Vorschau 2012: Diese Shooter kommen für PS3

Kommentare (94)

Kein Genre war 2011 derart umkämpft wie das der Ego-Shooter: Wir denken mit Freude an 2011er Größen wie „Resistance 3“, „Killzone 3“, „Call of Duty: Modern Warfare 3“, „Battlefield 3“, „Crysis 2“ oder auch „Portal 2“ zurück. Ein tolles Jahr!

Und 2012 wird nicht minder aufregend. Wir geben euch einen Überblick über die kommenden Shooter-Hits und mögliche Geheimtipps. In den nächsten Tagen folgen weitere Ausblicke zu den anderen Geners.

Auf welchen Shooter freut ihr euch am meisten? Lasst es uns wissen, nutzt die Kommentar-Funktion!

Und los geht’s mit den Ballermännern 2012…

banner-shooter

Erscheint: 10. Februar 2012
Publisher: 2K Games
Entwickler: Digital Extremes
Hintergrundinfo: Das Spiel basiert auf den „The Darkness“-Comics

Um was geht’s in „The Darkness II“? Es wird düster. Es wird blutig. Es wird teuflisch. In „The Darkness II“ schwingt Jackie Estacado die Dämonenarme. In dem Shooter wird eure Fingerfertigkeit auf die Probe bestellt, denn ihr kontrolliert mit den Schultertasten Feuerwaffen und die Tentakeln gleichermaßen.
Klingt fummelig, ist aber unterhaltsam. „The Darkness II“ begeisterte uns in Anspiel-Sessions mit seinem unverwechselbaren Comic-Grafikstil, gewitzten Gameplay-Ideen und der sehr erwachsenen Präsentation. Lest hier unseren kompletten Anspielbericht.

httpv://www.youtube.com/watch?v=uaxNWvlMzK4&feature=player_embedded

syndicate-banner-shooter

Erscheint: 23. Februar 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Starbreeze
Hintergrundinfo: Das Amiga-Kultspiel und das PSone-Sequel werden endlich fortgesetzt.

Um was geht’s in „Syndicate? Ein bekannter Name im neuen Gewand: War „Syndicate“ anno 1993 noch ein taktisch orientiertes Actionspiel, mutet es 2012 wie eine Mischung aus „Deus Ex: Human Revolution“ und „Mirror’s Edge“ an. In dem Ego-Shooter kämpft ihr in einer linearen Story für das Wohl eures Konzerns.

Chipsätze verpassen eurem Agenten dabei neue Fähigkeiten und machen ihn im Kampf stärker. Als zusätzliche Dreingabe bietet Entwickler Starbreeze zudem einen Vier-Spieler-Koop-Modus. Dieser soll besonders durch umfangreiche Upgrade-Funktionen und allerlei Waffen- und Chipsatz-Modifikationen motivieren. Unseren ersten Eindruck des neuen „Syndicate“ erfahrt ihr in unserer Vorschau aus dem Oktober 2011.

httpv://www.youtube.com/watch?v=Wy53tq9ZSAs&feature=fvst

brother-in-arms-banner-shooter

Erscheint: 23. Februar 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Gearbox
Hintergrundinfo: Orientiert sich am Film „Inglourious Basterds“. Die früheren Teile sollten eigentlich die offizielle Spiele zur TV-Serie „Band of Brothers“ werden. Die Lizenzverhandlungen scheiterten damals angeblich.

Um was geht’s in „Syndicate“? Pech gehabt: „Brothers in Arms: Furious 4“ erscheint nicht in Deutschland. „Schuld“ daran ist natürlich der bissige Stil, mit dem sich Entwickler Gearbox der Thematik des Zweiten Weltkriegs nähert. In dem Spiel steuert ihr die „Wilden 4“ Stitch, Crockett, Chock und Montana durch die Wirren des Krieges.
Dabei spart „Brothers in Arms“ nicht mit blutigen Splatter-Effekten und offensichtlichen Verweisen auf Tarantinos „Inglourious Basterd“. Unheimlicher Höhepunkt des Spiels wird wohl der Vier-Spieler-Koop-Modus.

httpv://www.youtube.com/watch?v=q0_k2IGIgbc

ghost-recon-future-soldier-banner-shooter

Erscheint: 6. März 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft
Hintergrundinfo: Der letzte Teil der Shooter-Serie, „Tom Clancy’s Ghost Recon Advanced Warfighter 2“ erschien vor sage und schreibe 5 Jahren(!).

