Review

TEST: Need for Speed – Hot Pursuit

von DG | 10.11.2010 - 17:11 Uhr
9

„Need for Speed“ steht am Scheideweg. Gelingt Criterion die Reanimation der ins Trudeln geratenen Kultserie? Wir verraten, warum „Need for Speed: Hot Pursuit“ in diesem Winter zu den heißesten Titeln überhaupt gehört.

Was wir gut finden

Die Autolog-Funktion
„Need for Speed: Hot Pursuit“ setzt auf einen innovativen Online-Modus. So könnt ihr nicht nur direkt Rennen und Verfolgungsjagden gegeneinander fahren. Mit der Autolog-Funktion vergleicht das Programm eure Bestzeiten und Leistungen mit denen eurer Freunde. Anschließend gibt es euch Vorschläge für Einzelrennen, in denen ihr eure Kumpels indirekt herausfordert. Brecht ihr deren Bestzeit, erhalten sie wiederum eine Herausforderung. Durch das simple Schneeballsystem entwickelt sich eine ungeheure Dynamik, die über Tage und Wochen motiviert. Und wer Mitteilungsbedürfnis hat, der darf auf der Wall Fotos und kluge Sprüche posten.
Urteil: Sehr gut

httpv://www.youtube.com/watch?v=kaIfX81QhNc&feature=channel

Die Events
In „Need for Speed: Hot Pursuit“ wählt ihr zwischen Events für Cops und für Racer. Als Polizist jagt ihr einen oder gleich mehrere Ganoven. Als Ausreißer rast ist um Tabellenplätze oder versucht den Häschern in Schwarz zu entkommen. Für Erfolge erhaltet ihr Bounty, durch die ihr im Rang aufsteigt und neue Autos und Waffen freischaltet.

Als ob das nicht schon genug Abwechslung wäre, überzeugen die Strecken auch noch mit einer großen Vielzahl unterschiedlichster Szenarien. Mal düst ihr durch Wüsten, dann wieder durch die Berge. Gelegentlich sogar bei Nacht. Alle Strecke sind durchzogen von Abkürzungen und alternativen Routen. Dadurch findet ihr selbst beim zehnten Spielen immer wieder einen neuen Weg, um die Strecke abzukürzen oder die Konkurrenz abzuhängen.
Urteil: Sehr gut

nfs_hp_action_5

Die Technik
„Need for Speed: Hot Pursuit“ sieht klasse aus. Besonders die Darstellung der Umgebung ist den Entwicklern gut gelungen. Ähnlich wie in „Medal of Honor“ schauen wir kilometerweit in die Landschaften hinein und entdecken dabei viele kleine Details. Die Fahrzeugmodelle sind ebenso gut gelungen und zerknautschen bei Karambolagen immer wieder zu handlichen Blechkugeln. Die Inszenierung ist mit Zeitlupeneinblendungen und spektakulären Effekten einfach grandios. Das Beste dabei: „Need for Speed“ läuft zu jederzeit flüssig. Ruckler haben wir selbst in unserer Testversion nicht finden können.
Urteil: Sehr gut

Das Fahrgefühl
„Need for Speed: Hot Pursuit“ ist – ähnlich wie „Burnout“ – ein waschechter Arcade-Racer. Trotzdem steuern sich die Fahrzeuge alle ein wenig anders. Besonders deren Trägheit in den Kurven variiert stark. Trotzdem werden sich Kenner der „Burnout“-Serie sofort wieder heimisch fühlen. Das liegt auch an dem bekannten Turbo-System. Über riskante Manöver erhaltet ihr Nitro-Power und setzt diese durch das Halten der X-Taste ein. Das Geschwindigkeitsgefühl ist dabei trotz fehlender Cockpitperspektive klasse.

