Deutsche Krebshilfe e.V. will mit Spielern nichts zu tun haben

Kommentare (63)

dkh_logo_durchgestrichen

„Werbung für den guten Zweck? Lieber nicht…“, stellten die Jungs von prediction Gaming e.V. kürzlich fest. Nachdem ein Vereinsmitglied 2007 im Alter von 16 Jahren dem Krebs zum Opfer fiel, wurde die Unterstützung der Krebsforschung in der Vereinssatzung festgehalten.

Eine unterstützungswürdige Organisation wurde gesucht und mit dem Verein Deutsche Krebshilfe e.V. gefunden – glaubte man. Ein Kontakt wurde hergestellt und das Ergebnis der Gespräche war, dass Spenden zwar gern entgegengenommen werden, die Verwendung des Deutsche Krebshilfe-Logos auf der Seite des Gaming-Vereins jedoch unerwünscht und nicht gestattet ist.

Auf Nachfrage konnte diese Entscheidung nicht begründet werden. Deutsche Krebshilfe e.V. verwies lediglich auf interne Regeln für zu genehmigende Projekte und Vereine, die auch ethischer Natur seien. Dies wirft bei prediction Gaming e.V. wiederum die berechtigte Frage auf, was eine karitative Organisation an einer Seite anstößig findet, die weder extremes Gedankengut fördert, sexuelle Inhalte vertritt oder Gewalt verharmlost. „Werden hier wieder Videospieler diskriminiert?“, so die Vermutung eines Mitgliedes.

Bereits im vergangenen Jahr lehnte SOS-Kinderdorf e.V die Unterstützung einer Spieleseite ab. Die Begründung lautete damals: „Spiele enthalten massive und wirklichkeitsnahe Gewaltdarstellungen, die wir als unethisch ablehnen.“

Andere Organisationen haben dagegen weniger Vorurteile. Nachdem die Deutsche Krebshilfe nicht mit prediction Gaming e.V. in Verbindung gebracht werden wollte, fand sich eine andere angesehene karitative Organisation, die in Kürze bekannt gegeben werden soll.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Captain_Hero_DE sagt:

    fuck off!...da wolln spieler schon krebskranken kindern und anderen menschen helfen und dan wird das nichma angenommen

  2. duchrau sagt:

    ich bin fleisch-gewordene aggression, klar was der hintergedanke ist, net ganz dicht im kopf die sozis heutzutage, wir bräuchten nu endlich ma ne epoche der aufklärung, verdammte vollidioten...

  3. VICTORY sagt:

    ja ich wette diese andere organ. bekommt dadurch viele sympanthisanten

  4. zUkUu sagt:

    "Randgruppen" Rassismus ist das.

  5. Klebstoff sagt:

    ja is kla -.- alle spiele haben ja och was mit gewalt zu tun...will man den menschen mal helfen und dann wird man gleich so diskriminie
    fehlt nurnoch das ein gesetz rauskommt das alle gamer irein button an die jacke kreigen damit man sie auch erkennt...hmm kennt man ja irwo her schon

  6. Husmiester sagt:

    Ignoranz hoch 10, unglaublich!

  7. Shooter6 sagt:

    was für engstirnige idioten , so ist deutschland

  8. R3tched sagt:

    Bei solchen sachen werde ich agressiv.
    Da wollen ein paar leute Krebskranken mit spenden an Unternemen helfen und die nehem die Hilfe nicht an.
    Da können einem die Krebskranken nur leidtun.

  9. Christian sagt:

    tja haben die eben pechgehabt das die kein geld annehmen sage doch is voll sonnlos da machen die gamer mal was feines und dann werden wir immer abgelehnt egal was es is die sind doch voll bekoppt was hat das damit zu tun da sgamer spenden wolln sind doch bloß spiele also pixel!

  10. flofire sagt:

    also das is ja wohl der gipfel...
    die leute regen mich derbest auf...
    die gamer wollen doch nur helfen

  11. daBogg sagt:

    ...und die Mitglieder o.g. Organisationen tanzen ja auch täglich blumenbeschmückt und wohl duftend im Rausch der Nächstenliebe in den Sonnenuntergang... LOL

  12. Kickboxritter sagt:

    Ihre scheiß Religiösen und Ethischen Gründe, ihre scheiß ehre ist ihnen wichtiger, als Menschenleben retten zu lassen.......
    Das ist so als ob man in der Wüste ist, nichts zu essen hat seit wochen, dann kommt jemand mit einem Camping Bus und sagt: Ich komme vom McDonalds und haben den Bus hinten voll... willst du auch was essen? Und man sagt: Nein, ich esse kein Junk-food.....

    Deutschland wird immer beschissener!!!

  13. Martinpl22 sagt:

    sollen die sich verpissen
    aber eine frechheit ist es schon das die für die kinder die krank sind entscheiden
    ich mein einem krebs kranken kind sollte es egal sein woher die kohle kommt der ist froh überhaupt ne hilfe zu bekommen
    und da kommt so ein wichser verein wie Deutsche Krebshilfe e.V und sagt nein wir haben nichts aber wollen auch kein neues geld......

    arm sowas

    an stelle der Eltern würde ich den laden abfackeln

  14. Gabian sagt:

    unfassbar ... :8

  15. power44 sagt:

    erinnert mich gerade an den islam in iran(bin iraner ;)) die töten auch ihhre eigene bevölkerung

    das grenzt wirklich am menschenverstand und rassismus

    naja es ist immer das schlecht was man nicht kennt oder?

  16. theJaegerfan sagt:

    mir ist es egal..wer nicht will der hat schon!

  17. MrSmith sagt:

    wenn sie kein geld und keine unterstützung von uns gamern wollen, lasst sie doch 😉

  18. ovanix sagt:

    This ist Germany.

  19. Stadionfeger sagt:

    als Betroffener kann ich da nur den Kopf schütteln.

  20. tobiasxyz sagt:

    das is ja ma wieder ne frechheit, den einzigen den man nicht trauen kann sind nciht wir gamer sonder diese komsichen e.v 's die zu 70% korupt sind oder nicht so arbeiten wie sie sollten. ein treck werde ich tun für so leute zu spenden. nicht gamer sind randscheicht wir werden zu randschichten geamcht. weil die alten säcke nicht mit neun dingen umgehen können, ich empfehle eucht lasst die 60er jahre vinyls im regal udn macbht mal die charts an, mit ihr wisst was so im leben läuft.

  21. poloattack sagt:

    tja wer nich will der hat scho.

    HAIL CANCER!!!

  22. tobiasxyz sagt:

    dann komm se wieder mit dem phychopaten aus winnenden, ihrgend sonn takatuka land am rade deutschlands, is doch kla das die kids da ein ane klatsche kriegen. nix killerspiele oderso. pff. geld schön absahnen aber nicht mit dem logo werben . ja is klar. dann bin ic hauch dafür das alcohol firmen nciht mehr für sowas werben dürfen denn sowas fördert kranke ja nur

  23. daumenschmerzen sagt:

    Mal wieder ein trauriges und verachtenswertes Beispiel von Dummheit und Ignoranz in diesem Land. Ob es nun Gamer sind oder nicht; ich kann nicht verstehen, wie man als vermeintlich wohltätige Organisation Gelder nur aufgrund von Hetzerei in den Medien und der Politik ablehnen kann.

  24. SebiDaDon sagt:

    Armes Deutschland.

  25. TroublemakerNRW sagt:

    tja das gute daran ist immer , das genau die leute dann an dem verrecken werden was sie voher grundlos ablehen ! so what ! jeder hier bekommt seine gerechte strafe für so eien dreck ! schade nur das ich dabei dann nicht zusehn darf !

  26. Schwarzfront sagt:

    also sowas sollte mal in den nachichten kommen da wären die aber sowas von drann....
    ............verstehe sowas nicht ... und werde es wohl nie verstehen ....

  27. Taker34 sagt:

    @ poloattack: lol
    @ thema: wow super verein, ich werde diesen zigeunern bei der krebshilfe zumindest nie was spenden, oder die werden nächstes mal vielleicht einem menschen, hilfe wegen seiner hautfarbe verwehren... schließlich weiss man nie! Wenn die das schon bei gamern so toll auf die reihe bekommen....

  28. BrAnZ sagt:

    Drauf geschissen, wer nicht will der hat schon !

  29. Scorpion217 sagt:

    Dann sollen die sich mal F***** gehen und zusehen wie sie hinkommen
    Selbstgerechte-, Geldgeile Schweine

    Spenden nehmen sie natürlich gerne an nur wo die landen ...

  30. FastCore sagt:

    Solche verdammten (erfindet was) die sollten froh sein, dass die überhaupt was bekommen aber nein Gamer wurden von Satan geboren... **********.

  31. Pyrolman sagt:

    Ich glaube viele verstehen hier etwas falsch:

    Spenden nehmen sie durchaus an (also auch von der prediction Gaming E.v). Aber...

    Die deutsche Krebshilfe lehnt es ab, dass ihr Logo für Videospielseiten gebraucht wird (als ob jemand so ein hässliches Logo wirklich will XD).

    Sie entscheiden sich daher nicht gegen Krebskranke (soweit kommts noch!), sondern lediglich gegen Werbung auf der Homepage von prediction Gaming E.v.

    Ist mir aber dennoch ein Rätsel, warum die Deutsche Krebshilfe das Angebot ablehnt...

  32. N3droXXX sagt:

    Die halten sich echt für was besseres.
    =(

  33. puja14 sagt:

    dass keiner auf die groß/klein-schreibung achtet ist mittlerweile völlig normal,
    aber ich fänds echt ganz cool wenn der ein oder andere vorposter wenigstens lernt die buchstaben in die richtige reihenfolge zu bringen...
    weniger zocken und mehr deutsch lernen wäre ganz nett...

    ansonsten kann ich mich nur allen anschließen und ebenfalls beteuern dass das ein skandal ist !!!!!

  34. lomei sagt:

    @ Captain_Hero_DE
    deren geld wird aber angenommen

  35. Waddee sagt:

    Wenn die unsere hilfe nicht brauchen,pech gehabt für die ,Blödheit!

  36. BVBCHRIS sagt:

    haben sie selber schuld.
    wenn sie meinen das sie schon genug hilfe haben , dann brauchen sie auch nicht überall werbung ect. machen.
    die spinner.

  37. Cero-Chron3581 sagt:

    Die fangen doch alle an zu spinnen

  38. AbGedreht sagt:

    sind die noch ganz dicht?

  39. Nikov87 sagt:

    Als ob gamer Mafiosis sind und mit dem Blut anderer ihr Geld waschen wollen!

    In meinen Augen ist das ablehnen von Spendengeldern unterlassene Hilfeleistung!

  40. Yoda_FDS sagt:

    Ich sag da nur: Hochmut kommt vor dem Fall.

    Früher sagte man 'Geld stinkt nicht!' heute scheint das anders zu sein...

    Traurig wie weit wir mittlerweile gekommen sind.

  41. R1d3r sagt:

    wir sind halt nur assoziela gamer die alle irgendwann amok laufen...^^

  42. DerAut0r sagt:

    Das ist unter aller Sau! Die denken bestimmt alle Gamer sind potenzielle Amokläufer!

  43. Sir MonkeyII sagt:

    Das selbe ist mir such mit dem S.O.S. Kinderdorf passiert.
    Wir wollten auch 50% unserer Einnahmen Stiften und wurden abgelehnt, da diese 1. Nicht damit in verbindung gebracht werden wollen und 2. 100% wollten.
    Egal, bin seit dem nicht mehr der Meinung, dass diese Organisationen helfen wollen sondern eher nur eigene Interessen verwenden.
    Jetzt mache ich lieber Privat gute Taten und der Rest kann mir gestohlen bleiben.

  44. Badman1975 sagt:

    die sind doch selber ne randgruppe!!

    nimmtl die krebshilfe jetzt keine gelder mehr von zockern???

  45. PS-Paladin sagt:

    wir sollten dennen mal mail mit fragen nach deren bewegründen schicken, vielleicht merken die was...

  46. jimmy_jump sagt:

    also heißt das wenn einer der leiter der krebshilfe ev. organisation erkrankt und eine op braucht will er sich auch nicht von einem viedeospiele spielenden artzt behandeln lassen gut zu wissen wie manche leute denken

  47. realmzwerk sagt:

    Hört das denn nie auf? Diese Vorurteile...?
    Allein der Wille, dass Gamer Mitgefühl zeigen und ihre Hilfe anbieten zeigt doch, dass die Gamer keine blutrünztigen, von Gewalt und realitätsferne geprägten Menschen sind.
    ich denke, dass solch ein Bündnis für beide Seiten nur von Vorteil sein kann. Sollten wir uns denn nicht alle gegenseitig helfen?
    Es würde doch ein gutes Bild abgeben, wenn wir Gamer Engagement zeigen. Das würde unser Ruf erheblich bessern.
    Und die Kranken und Hilfebedürftigen würde auch von profitieren.
    Was für eine verrückte Welt...

  48. Machmett sagt:

    LOL!

  49. Prisonbreaker sagt:

    Die sollen sich doch ins Knie Fi****. Sorry. Mehr kann ich dazu ned sagen.