Um was geht’s in „Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier“? Bevor „Rainbow Six: Patriots“ an den Start geht, versucht sich zunächst „Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier“ mit einem etwas konventionelleren Ansatz. Denn unsere geliebten Ghost-Soldaten greifen auf futuristische Ausrüstung wie erweiterte Tarnfunktionen und einem deutlich entschlacktes CrossCom-Interface zurück.

Gerade im Multiplayer dürfte der taktische Shooter sicherlich eine Menge Freude bringen. Allerdings sind wir nach den unzähligen Release-Verschiebungen, u.a. da der Shooter-Markt sich veränderte und Ubisoft hinsichtlich des Gamedesigns reagieren musste, auch ein wenig skeptisch. Mehr zum Spiel lest ihr in unserer Mini-Vorschau.

httpv://www.youtube.com/watch?v=xD2DlIFhmRo

aliens-colonial-marines-banner-shooter

Erscheint: Frühjahr 2012
Publisher: Sega
Entwickler: Gearbox
Hintergrundinfo: Das Spiel befindet sich seit 2001 in der Entwicklung. Das Projekt sollte ursprünglich auf PS2 erscheinen. Es ware damals eine Kooperation zwischen EA und Fox Interactive.

Um was geht’s in „Aliens: Colonial Marines“? Gearbox hat bekanntlich ein Herz für verlorene Spiele. Auch „Aliens Colonial Marines“ dümpelt schon seit einigen Jahren vor sich hin. Doch in Kooperation mit Sega soll der Grusel-Shooter im Frühjahr 2012 endlich erscheinen.
„Aliens Colonial Marines“ spielt zwischen dem ersten und dem zweiten Kinofilm und greift bekannte Orte wie die Kolonie LV-426 oder den Raumkreuzer Sulaco auf.

Das bislang gezeigte Material transportierte die Atmosphäre der Filme sehr ordentlich, nicht zuletzt, weil das Spiel auf authentische Sounds und Szenarien der Kino-Erfolge zurückgreift. Da wummert das Impulsgewehr und der Bewegungssensor piept munter vor sich hin. Nur, dass Gearbox sich bei „Duke Nukem“ nicht gerade mit Ruhm bekleckerte, wirft einen Schatten auf das „Aliens“-SciFi-Abenteuer. Mehr Infos zum Shooter lest ihr hier

httpv://www.youtube.com/watch?v=4iRBhNC7fxM

sniper-2-ghost-warrior

Erscheint: 16. März 2012
Publisher: tba
Entwickler: City Interactive
Hintergrundinfo: „Sniper: Art of Victory“ für PC ist der inoffizielle Vorgänger der „Sniper: Ghost Warrior“-Serie. Die Handlung ist im Zweiten Weltkrieg angesiedelt.

Um was geht’s in „Sniper 2: Ghost Warrior“?: Inzwischen hat „Sniper: Ghost Warrior“ mehr als zwei Millionen Einheiten weltweit verkauft. Eine Überraschung angesichts der teils durchwachsenen Wertungen, die das Spiel erhielt. Aber die Popularität des etwas anderen Ego-Shooters rechtfertigt natürlich einen Nachfolger.

„Sniper 2: Ghost Warrior “ basiert auf der CryEngine 2 („Crysis 2“) und bietet einen ganz ähnlich Gameplay-Ansatz wie sein Vorgänger: Viel Schleicherei, physikalisch korrekte Sniper-Action und kaum Run-&-Gun-Sequenzen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=jToxgnilfdI

dust-514-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: CCP
Entwickler: CCP
Hintergrundinfo: Der Massively Multiplayer Online Shooter „Dust 514“ basiert auf dem Universum des SciFi-MMORPG „Eve Online“.

Um was geht’s in „Dust 514“? Um eine verrückte Idee: Wir mischen einen Ego-Shooter mit der umfangreichen Spielwelt eines MMOs. Heraus kommt „Dust 514“. CCP, die Schöpfer von „Eve Online“, wagen diesen mutigen Mix und laden aktuell zur geschlossenen MMO-Shooter-Beta.

Auf euch wartet eine an „Mass Effect“ erinnernde Science-Fiction-Welt, flotte Multiplayer-Action und natürlich allerlei frei veränderbarer Technik-Schnickschnack wie etwa Kampfanzüge und sogar Fahrzeuge. „Dust 514“ hat das Zeug zu einem PS3-Revolutionär, daher sind wir umso neugieriger, ob CCP auch mit der Konsolen-Hardware ein gelungenes Online-Game zaubern kann.

httpv://www.youtube.com/watch?v=yuX_2IVJrtM

bioshock-infinite-banner-shooter1

Erscheint: vor. Sommer 2012
Publisher: 2K Games
Entwickler: Irrational Games
Hintergrundinfo: Der erste und zweite „BioShock“-Teil spielen in den 1960er-Jahren. „BioShock: Infinite“ spielt im Jahr 1912.

Um was geht’s in „BioShock: Infinite“?: „Bioshock“ entführte euch damals nach Rapture tief auf den Meeresboden. „Bioshock Infinite“ dagegen spielt in Columbia. Einer Stadt über den Wolken. Doch auch im Himmelsutopia kommt es schnell zur Katastrophe. Columbia ist ein Ort des Chaos und der Gewalt. Mittendrin Ex-Pinkerton-Detektiv Booker Dewitt und Elisabeth.

Die Dame mit dem ausladenden Dekolleté kann über Zeitrisse Gegenstände herbei „zaubern“, die Dewitt dann einsetzen kann. „Bioshock Infinite“ wird ein spielerisch wie optisch herausragendes Stück Software. Davon gehen wir angesichts der beiden Vorgänger bereits jetzt fest aus und freuen uns auf ein herrlich kreatives Columbia vielen magischen Momenten.

httpv://www.youtube.com/watch?v=b5kW0M9AsY4

bordernlands-2-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: 2K Games
Entwickler: Gearbox
Hintergrundinfo: „Borderlands“ erschien 2009 für PS3. Es wird wie so viele Shooter in 2012 von Gearbox („Duke Nukem Forever“, „Aliens Colonial Marines“, „Brothers in Arms: Furious 4“ etc.) entwickelt.

Um was geht’s in „Borderlands 2“?„Borderlands“ war sicherlich nicht fehlerfrei. Das wisst ihr und Gearbox ebenso. Umso erfreuter waren die Entwickler aber über den großen Erfolg des Ego-Shooters. Für den zweiten Teil versprechen sie ein deutlich umfangreicheres, tieferes und problemloseres Spiel.

Der kantige Cel-Shading-Comic-Look bleibt in „Borderlands 2“ ebenso erhalten wie unzählige Waffen- und Upgradesysteme, die gerade im Mehrspieler-Modus für richtig Laune sorgen. Seid gespannt auf weitere Ausflüge nach Pandora, was sich dank unterschiedlicher Szenarien nun deutlich hübscher präsentiert. Wenn Gearbox jetzt noch eine anständige Geschichte erzählt, dürfte einem weiteren Erfolg nichts im Wege stehen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=7yJ2fqumpCI

counter-strike-global-offense

Erscheint: 2012
Publisher: tba
Entwickler: Valve Software
Hintergrundinfo: Das ursprüngliche „Counter-Strike“ war 1999 ein Mod für „Half-Life“ von Valve.

Um was geht’s in „Counter-Strike: Global Offensive“?Die Mutter aller Online-Shooter macht sich bereit für ihren PS3-Auftritt. Die für viele wichtigste Nachricht: Das so genannte Cross-Platform-Gaming wird möglich sein. Es können also Konsolen- und PC-Spieler gegen- und miteinander antreten.

Weiterhin greift „Counter-Strike: Globale Offensive“ auf das bewährte Waffen- und Geldsystem der Vorgänger zurück und auch viele aus den Vorgängern bekannte Karten werden in aufgefrischter Form wieder mit von der Partie sein. Ein Einsteiger-Modus erleichtert Neulingen den Einstieg. Erfahrene Spieler erhalten zusätzliche Host-Funktionen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=UA7gLd4T1JY

dishonored-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: Bethesda
Entwickler: Arkane Studios
Hintergrundinfo: Die Macher des Shooters, haben bereits an der „Thief“- und an der „Deus Ex“-Reihe mit entwickelt.

Um was geht’s in „Dishonored“?Der Titel ist ein gewagter Mix aus Action-Adventure und Ego-Shooter – entwickelt von Bethesda. Unter der Federführung von Victor Antonov – dem Art Director von „Half-Life 2“ – entstand eine fantastische Welt, die irgendwo zwischen frühem 19. Jahrhundert und wilder Zukunftsvision stehen geblieben ist. Als zu Unrecht des Mordes an der Kaiserin beschuldigter Leibwächter müsst ihr das Verbrechen aufklären.

Dabei greift ihr zu technischen Hilfsmitteln und Spezialfähigkeiten wie etwa dem Beamen der eigenen Spielfigur. „Dishonored“ steht „Bioshock: Infinite“ in puncto Stil und Kunstfertigkeit in nichts nach und so könnte zwischen diesen beiden Egomanen ein wahrhaft spannender Zweikampf entbrennen.

vorschau_dishonored_ps3_1

farcry3-banner-shooter1

Erscheint: 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft
Hintergrundinfo: Ubisoft angelte sich damals die „FarCry“-Lizenz von Crytek, die Entwickler schufen anschließend „Crysis“. Ubisoft führt ohne Crytek die „FarCry“-Serie fort – Teil 2 (PS3, 2008) spielte in Afrika.

Um was geht’s in „FarCry 3“? Noch hat Ubisoft nicht allzu viele Infos herausgerückt. So viel ist auf jeden Fall bekannt: Der Südsee-Horror wartet … schon wieder. Stellt euch vor, ihr seid auf einem Traumeiland und dort leben nur Verrückte. Tourist Jason Brody findet sich in einer solchen Situation wieder und muss nicht nur seine eigene Haut, sondern auch die seiner Freundin retten.

„Far Cry 3“ aus dem Hause Ubisoft setzt wohl auf die bewährte Open-World-Formel seiner Vorgänger und protzt mit gewohnt genialer Grafik. Teil 3 benutzt ein Südsee-Setting. Mit einer ähnlichen Kulisse sorgte Teil 1 vor acht Jahren in der PC-Welt für Furore.

httpv://www.youtube.com/watch?v=X2rZZZ47QhI

gotham-city-impostors-banner-shooter

Erscheint: 10. Januar 2012
Publisher: Warner Bros.
Entwickler: Monolith Productions
Hintergrundinfo: Entwickler Monolith ist unter anderem bekannt für die „No One Lives Forever“-Serie und eine in Deutschland verbotene Horrorserie, die über Sega vertrieben wurde.

Um was geht’s in „Gotham City Impostors“?Ihr werdet bei diesem PSN-Shooter weder Batman, noch den Joker oder irgend einen anderen DC-Helden steuern. Stattdessen erschafft ihr euch einen eigenen Superhelden oder Superschurken und macht anderen Spielern online die Hölle heiß.

Der Grafikstil ist dabei ausgesprochen bunt und schräg gehalten. Mit jeder Menge Customization-Tools und einer Fülle von Upgrades soll „Gotham City Impostors“ auch langfristig motivieren. Wichtig: Das Spiel wird ausschließlich über den PSN Store vertrieben.

httpv://www.youtube.com/watch?v=2tBXMOv3Ah8

metro-last-light-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: THQ
Entwickler: Monolith Productions
Hintergrundinfo: Die Story von „Metro 2033“, erschien 2010 für Xbox 360 und PC, basiert auf dem gleichnamigen Roman des russischen Autoren Dmitry Glukhovsky.

Um was geht’s in „Metro Last Light“? Im Jahr 2034 lauert überall der Tod. An der Oberfläche und natürlich in den Moskauer U-Bahn-Schächten. „Metro: Last Light“ führt die Geschichte von „Metro 2033“ eigenständig fort.

Im post-nuklearen Russland kämpfen die Menschen – allen voran Hauptcharakter Artjom – ums Überleben. Diesmal nehmt ihr es nicht nur mit finsteren mutierten Schattenwesen, sondern auch mit den Schergen des Reichs auf. „Metro: Last Light“ verspricht gehobene Shooter-Action in einem gruselig-düsteren Szenario. Hoffentlich gelingt den Jungs von 4A Games die PS3-Umsetzung. Die PC-Fassung konnte uns in unserer Vorschau überzeugen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=vDxGNsc82pk

hawken-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: nicht bekannt
Entwickler: Adhesive Games
Hintergrundinfo: Wir fühlen uns bei „Hawken“ etwas an Capcoms „Steel Batallion“ erinnnert, das 2002 mit einem einizigartigen Controller für die erste Xbox-Konsole erschien.“

Um was geht’s in „Hawken“?„Hawken“ stammt von dem Indie-Entwickler Adhesive Games aus den USA und ist sicherlich einer der weniger bekannten Titel in unserer Shooter-Vorschau 2012, aber einer derjenigen, die am meisten neugierig machen.

„Hawken“ etwa ist ein Online-basiertes Mech-Combat-Spiel. Das bedeutet: Ihr sitzt in einem formschönen Kampfroboter und beharkt euch mit anderen Spielern. Das Game entsteht aktuell auf Grundlage der Unreal Engine und sieht sehr gut aus. Noch gibt es kein offiziellen Release-Termin, aber das Team peilt irgendwann in 2012 an. Mech-Fans müssen „Hawken“ im Auge behalten – wir tun es auf jeden Fall!

httpv://www.youtube.com/watch?v=mTtyYgIIt0k

nexuiz-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: nicht bekannt
Entwickler: IllFonic
Hintergrundinfo: Der eigentliche Ursprung – Nexuiz ist ein Ego-Shooter, der im Jahre 2005 von der Entwicklergruppe Alientrap als freie Software für die Betriebssysteme Linux, MacOS und Windows veröffentlicht.

Um was geht’s in „Nexiuz“? „Nexiuz“ entstand bereits 2001 als „Quake“-Modifikation und wird seitdem kontinuierlich weiter entwickelt. 2012 soll schließlich eine runderneuerte Fassung für Konsolen und PC folgen.

Ein Arena-Shooter, in dessen Herzen die CryEngine 3 für ordentlich Power sorgt. Bislang veröffentlichtes Spielmaterial erinnert stark an „Unreal Tournament“ und dürfte gerade online eine nette Abwechslung darstellen. „Nexiuz“ wird über den PSN Store vertrieben.

httpv://www.youtube.com/watch?v=i0Fr9LWgUEE

prey-2-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: Bethesda
Entwickler: Human Head Studios
Hintergrundinfo: Wie schnell doch die Zeit vergeht! Der erste Teil von „Prey“ erschien 2006 für PC und Xbox 360.

Um was geht’s in „Prey 2“? Die Ego-Schießerei ist innovativ und so gar nicht wie sein Vorgänger. In dem durch „Blade Runner“ und „Mirror’s Edge“ inspirierten Ego-Shooter steuert ihr den Kopfgeldjäger Killian durch eine futuristische Alien-Welt. Über verschiedene Sichtmodi seines Scanner markiert ihr potenzielle Ziel und jagt diese in artistischer Manier durch die Stadt.

Das Waffenarsenal fällt üppig wie ungewöhnlich aus, schließlich wollt ihr euren Widersacher lebend fangen. Denn dafür gibt es mehr Kohle. „Prey 2“ besitzt ein innovatives Grund-Konzept in einem atemberaubenden Szenario. Mal sehen, ob diese Mischung ankommt!

httpv://www.youtube.com/watch?v=Tvkt0QNboSk

xcom-banner-shooter

Erscheint: 2012
Publisher: 2K Games
Entwickler: 2K Marin
Hintergrundinfo: Das Strategiespiel „X-Com: Enemy Unknown“, der erste Teil der Serie, erschien 1995 für die PSone.

Um was geht’s in „XCOM“? Die Kultserie aus den 1990ern ist ursprünglich im Strategie-Genre beheimatet. 2K Marin wagt nun den Reboot als Taktik-Shooter. Man fühlt sich etwas an EAs ballerfreudige Neuauflage von „Syndicate“ erinnert.

Der Taktik-Shooter „XCOM“ zeigte sich allerdings 2011 ebenso oft wie der Bigfoot. Nämlich beinahe gar nicht! Zudem wurde die Ballerei mit dem berühmten Namen erst unlängst auf das Finanzjahr 2013 verschoben.

Ob „XCOM“ noch 2012 oder dann im schlimmsten Fall erst 2013 erscheint, diese Antwort blieb 2K Marin („Bioshock“) bislang schuldig. Die ersten Videos waren verheißungsvoll und wir hoffen, dass „XCOM“ eher früher als später auf den Markt kommt. Hauptsache die Qualität stimmt!

httpv://www.youtube.com/watch?v=0-fZ7FZyhGw

geruchtekuche-vorschau-2012

Was wäre die Spielewelt wohl ohne das Internet? Denn alltäglich gibt es hier die schönsten Spekulationen, Vermutungen und Gerüchte brühwarm serviert. Gerade im populären Shooter-Genre hagelt es täglich Neuigkeiten.

Nachdem 2011 „Call of Duty“ und „Battlefield“ den wohl größten Zweikampf seit „Command & Conquer“ und „WarCraft“ ausgetragen haben, ist es still um die beiden Genre-Vertreter geworden. Da DICE weniger für jährliche Updates oder Fließband-Produktion bekannt ist, glauben wir, dass wir 2012 höchsten mit einigen weiteren DLCs für „Battlefield 3“ rechnen können.

Bei „Call of Duty“ sieht die Sache anders aus: So wird bereits seit längerem über einen direkten Nachfolger von „Black Ops“ spekuliert. Dieser Gedanke wird nicht zuletzt dadurch angeheizt, dass Sledgehammer im Rahmen der Verstärkung des „Call of Duty“-Teams nach neuen Mitarbeitern sucht.

Gleiches gilt übrigens für Guerilla Games. Die „Killzone“-Schöpfer haben ebenfalls eine Stellenausschreibung online gestellt und inzwischen auch offen zugegeben, dass sie an einem neuen Shooter-Franchise arbeiten.

Weniger nebulös sind die Nachrichten zu „Doom 4“. Nach der Veröffentlichung von „Rage“ ist hier nur betretene Stille eingekehrt. Einen offiziellen Release-Termin gibt es von Seiten Bethesdas nicht. Eine tatsächliche Verschiebung aber auch nicht. Was hier Sache ist, werden wir wohl erst in den kommenden Monaten erfahren.

Eine Scheibe von „Call of Duty“ schneidet sich aktuell Ubisoft für das neue „Rainbow 6 Patriots“ ab. Dieses wird härter und actionlastiger als die bisherigen Teile ausfallen. Eine Release ist 2012 nicht zu erwarten. Allerdings freuen wir uns schon auf erste Preview-Sessions und werden euch über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Schallkraft sagt:

    The Darkness2 ist für mich einfach zu übertrieben in schachen brutalität das die entwickler so was hinzaubern geht ganicht,,denn ein gefälls denn anderen nicht, und Aliens CM scheint gut zu werden hoffe ich jedenfalls weil ich steh drauf,die filme sind schon ein hit. was ich noch imm auge behalten würde,,,Hawken, Tom Clancy's GR FS, FarCry3

  2. deutschl�nder sagt:

    Farcry 3 wird zumindes der beste ego-shooter werden für mich persönlich fand den zweier schon klasse.sind aber noch einige interessante shooter dabei wie Syndicate.mal abwarten wie viele da oben sich als gurke entpuppen.

  3. kuhbi sagt:

    Counter Strike: G O und Aliens: Colonial Marines sind meine momentanen "must have". Mal gucken was mit DUST 514 wird, das ist mir neu, sieht aber interessant aus.

  4. LaraLoveCroft sagt:

    Prey und Bioshock sehen geil aus

  5. TingulliTrent sagt:

    Freu mich auf Dust und Bioshock

  6. MarkoBF3 sagt:

    Far Cry 3 und CoD BO 2

  7. p2bcroat sagt:

    Far Cry 3
    Dust 514
    Brothers in Arms
    Bioshock
    Counterstrike

    Das sind games die ich aufjeden weiter im auge behalten werde.

  8. power-hardy sagt:

    Must have:

    1.Syndicate
    2.BioShock: Infinite

    Wird vllt gekauft:

    1.Borderlands 2

    Sieht interessant aus:

    1.Prey 2
    2.FarCry 3
    3.Dishonored

  9. MR2 sagt:

    Freue mich auf Metro Last Light... wenn es auch nur annhäern die Atmo der Bücher aufnimmt wird es geil

  10. renon667 sagt:

    Bioshock, Farcry, Borderlands und The Darkness stehen schon mal auf meiner Einkaufsliste. Dazu kommt noch der ein oder andere Geheimtipp. Das Spielejahr kann beginnen, Yihaa

  11. CrimsonKing sagt:

    Habe nichts gegen Shooter, solange ein Splittscreen-Modus vorhanden ist und Rollenspielelemente geboten werden. Und natürlich sollte auch die Atmosphäre stimmen.

  12. fdh sagt:

    ganz klar borderlands 2 ,,,, far cry 3,,,,,,,

  13. VICTORY sagt:

    Farcry, Metro ( mein Geheimtipp der erste Teil war schon erste Sahne ) joa und mal gucken vielleicht cs aber mehr spricht mich momentan nicht an. Auf der gc war prey2 aufjedenfall ziemlich Schick und dust klingt gut also im Auge behalten

  14. GHETTOLOVE91 sagt:

    alien & Metro

  15. SoD Manhunt sagt:

    eine sehr schöne News...sauber, weiter so

  16. oStyLeZ-II sagt:

    FC 3 & Metro <3

  17. assassino sagt:

    Nur mal so nebenbei, Portal 2 ist ein Ego-Shooter?
    Das ist jetzt wirklich mal was neues

  18. JOKER_90_Ha_Ha sagt:

    Ich freu mich davon nur auf GR FUTURE SOLDIER & ALIEN CM, den rest brauch ich nicht.

  19. Buzz1991 sagt:

    Nur BioShock Infinite wird für mich ein Pflichtkauf.
    Far Cry 3 vielleicht, wenn es diesmal mehr Variabilität in den Aufträgen gibt und störende Faktoren wie die ständig neu besetzten Wachposten wegfallen.
    Metro Last Light könnte auch cool sein, da reicht aber eventuell ausleihen.
    Dust 514 klingt von der Spielidee her interessant, hätte ich in dieser Form aber lieber auf einer leistungsstärkeren Plattform wie der PS4 gesehen.

    Meine Pflichtkäufe 2012 sind Mass Effect 3, BioShock Infinite, The Last Guardian und The Last of us.
    Ein paar Spiele möchte ich auch noch nachholen.

  20. JigsawAUT sagt:

    von den Ganzen interessiert mich nur Counter Strike:GO

  21. Thema sagt:

    "Das so genannte Cross-Platform-Gaming wird möglich sein. Es können also Konsolen- und PC-Spieler gegen- und miteinander antreten"

    Counter Strike wie phänomenal!!!!!!!

  22. TeregoBDW sagt:

    Counter Strike und Dishonored stehen auf meiner Liste 😉

  23. Ace-of-Bornheim sagt:

    Metro - Last Light und Aliens - Colonial Marines sind für mich sehr Interessant. So nun wisst ihr es play3. Wenn ihr uns schon so nett um eine Auskunft bittet,kann man ja nicht nein sagen.
    Bei Metro bin ich fast sicher das es gut wird und bei Aliens hoffe ich inständig,das sie keinen Mist abliefern.

  24. q3carl sagt:

    CSGO 😀

  25. theHitman sagt:

    Metro wird für mich das wohl interessanteste sein 😀

    und auf das neue von den Killzone Machern freue ich mich schon!

  26. CRUDELITA sagt:

    Da sind paar dabei, da machts wenigstens nichts wenn ein zwei wegen den schlechten Trophies wegfallen werden...

  27. Hendl sagt:

    ganz klar The Darkness II, dahinter Metro (wenn es gut für Konsole umgesetzt wird) und danach Bioshock. Drei gute Shooter im Jahr reichen, ich will auch mal was anderes zocken 😉

  28. Emzett sagt:

    Bioshock und Counter Strike (PC) werden gekauft. Das reicht dann auch an Shootern....

  29. Paradino sagt:

    Borderlands 2 - da bin ich dabei!!

  30. Eumelpower sagt:

    Freu mich auch schon auf Borderlands 2.
    Teil 1 war schon der Hammer!

  31. Jules666 sagt:

    Bei mir wärens:
    1. The Darkness ll
    2. Bioshock - Infinite
    3. Metro oder Borderlands

  32. gunzerker sagt:

    WIrd Prey 2 kein Hit?

  33. taddel006 sagt:

    mich reizt dieses Jahr kaum ein spiel davon am ehesten noch Far Cry 3 und Sniper Ghost Warrior 2 und das Shooter Must Have als Multiplattformer ist Halo 4

  34. rokk4w3ar sagt:

    We are Syndicate!

  35. MSVduisburgFAN sagt:

    auf jeden fall FarCry 3 !!

  36. redman_07 sagt:

    bin bei vielen noch skeptisch,hören sich alle gut an aber mal abwarten.
    Bioshock wird pflicht,da bin ich mir sicher und borderlands werd ich mir auch zulegen, obwohl ich die grafik überhaupt nicht mag!
    beim rest,abwarten!

  37. martgore sagt:

    Ganz klar Syndicate

  38. gorehound85 sagt:

    syndicate & dishonored

  39. Kehltusa sagt:

    Far Cry 2 war der letzte Mist, mal sehen wie es um Teil 3 wird.
    Bioshock 2 war auch nicht so pralle, ...naja ich freue mich sehr auf Prey 2 und Dishonored 🙂

  40. Wolverine sagt:

    Also das Band of Brothers einen Strangen 4 Spielermodus bekommt gefällt mir 😀

  41. raptorialand sagt:

    Borderlands 2 wird sicher rießig, Prey 2 werd ich im Auge behalten, aber auf was ich mich am allermeißten freue ist Doom 4. Ich will es endlich haben ahhhhaaa 8-D

  42. MAN_IN_STEEL sagt:

    The darkness wird mega ist aber viel interessantes dabei bioshock wird äh mega zb

  43. RumbleLee sagt:

    So wie es aussieht werde ich wohl 2012 bei zwei shootern bleiben...:
    Bf3 und kz3!!!!

  44. 09Razer sagt:

    portal ist doch kein ego-shooter 😀

1 2