Grand Theft Auto – Chinatown Wars

Kommentare (28)

Wir wagen mal einen Blick zum Nintendo-Ufer: Dort finden wir neben hüpfenden Klempnern und japanischen Anime-Kampfmonstern den letzten offiziellen Teil der „GTA“-Serie. „Chinatown Wars“ ist bis heute das von den Kritikern am besten bewertete Spiel für den Nintendo DS.

Der kommerzielle Erfolg hielt sich überraschenderweise in Grenzen. Trotzdem war es nur eine Frage der Zeit, bis „Grand Theft Auto: Chinatown Wars“ für die Playstation Portable umgesetzt würde. Erst vor wenigen Tagen ließ Entwickler Rockstar die Katze aus dem Sack: „Chinatown Wars“ erscheint am 20. Oktober 2009 für die PSP und als Download-Spiel für die PSP Go.

Alte Geschichte, kleine Verbesserungen
Natürlich handelt es sich bei der PSP-Version um eine leicht erweiterte Umsetzung des Nintendo DS-Parts. Die Hintergrundgeschichte rund um die chinesische Mafia und das junge Triadenmitglied Huang Lee bleibt identisch. Er ist der Held des Spiels und ist nach dem mysteriösen Tod seines Vaters nach Liberty City gekommen.

[nggallery id=859]

Schon bald wird er vom Strudel des Verbrechens eingesogen und verdient sein Geld mit Anschlägen, Schutzgelderpressung und Drogenhandel. Gerade der letzte Punkt traf bei vielen Spielern auf große Resonanz, sodass für die PSP-Version von „Chinatown Wars“ eine neue Nebenstory rund um Drogendealer und den Verkauf von illegalen Substanzen gesponnen wird.

Schrauben, drehen, fertig!
Das größte Fragezeichen stand aber zweifellos hinter der Steuerung. Schließlich spielte der DS-Touchscreen eine gewichtige Rolle in dem Actionspiel. Rockstar löst diese Aufgabe weniger kreativ, als konventionell. Die Steuerung der Charaktere erfolgt wie in „GTA: Liberty City Stories“ mit Hilfe des Analog-Sticks und der Aktionstasten. Wer die inoffiziellen Vorgänger schon einmal in der Hand gehabt hat, wird sich schnell zurecht finden.

Die meisten Mini-Spiele haben den Sprung auf die PSP geschafft und wurden ordentlich umgesetzt. Beim Knacken von Autos mit dem Schraubenzieher etwa übernimmt nun eine Drehung mit dem Analog-Stick die Aufgabe des Touchpads.

[nggallery id=858]

Auch andere Mini-Spiele wie etwa das Kurzschließen von Schlössern wurde auf ganz ähnliche Weise gelöst. PSP-Fans müssen sich also keine Sorgen machen, dass ihnen irgend etwas vorenthalten wird. Ganz im Gegenteil: In der PSP-Version sollen sogar einige neue Mini-Spiele an den Start gehen.

Gute Aussichten
So toll „Chinatown Wars“ auf dem DS auch war, so sehr ärgerte man sich doch immer wieder über die krümelige Grafik und den stark eingeschränkten Blickwinkel. Gerade Verfolgungsjagden endeten oftmals am Laternenpfahl, der wie aus dem Nichts auftauchte. Dank der Grafik-Power und des größeren Displays der PSP gehören solche Karambolagen der Vergangenheit an.

Die kosmetischen Korrekturen beginnen bereits in den Comic-Zwischensequenzen. Die Charaktere sind detailreicher gezeichnet und wirken dank einer verstärkten Outlines markanter als zuvor. Das Spielgeschehen selbst sieht aufgrund moderner Effekttechnik ebenfalls besser aus: Die Texturen fallen deutlich schärfer aus, die gesamte Umgebung erscheint feiner gezeichnet und die groben Pixel des DS-Ablegers entfallen. Dies wird besonders bei Explosionen oder Bränden deutlich. Loderten auf dem Nintendo-Handheld nur unansehnliche Flämmchen, wirkt das Feuer des PSP-„Chinatown“ realistischer und schöner.

chinatownwars_psp_ling

Sämtliche Lichteffekte werden dabei in Echtzeit berechnet. Gerade bei Nacht sieht Liberty City dank Laternen und Autoscheinwerfern merklich hübscher aus. Zudem versprachen die Entwickler eine aufwendigere Physik-Technik und ein erweitertes Schadensmodell für die Fahrzeuge.

Für eine bessere Übersicht sorgt die überarbeitete Kameraführung: Durch eine etwas höhere Position der Kamera sieht man nun mehr vom Spielgeschehen und kann daher besser auf hektische Situationen reagieren. Zu guter Letzt wurde die musikalische Untermalung erweitert: Die Radiosender erhalten nun 100 Minuten mehr Instrumentalmusik für ihre Playlisten – sehr schön.

System: PSP, PSP Go
Vertrieb: Take 2
Entwickler: Rockstar
Release: 20. Oktober 2009
USK: noch nicht geprüft – vermutlich ab 18
offizielle Homepage: www.rockstargames.de/chinatownwars/

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Einschätzung: sehr gut

Einige Neuerungen und bessere Technik – Das wird eine souveräne Umsetzung des Nintendo DS-Hits.

Kommentare

  1. Optika sagt:

    OPTIK 4 LIFE

  2. oh man! sied das shit aus!

  3. DerHeld sagt:

    Sehr schöner Preview. Wie siehts eigentlich mit der Sprachausgabe aus? Die DS Version hatte ja keine.

  4. xGHCxVader sagt:

    Wieso ist USK noch nicht bekannt??? Auf dem Cover bei amazon und in der Beschreibung von Amazon steht "USK 18". Vllt könnte das jmd ändern 😉

  5. -Tomek- sagt:

    war klar das so ein sinnloser kommentar von nem crysis fan kommt.

    mehr als back to the roots brauch man nicht zu sagen und die kennen viele wohl nicht.

    immer diese grafik heinis!

  6. HELD45 sagt:

    hol’s mir trotzdem für’n DS,da es mit dem STYLUS etwas mehr spass macht,ok zum thema grafik zieht die PSP viel besser ab,aber die DS verso is billiger zu haben, kann jeder selbst entscheiden welche verso man haben, möchte.

  7. thomj01 sagt:

    Sehr gut gemacht aber könnt ihr euch mal fûr ein Bewertungssystem entscheiden, mal 4/5 dann 9/10 und wiederum mal Schulnoten. Bitte nicht falsch verstehen. Zum Spiel, wird bestimmt geil. Ein weiterer Grund warum ich mir noch mal die PSP holen sollte.

  8. sNk sagt:

    BACK TO THE ROOTS 😀

  9. MS sagt:

    @xGHCxVader

    Eben nochmal geschaut. Die USK hat die PSP Version noch nicht in der Datenbank und das offizielle Cover auf dem Presseserver hat noch kein USK Logo.

    Vermutlich wird es aber ein 18er Rating, wie schon bei der NDS Version.

  10. megalomaniac sagt:

    "Der kommerzielle Erfolg hielt sich überraschenderweise in Grenzen."

    überraschend finde ich das nicht. schließlich ist das spiel ab 18 und die meisten ds-besitzer müssen noch auf das hören, was ihre mutti ihnen sagt. 😉

  11. Mr Fuk´s Rice Box sagt:

    Irgendwie glaub ich, das Chinatown wars in naher Zukunft auch für PS3 rauskommt, wie liberty city und vice city stories das auch schon gemacht haben, bin ich mal gespannt, trotz all dem will ich endlich TLAD und TBOGT für Ps3, das ganze exklusiv getue für nen multiplattform titel find ich echt sinnlos!!!

  12. Elementic sagt:

    Man da werden alte Erinnerungen an die GTA 2 Psone Version wach ^^

  13. Checkit sagt:

    Sobald keine USK/FSK Einstufung vorliegt, listet Amazon die Titel als ab 18 Jahren. Wie z.B. The Cheat Report von Daniel P. Schenk ;).

  14. KalK sagt:

    voll die recycling müll!
    brauch kein arsch

    und wenn das für höchstes 15eur

    gta 2 ist seit jahren out!!!!

  15. primzahl sagt:

    hhm ich weiß nicht wird sich bestimmt wieder nen flopp (meine verkaufszahlen)
    ich würde es mir holen aber hab keine psp
    cool wäre es als psn titel für 15euro

  16. LooKe sagt:

    yehyeh... voll GTA2... habe es geliebt und hoffe werde Chinatown Wars auch lieben... hab zwar noch keine PSP, aber nur schon allein wegen GTA Chinatown Wars muss ich mir eine kaufen

  17. CoD_Freak93 sagt:

    Die grafik is nich der hammer^^

  18. WACHTURM sagt:

    Ähh,
    was ist das denn für ne Müll Grafik? Dann noch Chinatown und zuletzt die 2D Grafik!????

    Was soll der Müll?

  19. eCola sagt:

    1. GTA in 3rd Person ist nicht so toll wie in der Draufsicht.

    Und 2. Ffrage ich mich ob es auch "echte Radiostationen gibt. Also mit DJs unso.

  20. LooKe sagt:

    @ Wachturm...

    du musses dir ja nicht kaufen 😉

  21. Karberhel sagt:

    Laut Rockstar kommt GTA C.W. im Herbst auch fürs iPhone. Wird dann sofort gezogen /

  22. BooN sagt:

    hab die ds version durchgezockt und hatte mehr spaß gemacht als GTA IV^^

    freu mich schon auf die psp version 🙂

  23. DonGiuli sagt:

    ich find dass gta 2 eine bessere optik hatte-.-

  24. thejaegerfan sagt:

    @Nephtis´:

    was das denn fürn dämlicher Kommentar? xD

    Selbst aufm DS war es sehr gut spielbar wie ich find und am laternenpfahl hab ich auch kaum geklebt, weil sich das auto automatisch der Spur der Straße angepasst hat, fand ich sehr gut.

    GTA 2 sah definitiv nicht besser aus...das hier ist viel farbenfroher.

  25. xGHCxVader sagt:

    @ MS
    hat mich halt gewundert, weil auf dem Amazon Cover das "USK 18" siegel ist...

  26. KILLZONE sagt:

    Ich weis nicht was manche gegen die grafik haben sieht doch gut aus! Back to the roots! Gerade die alten GTA Teile wahren viel stimmiger und besser als GTA 4 egal ob GTA 1, 2, 3 , VC oder SA! Machen mir mehr spass als GTA 4! Vor allem San Andreas das ist ein Meisterwerk unter den GTA Teilen und spiele es heute noch auf der XBOX 1!

  27. BooN sagt:

    die stehen alle auf gta IV rumgelagge 😉

  28. bdrainmaker sagt:

    Man wäre das nicht geil! Wenn die son Remake mit San Andreas für die Ps3 rausbringen würden, halt mit neuer Optik und und und... aber die typischen San Andreaselemente einfach behalten würden, wie Größe, Waffenauswahl, Fahrzeugauswahl: zu Boden Luft und Wasser und natürlich der Ghettostyle xP

    GTA: SAN ANDREAS STORIES xD

Reviews