Zudem sind die sporadisch eingesetzten Waffensysteme eine nette Dreingabe. Gerade der Einsatz der dröhnenden Hubschrauber und brachialer Straßensperren sorgt immer wieder für tolle Momente. Als Raser dagegen ist es diebischer Spaß, der Konkurrenz mit dem Mega-Boost davon zu brettern.
Urteil: Gut

nfs_hp_action_1

Was wir schlecht finden

Die kleinen Macken
„Need for Speed: Hot Pursuit“ ist ein durchgestyltes Spiel. Daher müssen wir auch ganz genau hinschauen, um überhaupt Fehler zu finden. Ein mittelschwerer Lapsus ist zweifellos die fehlende Cockpitansicht. „Need for Speed“ pocht auf Fahrspaß mit exotischen Autos. Da hätten wir auch gerne einen Blick ins Innere der Boliden riskiert. Ebenfalls störend: Es gibt leider keinen Splitscreen-Modus wie in „Blur“.

Zudem hatten wir bei einigen Kursen mit kleineren Übersichtsproblemen zu kämpfen. Besonders die Abkürzung fallen oftmals ein wenig irreführend aus. Hier ist nicht immer klar, wo es lang geht.
Urteil: Ausreichend

httpv://www.youtube.com/watch?v=iO4w5X02ITg

Der Burnout-Bezug
Böse Zungen behaupten, „Need for Speed: Hot Pursuit“ ist nichts weiter als ein weiterentwickeltes „Burnout“. Der Vergleich ist gar nicht so falsch. Denn besonders die zweifellos gelungene Fahrphysik ähnelt dem früheren Criterion-Projekt sehr stark. Gerade Spielern ohne Internetanbindung oder ohne große Freundesliste dürften diese starken Parallelen übel aufstoßen.
Urteil: Ausreichend

System: Playstation 3
Vertrieb: Electronic Arts
Entwickler: Criterion Games
USK: ab 12 Jahren
Offizielle Homepage: http://www.needforspeed.com/

9

Wertung und Fazit

TEST: Need for Speed – Hot Pursuit

„Need for Speed: Hot Pursuit“ ist der nahezu perfekte Arcade-Racer – vorausgesetzt ihr besitzt eine Internet-Anbindung. Er sieht toll aus. Spielt sich erste Sahne und bietet dank der Autolog-Funktion Spielspaß für mehrere Wochen. Jeder der in der Vergangenheit auch nur ein wenig Spaß an Rennspiel gehabt hat, wird auch hier viel Freude haben. Criterion erweckt „Need for Speed“ wieder zum Leben. Operation gelungen. Patient rast!

1 2

Kommentare

  1. Killerphil51 sagt:

    Die Demo konnte mich leider nicht überzeugen... war für mich mehr Burnout als NfS HP.

  2. steffen sagt:

    Ich fand die Demo super. Hatte auch schon nen Kampf um die Bestzeit in meiner Freundisliste ^^. Cooles Extra!

  3. gr�nel sagt:

    Die ersten Reviews sind ja echt super (90 Metascore nach 14 Reviews), und die Demo hat mir auch ganz gut gefallen, also werd ichs mir auf jeden Fall holen!

  4. EVOLUTION Fall 2012 sagt:

    Schon vorbestellt FREU.

  5. Ehsan123 sagt:

    alles was die tester gut fanden finde ich auch gut...sogar super
    das was sie schlecht fanden ist die cockpit ansicht, das splitsreen, das die fahrpysik zu stark burnout ähnelt, oda die irrenführenden abkürzungen.
    cockpit werde ich bisschen vermissen (wegen nfs shift) aba daran gewöhnt man sich schon.
    splitscreen ist mir egal.
    die fahrphysik ist bisschen neu für mich aba daran gewöhnt man sich auch
    die irrenführenden abkürzungen sind mir auch egal im gegenteil das ist sogar besser denn das fordert den spieler richtig heraus 😉
    wird aba auf jedenfall 3-4 tage nach dem release gekauft

  6. Marterion sagt:

    Ich gebe da Killerphil51 recht. es hat sich mehr nach burnout angefühlt als nach NfS, schade eigl, denn es ist an sich ein super game.

  7. Simon_M95 sagt:

    criterion hats halt drauf

  8. Balumby sagt:

    ey dass immer mehr spiele keinen splitscreen haben, geht mir langsam richtig auf den sack! vor allem bei need for speed, das is doch quasi wie gemacht für split screen. um nur online zu spielen, habe ich mir keine ps3 gekauft.

  9. Snake85 sagt:

    ich finde die demo jetzt auch nicht toll, aber dieses geschwätz, NFS ÄHNELT BURNOUT geht mir dermasen auf den sack.

    wie sollte sich denn nfs sonst anfühlen ??

    es sit ein arcade raser und zwischen arcade racer gibt es nun mal keine riesen unterschiede.

  10. u2at sagt:

    is mir egal obs sich anfühlt wie burnout oder wie nfs hauptsache es bockt

  11. alphaeinheitone sagt:

    also jeder der den test lesen wird, hat auch ganz bestimmt eine internetverbindung oder ?

  12. Sascha.Henning sagt:

    freue mich total auf das game ! nach jahren wieder ein NFS das spass macht ! fand ehrlich gesagt seit NFS UNDERGROUND 2 ging es bergab !

  13. KingzWayz sagt:

    na ja ich warte lieber auf gt5.

  14. bayernfan sagt:

    das mit der cockpit-perspektive is schon nen bisschen schade, aber ich freu mich trotzdem drauf

  15. Milchfaktor sagt:

    lol wieder kein slit screen? Spinnen die denn total oder was?!

    tja lol wirds halt nicht gekauft... selber schuld

  16. TripleoldSnake sagt:

    Die Demo hat mich noch so umgeworfen. Das Fahrgefühl is voll träge und iwie komisch.
    Aber wie siehts mit dem Tuning aus? Das finde ich ist ein sehr wichtiger Faktor.

    Jedenfalls hol ich mir das nicht. GT5 kommt ja noch.

  17. BlueEyes90 sagt:

    Guter Test,werds mir zusammen mit AC:Brotherhood zu Weihnachten holen.

  18. Cloud324 sagt:

    das spiel ist Geil

  19. Ronsn sagt:

    Ich finde, und das ist seeeeehr wichtig bei einem Racegame, das sich die Fahrzeuge ähnlich beschi**en lenken lassen, wie in Underground:
    steckt das Auto mittig auf einen Sockel ... quasi drehen sich die Autos um die eigene Achse. Das ist unglaublich störend, selbst OutRun 2006 hats besser gemacht. Egal. Ich bleibe bei NfS Shift und werde mal wieder Most Wanted einlegen, wenn ich Bock auf Verfolgungsjagden habe.

    Peace, Over and Out

  20. Urukaido sagt:

    "Hot Pursuit“ ist der nahezu perfekte Arcade-Racer – vorausgesetzt ihr besitzt eine Internet-Anbindung"

    was hat nochmal arcade-racing mit internet zu tun? ich komm grad nicht drauf...

    fehlender splitscreen modus ist schon sauschwach... dafür gibts -50 dkp @ea :p

  21. Ehsan123 sagt:

    kann sein das das spiel net so beliebt bei ein paar leuten hier aba es hat immerhin eine sehr gute bewertung von den testern und der ganzen welt bekommen.

  22. Denial sagt:

    @ Urukaido Es wird damit wohl gemeint sein das der MP das “Herz” des Games NFS HP ist! Und da es ein Arcade Racer ist...

  23. EVOLUTION Fall 2012 sagt:

    Heult Leute wirklich heutl einfach -_-
    Es haben ja so viele Spiele Splitscreen hautpsache das Game fertig machen!

  24. Unikat sagt:

    Das mit kein split screen check ich einfach nicht .Das will mir nicht in den kopf rein wieso ein rennspiel gerade ein rennspiel was man mit freunden an einer konsole gerne zockt gerda das hat immer öfter keinen split screen!.Aber dafür jeder 2 shooter.Tut mir leid criterion da bleib ich lieber bei Blur.Ihr kriegt nie einen split screen hin !!!!! Most wanted war der beste teil !

  25. EVOLUTION Fall 2012 sagt:

    @Unikat
    Dafür kriegen sie vieles andere hin. ECHT LEUTE wenn ihr so rum meckert geht einfach raus aus der News. Nur wegen soetwas wird das Spiel fertig gemacht. Criterion hat sehr viel hiermit erreicht wenn es euch nicht passt seid leise!

  26. Ehsan123 sagt:

    @Unikat
    bin auch one piece fan (wegen deinem bild)
    splitscreen is doch richrig unnötig man das sieht doch sowieso kacke aus wenn der bildschrim in 2 hälften geteilt wird voll schwul und nur wegen splitscreen heult jeder 2.hier rum dafür hat das spiel andere sachen die cool sind

  27. AeRoX_sTyLz sagt:

    gestern limited Edition vorbestellt 😀 jemand bock nächste woche zusammen rumzudüsen?:D

    Addet mich 😀 --> cpiracing

    ^^

  28. Ehsan123 sagt:

    @EVOLUTION
    ganz deiner meinung wem es net passt soll auch dann keine kommis schreiben

  29. LaufDuEi sagt:

    @Evolution & Ehsan

    Kommentare sind zur Meinungsäußerung da. Wenn euch die Kommentare nicht gefallen ist es einfach so. Ihr müsst nicht jeden gleich beleidigen oder runtermachen wenn es euch nicht passt.

  30. Ehsan123 sagt:

    @AeRoX_sTyLz
    ja ich hätte nichts dagegen mit dir ma zu zocken ich add dich im psn 🙂

  31. Ehsan123 sagt:

    @LaufDUEi
    ich hab niemanden beleidgt lies ma genauer. nur meckert die hälfte hier rum dann sollen die net gleich zu den machern beleidigungen sagen wenns denen net gefällt müssen die ja auch nichts schreiben oda??

  32. David-San sagt:

    @EVOLUTION Fall 2012
    Du hast überhaupt kein Recht, irgendjemanden den Mund zu verbieten! Jeder kann soviel Kritik üben wie er will, sowohl Positive als auch Negative, dazu ist schließlich die Kommentarfunktion ja auch da. Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört?

    Imo kann das Spiel noch so gut sein, aber ein Rennspiel ohne Splitscreen ist einfach eine Enttäuschung (wie sehr viele Rennspiele in dieser Gen).

  33. radar74 sagt:

    @Killerphil51:
    Mich hat die Demo überzeugt weil sie gerade an Burnout erinnert und trotzdem ein neues Need For Speed ist. Gerade diese Vermischung beider Arcade Racer ist doch das geniale.

  34. big ron sagt:

    Na ja, ich hab ja kein Burnout Paradise, deswegen ist es mir Schnuppe, ob es sich vom Fahrgefühl hnlich anfühlt.

    Aber verstehe auch nicht, warum da so einen Terz drum gemacht wird. Zum einen ist die Steuerung bei Arcade-Racern immer ähnlich, da im Gegenzeit zu realistischer Physik einfach viele Dinge total versimpelt sind.

    Und das man die Handschrift eines Entwicklers erkennt, ist doch wohl selbstverständlich.

    Bei CoD merkt man doch auch jedes Jahr, das die beiden selben Entwickler jedes Mal die selbe Sülze einbauen.

  35. Alpenmilchesser sagt:

    Ich höre überall sieht toll aus ,also gerade die Umgebungsgrafik war doch in der Demo nicht berauschend jedenfalls für Criterion Verhältnisse oder hat sich noch was getan ?Scheint ja besser zu sein als ich dachte.Naja keine Zeit für dieses spiel.

  36. redman_07 sagt:

    also Burnout und Blur fand ich im vergleich zu der NfS Demo besser, werd aber erstmal das spiel billig importieren und dann wird sich zeigen obs der neue arcade hit ist! gut wird es definitiv

  37. AeRoX_sTyLz sagt:

    umgebungsgrafik scheisse? xD junge was hast du geraucht? xD die umgebung fand ich gerade geil 😀

  38. GumBall7 sagt:

    also mir ist aufgefallen das in jedem auto im spiel ein und die selbe person sitzt. egal ob polizei oder flitzer. das finde ich echt nur lächerlich. auch das fahrgefühl ist scheisse. fühlt sich mehr nach ridge racer an als nach burnout. richtig anfahren kann man im spiel auch nicht. ich gebe nur 5% gas und dabei drehen die reifen unrealistisch (physik) durch dabei fängt die kamera bei ca. 5 km/h an zu wackeln als würde ich einen burnout machen.

  39. Rico571 sagt:

    @gumball guck mal in wikipedia nach was arcade heist

    Ich kann nicht verstehen, dass so viele finden das es so burnout ähnlich ist. Als ich die ersten videos gesehen habe dachte ich auch es spielt sich wie Burnout, aber seit der Demo denke ich nicht mehr. Das Fahrgefühl ist träger und simulationslastiger als in Burnout. Für einige ist das gut, für andere eher nicht. Ich freue mich zwar nicht ganz so drauf wie auf ein Burnout, aber es wird sicher auch nen paar wochen Spaß bringen.

  40. radar74 sagt:

    @redman_07:
    Blur soll besser von der Grafik her sein. Sorry Junge Blur war der reinste Flop. Habe das Game selbst gekauft weil alle gesagt hatten das es gut sei, aber das hat sich als Fehler erwiesen.

  41. blindcap sagt:

    diese only-online-mutliplayer etntwicklung finde ich auch äußerst schade...
    ich habe hier momentan 22 ps3 spiele stehn und gerade einmal 3 davon haben einen splitscreen - was ist da los leute? auch der gemeine zocker hat doch noch ein echtes leben mit freunden außerhalb des internets...

  42. ovanix sagt:

    Seit Motorstorm hatte ich keinen Racer mehr, und nun wird es statt GT5 NFSHP 🙂
    GT5 ist der 2te Racer 😀
    Aber ich freue mich auf beide, sowie meine Teufel 5.1 Anlage 😀

  43. EVOLUTION Fall 2012 sagt:

    David-San
    Nein wirklich hätte ich jetzt nicht gedacht. Von mir aus können die auch anderer Meinung sein aber das dann nicht übertrieben. Manche übertreiben hier und benutzen auch Ausdrücke (klar meine Wortwahl war auch nicht toll, nur es langweilt das jedes zweite Kommentar schlechtes Gemecker ist)

  44. EVOLUTION Fall 2012 sagt:

    David-San
    PS: Wieso rede ich eigentlich mit dir du bist genau die Zielgruppe die ich anspreche.

  45. blindcap sagt:

    @evolution fall

    dein name müsste wohl eher evolution fail 😉 man man was für pappnasen - kommt endlich mal aus der grundschule raus...

  46. moja sagt:

    was mir wirklich stinkt ist die burnout ähnliche steuerung( es gibt zwischen arcarde racern sehr wohl unterschiede) und der fehlende splitscreen.
    ansonsten hörts sichs ja richtig gut an, erinnert mich auch ziemlich an MW.
    werds mir wohl aber nicht fürn vollpreis holen, eher später als buget-version.

  47. blindcap sagt:

    PS: Identifiziert ihr euch so sehr mit eurer playstation und deren games dass ihr jegliche kritik als angriff gegen euch selbst wertet? denkt doch mal ein bisschen darüber nach... es geht hier um unterhaltungssoftware...

  48. Alpenmilchesser sagt:

    @Aerox ,von uns beiden bist du wohl eher ein junge und das die Umgebungsgrafik für criterion nicht die beste ist empfinde ich so .Ein wenig mehr Verstand wäre nicht schlecht bei einigen kids hier , so kannst mit deinen Schulhofboys reden.

  49. His0ka sagt:

    fand die demo ultra kacke...nachem ersten race wieder gelöscht

1 2