Resistance: Burning Skies – Gut 16 Minuten aus dem Shooter für PS Vita

Kommentare (8)

Gamesradar hat ein neues Video zum Vita-Shooter “Resistance: Burning Skies” veröffentlicht. Das Video zeigt die ersten 16 Minuten aus der Singleplayer-Kampagne des Spiels. Im Gespräch erklärt der Nihilistic Games Studio Director Robert Huebner einige Details zur Story und dem Gameplay.

In der Story rückt den Protagonist Tom Riley in den Mittelpunkt, der seinen Lebensunterhalt als Feuerwehrmann in New York City verdient und sich plötzlich mit der Invasion der Chimera konfrontiert sieht.

Für die Steuerung werden auch die berührungssensitven Flächen der PS Vita genutzt. Doppeltes Antippen der rückseitigen Touchfläche lässt den Charakter sprinten, während der vorderseitige Touchscreen für den Einsatz des sekundären Feuermodus genutzt wird.

“Resistance: Burning Skies” wird am 1. Juni für Sonys neuen Handheld PS Vita erscheinen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=qRQu6mc1pr0&feature=player_embedded

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nnoo1987 sagt:

    Sehr schön. Habe die Vita schon länger bin eigentlich ziemlich begeistert!
    UND WOOOA sieht das geil aus!
    fehlt nurnoch Monster Hunter.

  2. Tarorist sagt:

    Episch..freu mich riesig darauf..das siel sieht doch sehr gut aus 🙂

  3. acmcsc sagt:

    schon längst vorbestellt! 🙂

  4. Canavos sagt:

    6 Level a 30min-1std und er sagt die Kampagne wird 6 Stunden dauern.
    Nach meiner Erfahrung werde ich maximal 4std brauchen, ich versteh nie, wie die spielen, um auf solche Zeiten zu kommen. Gekauft wirds trotzdem.

  5. Cry_Zero sagt:

    6 Stunden für die Kampagne ist ja wohl lächerlich und wie Canavos schon gesagt hat, braucht man da locker 2 stunden weniger... Das hat mich jetzt echt schockiert... Die Grafik ist schön aber ich HASSE es wenn ich GEZWUNGEN werde, den Touchscreen zu benutzen. Das war bei Uncharted schon nervig... Nur weil die Vita das unterstützt muss man das doch nicht immer benutzen...

  6. Kratos12345 sagt:

    Spielt das Spiel auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad. Dann passt das meistens^^

  7. Alpenmilchesser sagt:

    Das mit der Touchgeschichte ist aber für viele ein Kaufgrund ,warum auch immer einige wollen sowas.Die 6h oder auch net, sind leider ebenso Standard auch auf Ps3,also auch nix was überrascht.Womöglich wollte man sich an Nintendo ein wenig orientieren und am Trend im Casualbereich,allerdings ist Resi ein Coretitel ,da sollte es möglich sein das getouche auszustellen.Nur sie wollen verkaufen und da muss man alle Geschmäcker ansprechen naja.

  8. smokingun sagt:

    6 mal 30m. = 3h! Sixth Axis hat 3 Level also die hälfte in 2h durchgespielt .ergo ist das single player Game 3-4h maximal.

    ich bin echt sauer ..auch das Leveldesign ist lieblos hingeklatscht worden .seit Aenon hatz man uns schon spielbare Levelsgezeigt..was haben die gemacht in der Zeit? die MP-Maps sind auch aus der Single Player Kampagne rausgeklaubt.nebebei ist die Auflösung auch niedrig.

    .

Kommentieren