Entlassungen bei 2K Marin?

Kommentare (11)

Aktuellen Berichten zufolge könnte es beim im australischen Canberra ansässigen Studio 2K Marin zu Entlassungen gekommen sein. Wie ein ehemaliger Mitarbeiter der Firma, der anonym bleiben möchte, gegenüber den Kollegen von Kotaku bestätigte, sollen insgesamt 15 Mitarbeiter der „BioShock 2“-Schmiede ihren Job verloren haben. Die Verantwortlichen von 2K Games wollten die Meldungen bisher nicht kommentieren.

In den vergangenen Wochen wurden australische Studios verstärkt Opfer von Umstrukturierungen. So wurden namhafte Studios wie THQ Australia, Visceral Games Melbourne oder Team Bondi komplett geschlossen, während es bei anderen Entwicklern „lediglich“ zu Entlassungen kam.

bioshock_2_e3_screenshot_1

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Telekr@ft sagt:

    Ja ja Entlassungen, dass ist immer der einfachste Weg....

  2. ALPHAT1ER sagt:

    BioShock 2 war ja auch ein Griff ins Klo. Aber krass wie schnell man in dieser branche seinen job los ist!

  3. Orochi-Zero sagt:

    @ALPHAT1ER

    Warum war BioShock 2 ein Griff ins Klo?

    Die Story hat mir gefallen, es gab neue Gameplay-Elemente und der Multiplayer gefällt mir auch besser als bei Call of Duty oder Medal of Honor...

  4. Dreamer84 sagt:

    nun bioshock 2 war nicht schlecht, konnte aber nicht anähernd die quliatät und intesität erreichen wie das Origianl.. man hat gemerkt das nicht die erfinder drann sassen. torzdem schade...

    ich frag mich da nur, wo diese leute dann ne stelle bekommen. pro jahr werden ja x tausende leute da auf die strasse gestellt

  5. ALPHAT1ER sagt:

    Dreamer sagt es!

  6. Orochi-Zero sagt:

    @ALPHAT1ER

    Ja, er sagt ebenfalls, dass es nicht schlecht war. 😉 Und du hast ja von einem Griff ins Klo geredet. Von daher. *rolleyes*

  7. ALPHAT1ER sagt:

    Pack die rolleyes und die goldwaage ein. Verglichen mit dem ersten teil wars ein griff ins klo. Der erste hat die messlatte für das gesamte franchise halt verdammt hochgelegt...

  8. John Jigsaw sagt:

    und wieder ein paar arbeitslose mehr auf der welt

  9. Viruz sagt:

    Beide teile waren einfach genial, wer teil 1 Gut fand und teil 2 Schlecht, hat wie ich finde Keine ahnung!

  10. Orochi-Zero sagt:

    @ALPHAT1ER

    Deine Meinung. Ich fand Teil 2 ebenfalls gut. Dreamer84 sagte bereits, wie es ist. Dass Teil 2 zwar nicht an seinen Vorgänger ran kommt, aber trotzdem gut war bzw. ist.

    Mich hat vor allem gestört, dass man nicht alle Gebiete erneut aufsuchen kann. Dadurch war man gezwungen, von Anfang an gleich alles zu erforschen etc.

  11. ALPHAT1ER sagt:

    Spiele sind immer geschmackssache und es war sicher kein schlechtes spiel. Die erwartungshaltung nach teil 1 war allerdings extrem hoch und teil 2 konnte diese - laut vielen tests und wertungen - nicht ganz erfüllen.
    Ich persönlich konnte mit keinem bioshock was anfangen, dennoch spreche ich dem franchise seine qualität nicht ab.