Army of Two: The 40th Day – Deutschland Release angestrebt!

Kommentare (14)

Das Original Army of Two hat es ja leider nicht bis nach Deutschland geschafft. Hier wurde dem Spiel aufgrund der hohen Gewaltdarstellung eine Freigabe verwehrt, und der Titel musste draußen bleiben.

Beim kommendem Sequel möchte man allerdings versuchen eine Veröffentlichung auch hier in Deutschland zu ermöglichen. Dazu arbeitet man eng mit der USK zusammen, um dieses Ziel zu erreichen. Ob man das tatsächlich schafft, möchte man jetzt noch nicht versprechen.

Für den Fall das es nicht so sein wird, wird man nach Möglichkeit eine separate Deutsche Version anfertigen. Als mögliche Hürde sieht man eventuell, das Schießen auf Zivilisten.

army-of-two
Quelle: ,http://eurogamer.net,Eurogamer

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. MiniPinsel sagt:

    war klar, aber zum Glück gibt es Importhändler

  2. bushido111 sagt:

    Also GTA kommt in GER raus aber AoT nicht???

  3. MadAxl sagt:

    Jetzt nach dem Amoklauf wird das doch bestimmt eh nix...

  4. Diggler sagt:

    find ich schon sehr amüsant, was in DE abläuft.
    ich hab die pegi-version von army of two und da ist, ausser dem normalen shooterstandard, keinerlei überzogene gewalt drinnen.

    und ultrabrutale spiele wie dead space oder RE5 erscheinen in DE ohne probleme.
    das soll mal einer verstehen.

  5. KalEl sagt:

    Es wird bei euch in Deutschland noch schlimmer 😉 Die sind so gescheit dass sie noch fertig bringen dass die Spiele ganz gestrichen werden, und dann folgen die Filme usw

    Super Deutschland ole ole

  6. Powerbub sagt:

    ach denk ma das wen das Spiel rauskommt schon Gras über die Sache gewachsen ist^^

  7. RATM_Dude sagt:

    für was extra eine geschnittene version für germanien rausbringen, wenns dann eh alle importieren.. hmhmhm

  8. schlumpfine sagt:

    also die verhandlungen werden eher schwerer verlaufen gerade nach dem amoklauf dieses vollidioten!!!

  9. Bloodgod2001 sagt:

    Naja, Ubisoft hat es ja auch geschaft mit der USK zusammen zu arbeiten. Und es hat geklappt ^^ Zwar nicht der erhoffte Übershooter, aber für zwischendurch ganz gut und auch Uncut. Also die Jungs werden das Ei schon Schaukeln können, ansonsten wie oben schon erwähnt, Importhändler gibt es auch.

  10. Daid sagt:

    ich glaube das hatte beim ersten teil nichts mit gewalt zu tun es lag glaub ich an dem "töten für geld prinzip" da man ja nen söldner spielt der immer geld bekommt wenn man nen gegner killt

  11. wtf sagt:

    jup haste recht @daid wurde auf den index gesetzt weils um söldner "leben" ging dadurch blieb eine altersfreigabe verwehrt .. ach beim zweiten will cih wieder die össi fassung haben wenn schun dann richtig uncut 😀

  12. HSV sagt:

    Leute es geht nur ums geld...USK gibt alle spiele frei wenn die genug geld kriegen.........

  13. Punta-X sagt:

    Was für ein geistiger Bullshit. Das hat wohl eher was damit zu tun das man in Spielen wie Dead Space oder Resident Evil 5 gegen Zombies und andere ausgedachte Kreaturen kämpft. ( Sorry falls ich jetzt euer Weltbild zerstört habe, aber Zombies und Monster gibt es nicht ) Und bei Spielen wie Army of Two euer Ziel ist soviele Menschen wie möglich umzubringen um mehr Geld und bessere Ausrüstung zu bekommen. Also für nen 14 Jährigen ist die Lösung das die USK für genügend Geld alles durchgehen lässt in Ordnung. Man sollte aber beide Seiten sehen. Mir wäre es lieber die bringen in Deutschland keine geschnittene Version raus, sondern lieber ne richtig derbe Ungeschnittene Version.

    Just my 2 cents

  14. DukeNukem666 sagt:

    Hoffen wir mal das es in DE nicht errscheint. So ein kastriertes Spiel will doch keiner Spielen.

Kommentieren

Reviews