Modern Warfare 3: Briten fordern Verbot

Kommentare (138)

Die Ankündigung des Shooters „Modern Warfare 3“ zieht die ersten Verbotsforderungen nach sich. Nachdem beim Vorgänger „Modern Warfare 2“ die berüchtigte Flughafen-Szene für Wirbel sorgte, steht nun die im Debüt-Trailer zu sehende (zerstörte) Londoner U-Bahn im Mittelpunkt des Ärgernisses.

Der Grund: 2005 verübten Selbstmordattentäter einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn, bei dem 56 Menschen (inkl. Attentäter) starben und 700 Personen verletzt wurden.

Die britische Tageszeitung The Daily Mail zum Thema: “Ein ultra-brutales Computerspiel, das Explosionen und Szenen der Verwüstung in der Londoner U-Bahn und dem Parlamentsgebäude zeigt, soll Ende des Jahres veröffentlicht werden. Unterstützer aller Opfer des Selbstmordanschlags […] fordern, dass Call of Duty: Modern Warfare 3 verboten wird.”

warfare_london_u-bahn

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Nusso sagt:

    So ein Blödsinn!

  2. ElPadrino sagt:

    @Zockaa123: Natürlich bin ich ein Zock(er) 😉

  3. MCONERACER sagt:

    Haha verbietet den scheiss, is nur ein Werbungsspiel.

  4. Zockaa123 sagt:

    jaa 🙂
    is doch nur nickname

  5. PS3-Zombie sagt:

    Erlich jetzt die sollen sich nicht so anstellen. In einem Shooter-Game wird nun mal getötet bzw. Sachen zerstört. Sollang es nicht in wirklichkeit passiert ist doch alles in Ordnung! Echt das regt iwie auf, wenn jedes mal irgendein ****** sich über ein Game beschwert! Dann soll er es sich nicht angucken oder zocken!

  6. ElPadrino sagt:

    @Zockaa123: Weiss ich doch 😀

  7. PS3-Zombie sagt:

    Oke ich hab nur den ersten teil des artikels gelesen, wenn ich erlich bin. Aber das ändert nichts an meiner meinung! Es ist scheiße das das passiert ist klar, aber über all auf der welt ist schon iwie iwo extrem schlimmes passiert. sollte man jetzt deswegen wirklich jede art von viedoespielen die mit zrstörung bestimmter gebäude oder sonst was verbieten? das ist doch doof.

  8. Zockaa123 sagt:

    die kommentare häufen sich
    alle andern news haben max. 40 kommentare
    und mw3 mindestens 100
    sehr grosser unterschied

  9. p2bcroat sagt:

    Activison sorgt für aufmerksamkeit und die schaffen es auch wenn es einer oder anderer geschmacklos findet, der hype ist da!

  10. Strohhut Ruffy sagt:

    Richt nach PR 😀

  11. Skull sagt:

    @Ruffy

    Riecht nach Rechtschreibmuffel! XD

    Ich warte erste Tests ab.... solche Szenarien (U-Bahn) schrecken mich nicht ab!

  12. Sin-82 sagt:

    VERBIETEN? Natürlich ,man soll auf die Gefühle anderer rücksicht nehmen ! Aber das ist ein VIDEOOOOOSPIEL !! Alle Action- Filme mit U-Bahn Szenen bitte auf den Index !!

  13. Mileena sagt:

    oh man, wenn man sich jetzt auf jedes Dillemma fokusiert, was auf der Welt mal passiert ist, gibts garnix mehr. Was für deppen auf der Insel, aber egal, ne fette WERBUNG! UND! das nur wegen einem Trailer. Respekt. sehr gutes Marketing

  14. Sin-82 sagt:

    Ok es ist in London, verständlich !! Aber WW2 Shooter ? Horror in jeder Videothek ? Bestimmt auch in London und es wird nichts gesagt ( da hab ich jedenfalls noch nicht gehört ! Einmal Killer-Spiele in den Medien .........

    Das zum Thema Verbot !!

  15. Ace-of-Bornheim sagt:

    Die Amis wissen halt,wie man von sich reden macht.

  16. ZABUZAMO sagt:

    Dann müssten die auch den Film V wie Vendetta verbieten, da werden auch Ubahn und das parlament gesprengt, sogar mit der passenden musik ^^
    http://www.youtube.com/watch?v=C8fI-dGWT74

    aber is ja nur ein film und kein böses spiel

  17. Kaos sagt:

    ich hasse diese verdammten ökofritzen haben die ernsthaft kein leben dasse sich gegen games querstellen müssen ?! wie dumm muss man sein ... bei filme schreit doch auch keiner um gottes willen ... scheiß kackländer wie england usa etc. wenns n spiel is in dem man vietnaesen, deutsche, koreaner oder sonstwas abballert auf deren territorium is alles in ordnung seis aber mal umgekehrt sind die ökofritzen am brodeln ... elendigen fi**er ( soll etz nich rassisitisch rüberkommen aber die regen mich sowas von auf! 😀 )

  18. Buddy1887 sagt:

    @PS3-Zombie

    "Erlich jetzt die sollen sich nicht so anstellen. In einem Shooter-Game wird nun mal getötet bzw. Sachen zerstört. Sollang es nicht in wirklichkeit passiert ist doch alles in Ordnung!"

    Hey Junge es ist wirklich passiert 2005 liest du den Text nicht??? Dummbatz
    Von mir aus können Sie das Game verbieten gibt ja noch BF3 😀

  19. Pixy sagt:

    Hey ist doch vollkommen egal, wer das Game verbieten will und wie gut oder schlecht es ist.....
    weil sowieso alle sofort losrennen und es sich irgendwie irgendwo kaufen. Man kann es ja importieren (zumindest für PS3)
    wird sich sicher wieder pervers gut verkaufen, auch wenn ich das nicht verstehen kann.

  20. 1337 sagt:

    leute... regt euch ab, des is alles nur PR

    aber mich nerven diese täglichen unnötigen MW3 Meldungen auch so langsam!! Nich falsch verstehen, ich freu mich auf das Spiel, aber es muss doch nich jeden Tag eine neue unnötige Meldung erscheinen...

  21. Terror-Zwerg sagt:

    Ultra-brutales Computerspiel - man kanns ja auch übertreiben. Warum nicht gleich hyper-brutal, monster-brutal oder megaaffentitten-brutal?

    Wären die Zuganschläge in Madrid das Thema würde sich kein Brite daran jucken.

    Ich für meinen Teil freu mich aufs Game, es gibt ja im Moment nichts besseres.

  22. Terror-Zwerg sagt:

    sry für den doppel Post aber

    "Explosionen und Szenen der Verwüstung in der Londoner U-Bahn und dem Parlamentsgebäude zeigt" - Erinnert mich an was... wann erscheint das Spiel noch gleich?

  23. columbiandreams sagt:

    Mal sehen was geschiet~.......

  24. BUELL sagt:

    mir egal .. pgh.. hauptsache ich kann denn auch als soldat in berlin mein unwesen treiben^^ !!! das wird geil !! vll kann ich ja meine eigene hütte in die luft sprengen^^ haha

  25. Sir_Korski sagt:

    Ist doch bei jedem Shooter das Selbe... leider... klar, so sequenzen wie der Flughafen in MW2 ist nicht leicht verdaulich... aber es ist und bleibt NUR EIN SPIEL....

    "Game is not Crime"

  26. Ace-of-Bornheim sagt:

    @ BUELL
    Woher weisst du,dass es Berlin wird? Vielleicht wollen auch andere
    ihre Stadt ruinieren? In Frankfurt gehen mir die Bankentürme schon
    länger auf'n Sack.

  27. Jamin sagt:

    mein Gott hat england nichts besseres zu tun - kindisch! Das ist doch "nur" ein Spiel

  28. Bent sagt:

    echt schwachsinn

  29. JaKo Ninja sagt:

    Sagen Leute die Fish and Chips als Nationalgericht haben!

  30. AHopper sagt:

    Genau, richtig so!
    Verbietet es!
    Weg mit schlechten Spielen!

  31. lynk13579 sagt:

    Was sollen den die in Afghanistan bzw Irak sagen. Und wir deutschen sagen auch nix wenn mal wieder ein Spiel über WW2 raus kommt oder so... btw. London suckt

  32. Kanzlermacher sagt:

    ULTRA!!! wie ULTRA dumm is das denn??? waren die Vorgänger etwa weniger brutal...
    die ULTRA INSELAFFEN sollen mal den Kopp zu machen...

    Verbot UK ONLY!!! dann is doch ok....

  33. Bierschiss sagt:

    Heheheeheh, naja, so mit Spiele verbieten ist man ja immer sehr erfolgreich :D.

  34. crusher2010 sagt:

    ja klar aber filme über den osama tod und die world trade anschläge darf man ruhig drehen ... das is nicht so schlimm...!!!

    die sollen weiter ihren fussball ruinieren statt unsere spiele... das können sie viel besser...

  35. edelweiss66 sagt:

    ich finde realistische vorlagen komplett daneben einfach nur respektlos gegenüber der opfer!!!

  36. m4d-maNu sagt:

    ja beim nächsten 2WW Shooter werde ich mich auch beschweren und ein Verbot vordern, denn die Deutschen Städte wurden ja auch zerstört.

  37. deno_ sagt:

    OMG
    es gibt spiele da ist man in afghanistan irak und so und diese idioten beschweren sich wegen dem scheis haha lächerlich

  38. reaper167 sagt:

    die briten sind sowieso recht seltsam . in london steht ein museum über den 2. weltkrieg und den sieg über deutschland . aber wehe es kommt was mit britischen opfern raus ,dann gibt es klagen und verbote.

1 2 3