  50. Xaygon sagt:

    HAH erzählt das mal den KIndern die wegen euch sterben müssen ^^ tolle Krebshilfe

  51. Tc666 sagt:

    spenden nehmen sie an, aber das die leute auf der hp werbung machen um so evtl. dem verein noch mehr spenden einzubringen das kapieren die nich...sowas ist arm und sollt boykottiert werden und alle anderen krebshilfen aufgesucht und denen das geld gegeben werden. wenn aus ethischen gründen nicht verwendet werden darf dann sollten die jeden firmenchef fragen ob er vor der ehe sex hatte denn das ist auch dann ein grund solche werbung nicht zu genehmigen... aber darauf kommen diese idioten nich weil diese firmen ja das große geld bringen... echt arm muss man LEIDER sagen

  52. CIMO sagt:

    also wirklich da hört und liest man ständig beim fernsehen oder in den zeitungen dass geholfen werden soll und dann nehmen die nicht nal die hilfe an. hier geht es doch um die erkrankten menschen und dann ist es doch egal von wem er gespendet wurde.

  53. DiMenSIoN sagt:

    da fällt mir nur der Spruch ein:

    "Du bist Deutschland"

    unfassbar,
    Geld ja,
    Werbung Nein,

    Tja die Spieler sind nicht die Menschen, die Deutschland verblöden lassen.

  54. POKITO HASSER sagt:

    Na ja die sind halt echt Be******* !! Blöder verein von EGOISTEN man will ja nur das Logo auf der Hp aber NEIN sicher nicht da begiebt man ja direkt AMOK wegen dem Logo xDDD Die Leute sollte man auch diskriminieren Ich meine nicht die Krebskranken sondern die Bastarde von Leiter der Organisation Die armen Krebskranken und das alles sicher wegen den Anti Gamer beitregen im TV und in der Zeitung hat auch was zutun damit da wette Ich drauf!!!! Die Krebskranken TUN MIR LEID !!

  55. ROMM3L sagt:

    denn habens die opfer nicht nötig -.-

  56. mcdreamy sagt:

    Die Schüren mit ihren Vorurteilen nur den blanken Hass. Und DANN braucht sich keiner zu wundern wenn jemand deswegen Amok läuft!!!

  57. Hate sagt:

    E nomine padre .....
    den rest kann man sich denken was man mit denen machen sollte die Hilfe ablehnen und es noch schlimmer machen
    et fili in spiritus sancti .......
    BAMM

  58. Stargash sagt:

    Irgendwie wundert mich das Verhalten überhaupt nicht. Ein perfektes Beispiel dafür, wie einfach Vorurteile und falsche Informationspolitik funktionieren. Spiele sind schlecht und verherrlichen Gewalt, blablabla, Spieler sind gewaltbereite und abgestumpfte Menschen blablabla. Langsam nimmt das Ganze peinliche Züge an. Peinlich nicht für uns Spieler, sondern für all jenen, die noch immer nicht verstanden haben, das es sich hier nur um ein Hobby handelt.

  59. Yoda_FDS sagt:

    Irgendwie erinnert mich das an die ach so armen und überfüllten Tierheime. Ständig jammern sie herum dass sie überfüllt wären und Spenden benötigen. Geht man dann aber hin und möchte sich eines der vielen Kätzchen holen, bekommt man keins...

  60. bocar-kun sagt:

    omg mehr kann ich dazu nich sagen( wenn die spende fuer irg. einen laden oder sportverein gewesen wär wärs ja nich so schlimm aber hallo es geht hier um krebskranke)

  61. Naeffton sagt:

    Deren überaus dämliches Gelaber was die da abgeben ist unethnisch!
    Die sollten weniger daran denken und mehr daran, dass man damit den Kindern und Erwachsenen helfen kann.
    Echt das ist doch nicht zu fassen...

  62. Fifafan93 sagt:

    also ich kann das echt nicht nachvollziehn...auch wenn das von der gamesseite ist geht es nich eig um das geld und darum das kranken geholfen wird???ich find das echt lächerlich und diskriminierend!ich meine bestimmt hätten die noch ne (für den verein) "bessere" mögl gehabt das zu investieren dann wollen die das spenden und dürfens nich?
    das is ja fast wie früher ina ddr...zocker sind die jüdischen mitmenschen nur das wir "noch" nicht verfolgt werden.
    aber immerhin sind wir schonmal für alles der sündenbock...amokläufe, gewalttaten, etc. jez werden wir schon so diskriminiert dass wir nichtmal leidenden menschen helfen dürfen? das ist mir ein rätsel...
    überlegt mal wie viel menschen schon durch die spende eines zockers gerettet wurden und wie viele jez vllt wegen sowas draufgehn könnten...(ich weis nich im entferntesten wie viel die spenden wollten)

  63. Soprano-93 sagt:

    UNvorstellbar was für Geld diese bekommen würden.
    Aber heist es nicht du solllst deinen nächsten lieben und nicht verachten???

    Was machen die den?:D::D UNEHTISCH heißt es, die grenzen die Gamer doch aus!

    UNerhört

Kommentieren

Reviews