Neue Details zu Sega Rally

Kommentare (0)

Zum kommenden OffRoad-Racer Sega Rally gibt es wieder einige neue Details. So soll die PS3 die offizielle Leadplattform zum Spiel sein. Sowohl die PS3 als auch die Xbox Fassung sollen unter 720p mit 30 fps laufen. Die 30 fps erscheinen auf dem ersten Blick etwas wenig, sollen aber Leistung für Reflektionen an Autos und Straße freisetzen. Weiterhin soll diese eingesparte Rechenpower der Kantenglättung zugute kommen.

Das britische Entwicklerteam, das aus ehemaligen Rockstar North und Codemasters Mitarbeitern besteht, soll sich verstärkt auf eine Engine namens „GEO Deformation“ konzentrieren. Diese Engine soll eine dynamische Streckendeformation erzeugen, in der in Echtzeit Spuren und Rillen auf der Fahrbahn hinterlegt werden, welche die Fahreigenschaften der Fahrzeuge beeinflussen sollen.

Mit den 30 bis 35 meist lizensierten Autos kann man sich, ab ca. Ende September, auf 24 Strecken und in 6 Umgebungen austoben.

sega_rally_2.jpg

Quelle: onpsx.de

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews