E3 2018 präsentiert

Dieser ist nun für eine Veröffentlichung im Fiskaljahr 2019/2020 (1. April 2019 – 31. März 2020) vorgesehen. Da Take-Two Interactive keinen konkreten Namen nannte, ist unklar, welcher Titel gemeint ist. Es wird allerdings vermutet, dass sich der Publisher in der Tat auf „Borderlands 3“ beziehen könnte.

Dies würde zumindest erklären, warum auf eine Präsentation im Zuge der diesjährigen E3 im Juni verzichtet wird.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. newG84 sagt:

    Erst viele games ankündigen dann hört man immer "Game xy verschoben". Dann kündigt keine games an

    (melden...)

  2. Kenth sagt:

    Besser so, Borderlands wurde so sehr gemolken, dass braucht kein Mensch mehr.

    (melden...)

  3. jackpotrk sagt:

    Kenth wittert die Chance Alpha TROLL zu werden. Nervig dude

    (melden...)

  4. TheSchlonz sagt:

    Ich finde Borderlands immer noch so gut, dass ich mich auf einen neuen Teil sehr freue. Von mir aus können die auch nur ständig irgendwelche DLC's für die schon erschienenen Teile machen, denn bei Borderlands bekommt man mit einem DLC mehr (guten) Inhalt und Unterhaltung als in vielen anderen Vollpreistiteln im ganzen Spiel steckt.

    (melden...)

  5. xy-maps sagt:

    Noch eine Verschiebung wegen RDR2?!?! OMG langsam reichts.

    (melden...)

  6. Buzz1991 sagt:

    @xy-maps:

    Red Dead Redemption II ist für Oktober angekündigt, während Borderlands 3 noch nicht mal enthüllt wurde. Bis März wäre Zeit um das laufende Geschäftsjahr zu nutzen. Es hat also nichts mit RDR2 zu tun, sondern das man nicht fertig wird.

    (melden...)

  7. VincentV sagt:

    Wie kann etwas was nicht angekündigt ist verschoben werden? Ist ja witzig.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews