Anonymous: Angriffe auf Sony eingestellt

Kommentare (98)

Anonymous hat laut eigener Aussage die Angriffe auf Sony und das PlayStation Network eingestellt. Gegenüber VG247 erklärte das Kollektiv, dass weitere Attacken zu nichts führen würden – von Unbeliebtheit abgesehen.

„Wir greifen Sony nicht länger an“, so Anonymous in einem Interview. „Es kann mit andauernden Attacken nichts mehr gewonnen werden, außer Unbeliebtheit.“

„Wir wollten die Konsumenten nicht verärgern, weil es ihre Rechte waren, für die wir eintraten. […] Satt uns zuzuhören oder zu lesen, was unsere Beweggründe sind, waren sie angepisst. Ihr Ärger ist verständlich, aber ihre Reaktionen waren egoistisch, da sie sich mehr um ihr unmittelbares Vergnügen kümmerten als um die Rechte der Verbraucher (und um die Rechte der Hacker).

Gleichzeitig bestätigt Anonymous, dass man nichts mit dem Treiben der Hackergruppe LulzSec zu tun habe, die derzeit diverse Online-Angebote ins Visier nehmen. Anonymous handele nicht „for the lulz“ (aus Schadenfreude), sondern trete für den Schutz gewisser Rechte ein, so der Sprecher.

anonymous

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. raizy sagt:

    Das was hier verzapft wird ist teilweise der größte Schwachsinn seit langem.

    Jeder der von euch online spielt oder eine PS3 gekauft hat (was hier wohl die überwiegenden Leute getan haben) hat damit die Nutzungsrechte anerkannt die einfach mal einen Vertragsinhalt darstellen. Darin heißt es ausdrücklich, das Sony sich das Recht vorbehält unauthorisierte Veränderungen am System als Verletzung des Vertrages auszulegen.. und DAS dient in erster Linie dazu, Softwarepiratierie auf dem System vorzubeugen.

    Jeder beschwert sich die ganze Zeit über Cheater und Hacker in den Spielen.. woher kommt das ganze denn? Durch Sicherheitslücken, ja.. aber wenn Anonymus 'gute' Absichten gehabt hätte und nich nur die Rechtevertretung ihrer eigenen Vorhaben zu legitimieren, hätten sie Sony darauf hingewiesen.

    Und mir kann niemand erzählen das sie gute Absichten hatten, wenn sie den Service für die Endverbraucher zum erliegen bringen und Nutzerdaten klauen und veröffentlichen.

    Dezentralisierte 'Organisationen' sind mindestens genauso gefährlich wie die ach so bösen Großunternehmen die nur auf das Geld aus sind.

  2. Harris sagt:

    @Harry Pottsau: Ja das Recht zu tun was ich will mit meinem Eigentum...
    Mit Hacker meint der wohl nicht die Leute die das PSN angegriffen
    haben, sondern diejenigen, die ihre Konsole modifiziert haben.
    Was Sony gegen die tut geht nämlich zu weit und gegen die
    Datendiebe wird rein gar nichts unternommen...
    Zitat von Sony: "Wir werden die Verantwortlichen wohl nie finden"
    Dazu müsste man es auch erst mal wollen. Außerdem waren die gestohlenen Daten ja nur unsere Daten

  3. Marv89 sagt:

    Die sollen sich in ihrem dunklen Keller einsperren und die Schnauze halten

  4. Beer sagt:

    Jetz hacken sie uns.alle weil wirs einfach.nicht einsehn 😀

  5. joe266 sagt:

    Was ein Stuss... Die Konsumenten. Hab ich Anonymous darum gebeten für mich einzutreten? NEIN. Eure Hilfe braucht keiner. Penetriert von mir aus die Scientology weiter. Wo hört das auf? Was kommt als Nächstes ?

  6. ScreamingEagles sagt:

    “Es kann mit andauernden Attacken nichts mehr gewonnen werden, außer Unbeliebtheit.”
    Was haben die denn erwartet das man ihnen um den Hals fällt und sie bejubelt.
    Das PSN war knapp 6 Wochen down war klar das sie sich keine Freunde damit machen.

  7. France_Styla sagt:

    super einleuchtung endlich hat es hirn geregnet

  8. Gods sagt:

    die hahm bestimmt gemerkt, dass Sony mit den neuen Sicherheitsmechanismen für die unangreifbar ist und jez tun die so, als ob sie Sony nicht mehr angreifen wollen hehe. Ach und dann reden die vom Kampf um die Rechte der Verbraucher??? WTF, wir konnten 1 Monat net online spielen, raffen die noch was?!

  9. xTr-iii-LiixX_ sagt:

    Sony und unangreifbar ja ne is klar^^

  10. Arthragon sagt:

    @HardStyle Ganz genau! das ist nur taktik

  11. Twisted M_fan sagt:

    ja dann mach ich mal nen großen haufen auf alle häcker mit extra nüssen und paprika drin.für mich haben die den schuss nicht gehört,erst wir erklären Sony den krieg und jetzt das.bin natürlich froh darüber und möchte über häcker auch nichts mehr lesen.

  12. GoWFilippos sagt:

    3 hacker wurden bei spanien erwischt^^

  13. Twisted M_fan sagt:

    GoWFilippos

    genau,vielleicht haben die jetzt Muffensausen bekommen dieses asoziale pack.

  14. Trema sagt:

    langsam werden diese leute zur echten plage.. Terrornetzwerk: Anonymous. So sieht es aus...

  15. -Rave- sagt:

    "da sie sich mehr um ihr unmittelbares Vergnügen kümmerten als um die Rechte der Verbraucher (und um die Rechte der Hacker)."

    Ja, is klar. Die hacken einfach mal das PSN und lassen es 3 1/2 Wochen down sein, ziehen den Hass von jedem Zocker auf sich, und dann sollen wir uns noch um deren Scheiß Rechte kümmern? Ist das erbärmlich, die Typen sollten sich ein Leben suchen und ihre dreckige Gruppe einfach auflösen...

  16. DaOnLyDuDe sagt:

    trotzdem gehört ihr erschossen ihr dummen menschen...was habt ihr gedacht? das sich leute freuen?
    juhu ich wurde gehackt yaaay jeder hat meine daten cooL

  17. BruceBanner sagt:

    oh man..die merken auch gar nix mehr: http://www.heise.de/security/meldung/LulzSec-legt-sich-mit-der-CIA-an-1261257.html

    hoffentlich werden sie geschnappt, wie die 3 knalltüten aus spanien...
    grade wird ja völlig ohne verstand alles gehackt, was nicht niet- und nagelfest ist -.-

  18. Albert Wesker sagt:

    Ach, ich dachte die hatten nichts damit zu tun. Diese verlogenen möchtegern Robin Hoods! Das sind für mich nichts weiter als Wichtigtuer, die sich bei der Scheiße die sie verbockt habe, beliebt machen wollten. Das mag vielleicht bei diesen Microsoft Kriechern klappen, aber allen Anderen sind die Pfeifen nur auf den Sack gegangen!
    Abgesehen davon, von was für Rechten der Hacker, reden die? Hacker haben keine Rechte, die verstoßen gegen das Gesetzt und pissen anderen mit ihrem Mist an's Bein! Ich hoffe die bekommen alle noch ihr Fett weg!

  19. Bierschiss sagt:

    Die sollen verfolgt werden und Barbarisch gefoltert werden... nich mehr und vorallem nicht weniger... 😉

  20. Albert Wesker sagt:

    @Sonys ach so schlimme Vorgehensweise gegen Modden der PS3

    Wie wäre es mit erst denken und dann reden? Jeder der seine PS3 moddet, hat die Möglichkeit Raubkopien abzuspielen und es interessiert kein Schwein, was derjenige damit für gute Absichten hat, da jeder viel reden kann wenn der Tag lang ist und man keine Garantie hat, dass wirklich keine Raubkopien genutzt werden. Abgesehen davon hat jeder die Endnutzervereinbarung von Sony akzeptiert und sich damit rechtlich verpflichtet, nicht an der Konsole rumzupfuschen. Wer also meint er könne mit der Konsole machen was er will, soll mal hier keinen Lauten machen. Nur weil man ein Produkt besitzt, darf man noch lange nicht alles damit machen. Bestes Beispiel, wenn man ein Spiel besitzt, darf man dieses wegen des Copyrights auch nicht als sein eigenes Werk deklarieren.
    Wer also meint, Sony würde irgendwen ungerecht behandeln, dann lasst euch mal was anderes einfallen, denn Sony ist da sowas von im Recht, dass es da kein wenn und aber gibt

  21. Terror-Zwerg sagt:

    @ Albert Wesker

    Und nun stell dir mal vor die Autofirma deines vertrauens würde behaupten das du gefälligst keine Veränderungen an der Karre vorzunehmen hast. Natürlich vorrausgesetzt du besitzt ein Auto o.ä., würde dich das nicht auch ein wenig ankotzen? Und nicht jeder der seine PS3 moddet will sich damit gleich Raubkopien reinziehen (zu mal es mit DVD Filmen eh geht).

  22. LasVegasPlaya17 sagt:

    wieso unbeliebtheit?
    für mich ist das ein Held!
    in diesem Zeitalter noch einen der größten hackangriffe der letzten Jahre gemacht, gegen Sony, und damit auch noch durchgekommen!
    für diese Leistung kann man nur Stolz sein.
    Ich ziehe mein Hut für ihn 😀
    ehrlich, richtig gut gemacht!
    Wär ich Vorstandssitzender bei Sony oder derartiges würde ich den einstellen!
    Das war wirklich gute Arbeit! Also ich bin auf seiner Seite

  23. troch sagt:

    Das sind solche Spinner. Wenn die Rechte der Verbraucher im Playstation Network nicht eingehalten werden und das jemanden stört, dann soll er halt nich ps3 zocken. Und zu den Rechten der Hacker: seit wann haben Hacker Rechte?
    Aber immerhin ham sie scheinbar gecheckt dass die Aktionen doof waren.

  24. BruceBanner sagt:

    @Terror-Zwerg:

    der vergleich hinkt, weil die autofirma keinen schaden durch modifikationen hat...sony aber sehrwohl.

    klar hast du recht, dass nicht jeder mit einer gejailbreakten ps3 raubkopien abspielt, aber es is dennoch der großteil der leute.

    und daher aus meiner sicht verständlich, dass sich sony wehrt.
    du würdest dich doch auch wehren, wenn jemand millionen von menschen die möglichkeit gibt, bei dir was zu klauen...

  25. APOLLOsan sagt:

    ich danke euch allen.....danke, danke.......

  26. BallackXS sagt:

    @wuler88
    jawoll soist richtig

    @Stefan-SRB
    der einzige nerd bist du. Finde richtig was die machen

  27. Lucifer_19 sagt:

    Richtig so klar haben die sich unbeliebt gemacht und zwar gewalltig. Und luzelfuzel noch viel mehr us senat fbi fox und was die nich alles gehackt haben. Und nu? Is der ami angepisst und wil in zukunft kriege austragen wegen so sachen naja. Und nochmal zu anonymous ich bin och angepisst von euch

  28. Albert Wesker sagt:

    @Terror-Zwerg
    Erstens, hast du vertraglich zugestimmt und dich hat keiner gezwungen die PS3 zu nutzen und zweitens, schadet die Änderung an der PS3 potenziell dem Unternehmen, ganz im Gegensatz zu einer Autofirma. Es ist egal wofür du die nutzen willst, denn Sony kann es nicht riechen und du kannst es ihnen nicht mit absoluter Sicherheit nachweisen das du es niemals machst.

    @LasVegaswieauchimmer
    Und welche Drogen nimmst du in der Regel?

  29. king_BLAcK1st sagt:

    Hacker machen alles kaputt, sie sorgen dafür das systeme und internet seiten offline gehen, schaden firmen und verbrauchen, sorgen dafür das spiele bald nurnoch als download statt als cd kommen, und dank ihnen kann sony nicht viel geld ins psn stecken sondern in die sicherheiut vom server ja super echt die machen alles kaputt, wir sollten hacker jagen, jagen und ausschlaten oder am besten gleich schlachten aufhängen oder verbrennen das sind keine menschen das sind schweine

  30. Serious.D sagt:

    Wichtige Info die wohl Einige zu vergessen scheinen:

    Der PSN-Hack, durch den das PSN mehrere Wochen down war und Kreditkartendaten etc. gestohlen worden sind, ist nicht von Anonymous verübt worden. Dafür ist Lulzsec verantwortlich!

  31. Hongii sagt:

    Ok, und jetzt konzentriert Euch bitte auf die GVU!!!

    R.I.P. kino.to 🙁

    Da kann man voll dahinter stehen.

  32. Argonar sagt:

    Das is mal ne Einstellung, niemand hat drum gebeten dass Anonymus Sony attackiert und dann die Leute als egoistisch bewschimpfen. Wer war denn so egoistisch und hat gedacht dass die eigenen Bedürftnisse und "Rechte" wichtiger wären als alles andere?

    Egal ob PSN Hack oder ein anderer Hack, die sollten für ihre Aktionen zur Rechenshaft gezogen werden.

  33. Thunderball007 sagt:

    Hacker sind Aasfresser, sie suchen das Risiko und den Kick! Diese sogenannten Prinzipien, die diese virtuellen "Götter" verfolgen, sind nichts weiter als kläglich versuche ihre Leidenschaft für digitale Verbrechen zu rechtfertigen. Sie ernähren sich vom Schmerz der ausgebluteten Firmen-Kadaver.

  34. Mileena sagt:

    Hacker sind LOOSER! mit diesen Aktionen haben sie es endgültig verschissen

  35. Albert Wesker sagt:

    @Serious.D
    Wer hat dir denn den Stuß eingeredet? Anonymus hatte selber zugegeben, dass Mitglieder von das denen angeblich auf eigene Faust getan haben und falls es dir entgangen ist, die haben jetzt gesagt (wie man in diesen News ja lesen kann), dass sie die Attacken auf Sony nun unterlassen wollen und das waren nicht so viele, dass man da von mehr als einer Gruppierung sprechen kann . Da sie in der Mehrzahl reden und jemand vor kurzem Sony mit weiteren Attacken gedroht hat, erfordert es nur den Besitz eines Gehirns um 1 und 1 zusammen zu rechnen.

  36. u2at sagt:

    seit ihr wirklich so naiv zu glauben das sie das beste für uns wollen

  37. Kaos sagt:

    Also ich war bisher zufrieden mit Sony wieso hacken diese Hilfssheriffs dann das PSN? ... Merkwürdige Leute ^^

  38. big ed@w sagt:

    Dafür dass sie eine Zeit lang gar nichts mit den Angriffen zu tun haben wollten u dann nur zu beginn,will man jetzt also die Angriffe einstellen -sehr logisch u glaubhaft.

  39. Gangsta_WTF sagt:

    Ein dank an meine Fans ^^

    ähm, naja, schon blöd wenn man uns verbietet eigene software auf die ps3 zu packen, ich will nur nen ordentlichen browser, das wär mal nen anfang

  40. raizy sagt:

    @Gangsta_WTF

    Dann kauft euch keine PS3.. oder kaufst du dir einen Radiowecker, wenn du DTS Sound erwartest?

    Ja, der PS3 Browser is ziemlich schlecht, aber es ist und bleibt vorrangig eine Spielekonsole und mehr gibt Sony eben nicht, aber wenn man durch solche Schwachsinnigen Aktion anfängt eine Firma zu schädigen, wird das auch auf absehbare Zeit so bleiben, weil dann Ressourcen für andere Sachen benötigt werden.

    Wenn Sony nein sagt, dann heißt das 'Nein' für Homebrew.. Vertragsinhalte, you know?

  41. unr3aL sagt:

    die können sich ja die xbox zur brust nehemen 😀

    und zwar weil die hafensänger dafür geld bezahlen müssen um online zu zocken 😀
    pwnd

  42. Creamriper sagt:

    Wie wärs wenn ano mal lul den arsch aufreisen würde!

  43. Libraking sagt:

    Seit wann ist es denn ein Recht Privateigentum anderer zu verschenken? Das ist Diebstahl und nichts anderes. Sonst könnten wir mal bei denen vorbeischauen, alles einkassieren und unter uns aufteilen. Wäre im Endeffekt dasselbe.

  44. Serious.D sagt:

    @Albert Wesker

    Nicht so vorlaut, wenn man nur mit Halbwissen hantiert.

    Das Problem ist, wie schon so oft, die mangelhafte Recherche der Medien und dem daraus folglich falschen Informationsinhalt. So wie es nun hier dargestellt wurde denken alle (einschließlich dir), dass der "große" PSN-Hack von Anonymous verübt worden ist, obwohl dem nicht so ist.

    Woher ich den Stuß habe?

    -> Anonymous selbst, hat sowohl auf ihrem Twitter-Account als auch auf ihrer Website erklärt, dass sie mit dem PSN-Hack nichts zu tun haben.

    http://twitter.com/#!/anonops/status/75992019025133568

    http://anonops.blogspot.com/2011/05/lets-be-clear-we-are-legion-but-it.html

    Zudem hat LulzSec die Tat zugegeben.

  45. Albert Wesker sagt:

    Die haben das persönlich zugegeben Schlauberger. Die haben erst gesagt sie waren es nicht und dann haben sie etwas später zugegeben, dass welche aus ihrer Gruppe das eigenmächtig getan haben. Wenn du es nicht glaubst, dann informier dich nächstes Mal besser. Deren Aussage stand auf allen Spieleseiten.

    @Ganster_WTF
    Dann beweise das Sony mal.

  46. Serious.D sagt:

    Ein hoffnungsloser Fall. Habe ich nicht gerade das Problem der Medien erwähnt? Und dann kommst du mit "das steht auf allen Spieleseiten".

  47. BruceBanner sagt:

    @serious:
    was war denn dann der "kleine" hack, wenn sie den "großen" hack nicht verübt haben?
    oder womit hören die (laut news) jetzt auf? Oo

    hab von dem kleinen iwie nix mitbekommen...

  48. pol sagt:

    Was für einen Bärendienst diese anonymus-Gruppe den hackern geleistet hat man man man.

    Ich hätte nie gedacht das mein Bild über Hacker sich so im negativen verändern würde.

    Traurig traurig.....

1 2