PS3 40 GB vorerst mit 90-nm-Chips

Kommentare (0)

Playstation 3 Cell ToshibaWie wir bereits berichteten, verbraucht die neue PS3 40 GB Version wesentlich weniger Strom als das „alte“ 60 GB Modell. Die Vermutung lag sehr Nahe, dass diese Energieeinsparung auf einen eingesetzten 65 nm Cell Prozessor zurückzuführen war und wurde vom c´t Magazin durch eine Analyse der Konsolenhardware untermauert.

Gegenüber heise, hat Sony nun den Einsatz des neuen Cell Prozessors in aktuellen PS3 Modellen dementiert: „Die neuen 40-GByte-Modelle nutzen weiterhin 90-nm-Prozessoren. Die Produktion wird erst in den kommenden Monaten auf 65 nm umgestellt.“

Die 40 GB PS3 Version verbraucht übrigens im Leerlauf statt 160 bis 180 Watt nur noch 120 bis 125 Watt. Selbst unter Volllast soll die Konsole nicht über die 137 Watt Marke hinausgehen. Dies sind immerhin 60 Watt weniger als die 60 GB Variante benötigt.

Quelle: ,http://www.heise.de/newsticker/meldung/98380,heise.de

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews