Level 5 verspricht mehr Spiele für den Westen:

In diesen Tagen eröffneten die „Dragon Quest VIII“- und „White Knight Chronicles“-Macher von Level 5 ihre amerikanische Niederlassung mit dem Namen Level 5 International America. Passend dazu stellte man die offizielle Website des US-Arms online und wandte sich in einer Videobotschaft an die Anhänger des Unternehmens.

Laut Firmenpräsident Akihiro Hino soll die US-Niederlassung genutzt werden, um den westlichen Spielern mehr Titel als bisher zu liefern. Dabei möchte man nicht nur Spiele in den Westen bringen, die in Japan entwickelt und veröffentlicht wurden, auch von komplett neuen Inhalten für den US-Markt ist die Rede.

Wie es um Bemühungen für den europäischen Markt bestellt ist, steht leider in den Sternen.

white-knight-chronicles

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 angespielt

Wie gut wird das letzte „FIFA“?

Square Enix

Fokus soll zukünftig auf japanischen Produktionen liegen

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Ubisoft

Ein lukratives Angebot? Tencent möchte offenbar größter Anteilseigner werden

Nintendo

Wird in diesem Jahr keine neue Hardware vorstellen

PS Store Deals

Weitere PS4- und PS5-Games im Summer-Sale

DualSense

Neues Patent zeigt eine Überarbeitung mit hydraulischen Analog-Sticks

Dead Island 2

Insider liefert Zeitraum für die Enthüllung und unbestätigte Details

Mehr Top-Artikel

Kommentare

KillaZwerg

KillaZwerg

27. Juli 2011 um 10:01 Uhr
Uber Majin

Uber Majin

27. Juli 2011 um 10:04 Uhr
Ragna-Dracaena

Ragna-Dracaena

27. Juli 2011 um 17:03 Uhr
KillaZwerg

KillaZwerg

27. Juli 2011 um 20:30 Uhr