PS3 Slim – HD Sound nun auch via Bitstream!

Kommentare (13)

Wie man den Spezifikationen der PlayStation 3 entnehmen kann, ändert sich etwas an der Ausgabe des Sounds.

Anders als bisher, können die Tonformate Dolby True HD und DTS-HD nun auch via Bitstream ausgegeben werden. Unklar ist, ob die Ausgabe permanent oder optional möglich ist.

Der Unterschied zwischen Bitstream und lineare PCM liegt einfach darin, dass ein Bitstream Signal unkomprimiert ausgegeben wird und von Reciever z.B. erst dekodiert werden muss. Bei lineare PCM dekodiert bereits die PS3 das Signal und schickt es unkomprimiert an den Verstärker weiter. Dieser leitet das Signal einfach nur noch durch, was den Vorteil hat, dass man keinen HD Verstärker benötigt um Blu-ray´s in Dolby True HD oder DTS-HD genießen zu können.

Bei Spielen ist dies derzeit sowieso irrelevant da diese maximal in DTS Sound ausgegeben werden.

ps3-slim-bitstream-output

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Tom sagt:

    Ahhhh jetzt steht dann enlich Dolby True Hd
    auf dem Display meines Verstärkers

  2. Harald sagt:

    kuhl

  3. martgore sagt:

    oh, das is dann doch wirklich mal ne verbesserung, gegenüber der PS3 Fat..
    naja,vielleicht im Winter, wenn ich wieder mehr Filme schaue .. im Sommer ist die PS3 eh weniger an.

    Aber echt cool oder ist es technisch auch möglich das ein update für die PS3 Fat kommmt ?

  4. Trooper_D5X sagt:

    naja ob das ne verbesserung ist wird sich zeigen, sollte das nicht optional sein, sind all die angeschissen die keinen HD Reciever haben.

    Und der Unterschied zwischen Dolby True HD oder DTS-HD und Multichannel PCM ist nicht hörbar!

  5. Tranquility sagt:

    Jaja und wer sich jetzt einen true hd receiver kauft wird sich ärgern wenn in ein paar wochen warscheinlich die ersten dolby axon receiver kommen

  6. neuePS3 sagt:

    "Bei Spielen ist dies derzeit sowieso irrelevant da diese maximal in DTS Sound ausgegeben werden."

    Stimmt nicht, Uncharted hat schon lange PCM gehabt.
    Und Killzone2 hat auch schon 7.1

  7. PSfreek3 sagt:

    Ist die Slim jetzt besser in dem oder die Fat?

  8. DarkRaziel sagt:

    Ich habe zwar einen HD-Verstärker doch so wie jetzt geht das auch durch. Am Ende ist es doch egal ob die PS3 oder der Verstärker die Signale dekodiert.

    Und mit normalen gehöre so wie wir es haben merkt man eh keinen Unterschied.

    Und das die Games nur DTS Sound können ist völliger Blödsinn, denn wie hier schon jemand schreib gibt es einige Games die PCM Sound haben in 7.1

    Uncharted, Warhawk sind zwei die ich habe und man merkt da schon den Unterschied zu normalen 5.1, denn so sitzt man im Geschehen noch mehr drin dank der zwei zusätzlichen Boxen , welche auch einzeln Angesteuert werden.

  9. HardCora sagt:

    "Und das die Games nur DTS Sound können ist völliger Blödsinn, denn wie hier schon jemand schreib gibt es einige Games die PCM Sound haben in 7.1"

    Diese Aussage ist völliger Blödsinn, weil sie am Sinn der kritisierten Aussage total vorbeigeht.

    PCM ist kein HD-Verfahren, sondern unkomprimierter digitalisierter Sound. Das ist das, was seit den 80er Jahren auf Audio-CDs drauf ist. Völlig unkomprimiert und alleine deshalb schon verlustfrei. Die bestmögliche Soundvariante, die allerdings am meisten Speicherplatz frist. HD-Sound kann niemals besser sein als PCM, höchstens gleichwertig, wenn ein verlustfreies Komprimierungsverfahren angewendet wird.

    Gemeint war mit der Aussage, dass es noch keine Spiele gibt, die HD-Kompressionsverfahren wie DTS HD Master Audio oder Dolby True HD verwenden. Das ist nämlich gar nicht notwendig, weil auf den Game Blu-Rays noch soviel Speicherplatz frei ist, dass man den Sound völlig unkomprimiert draufpressen kann, eben in PCM.

  10. MD-Krauser sagt:

    es kommt natürlich auf das equipment an.

    Die PS3 hat bekanntermaßen eine sehr gute Audio dekodierung.

    Allerdings kann mein Onkyo 806 diese Dekodierung doch noch einige Nuancen besser und kraftvoller erledigen wodurch bitstream und die anschließende Dekodierung im Verstärker ein wenig besser klingt, als der interne chip der PS3.

    Alles in allem eine schöne Sache. Wenn die PS3 Slim jetzt noch nen schönen leisen Lüfter verpasset bekommt, kann die glatt meinen Samsung BD 2500 Player ersetzen.

  11. amok sagt:

    ich glaub das bitstream dieser hd formate auf der fat technisch nicht geht...
    hab da mal sowas in nem hifi forum gelesen.
    naja aber da es ja keinen unterschied macht wo man dekodiert is das ja eh wayne hol mir ja nicht für 300 flocken ne 2te ps3 damit true hd im display steht wenn der sound der selbe ist

  12. Krait666 sagt:

    Hä wartet mal... eigentlich hatte ich gedacht ich hab Ahnung von diesen Thema.
    Ich selber hab in meinem Zimmer ein 5.1 System mit einem Yamaha Verstärker der kein HD Sound unterstützt, hab mir den zugelegt wo es die neuen Sound Formate noch nicht gab.
    Laut eurer Aussage könnte ich also obwohl mein Verstärker es nicht unterstützt den HD Klang erleben?
    Ich hab das nie gestest weil wir nen Kinoraum haben wo ein Denon 3808 drin steht der die neuen Tonformate beherscht.
    Bitte um Aufklärung ;)!

  13. HardCora sagt:

    @ Krait666:

    Ja, das kannst Du. Die PS3 übernimmt die Dekodierung des HD-Sounds und liefert deinem Receiver schon dekodierten Sound. Dein Receiver zeigt also nicht mehr an, dass von der Disc/vom Game HD-Sound kommt, weil er schon unkomprimiertes Material geliefert bekommt, das dann nur noch irgendwo vor dem Lautsprecher von digital auf analog gewandelt wird.

    Das mit "HD-Sound" und "PCM" ist ein weit verbreitetes Missverständnis: HD-Sound ist nicht "der beste Sound" den man haben kann, HD-Sound ist lediglich die beste KOMPRIMIERUNGS-Variante, es gibt hier Varianten die verlustfrei komprimieren. Hingegen ist PCM von vornherein unkomprimierter digitalisierter Sound, so wie auf einer Audio-CD. Das ist klarerweise mindestens gleich gut wie HD-Sound, weil ja gar nicht umgerechnet wird, lediglich digitalisiert und wieder zurück auf analog gewandelt, meist im Receiver, bei teureren Anlagen auch erst in den Boxen. Der einzige Vorteil von HD-Sound ggü PCM ist der geringere Speicherplatzbedarf.

    Also Krait666: "HD-Sound erleben" kannst du auch mit deinem Equipment, das ist allerdings nichts anderes, als CD-Sound mit weniger Speicherplatzbedarf und klingt nicht besser, bloß besser als normales Dolby Digital oder normales DTS.

    Der Name "HD" für Soundformate ist einfach ein bisschen verwirrend gewählt, weil es nicht wie beim Bild um eine höhere (bessere) Auflösung geht, sondern nur um weniger Verlust bei der Komprimierung. Aber unkomprimiert ist halt immer noch das Beste.

    Ich hoffe das beantwortet deine Frage.