Beyond Good & Evil 2: Michel Ancel verteidigt lange Entwicklungszeit

Im Gespräch mit dem Offiziellen PlayStation Magazin (via Gamefront) ging Ubisofts Michel Ancel auf die Arbeiten an „Beyond Good & Evil 2“ ein und verteidigte die ausufernde Entwicklungszeit. Demnach steckt der Titel nicht in der Entwicklungshölle fest, wie im Fachjargon Spiele genannt werden, die ewig in der Entwicklung feststecken und nur wenige bis gar keine Fortschritte verzeichnen.

„Auf manche Spiele wartest Du 10 Jahre. Dann kommen sie raus, und Du bist enttäuscht. Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass ein Spiel lange in Entwicklung ist. Und manchmal liegt es daran, dass Du eine Menge „Reboots“ während der Entwicklung machen musst. Das ist bei Beyond Good & Evil 2 aber nicht der Fall“, versichert uns Ancel

„Wir sind sehr viel am forschen. Wir haben Designer und Techniker, die an riesigen Städten und gewaltigen Landschaften arbeiten. Es geht bei uns wirklich nur darum, diese ganze technische Forschungsarbeit zu erledigen und das Spiel dann so gut zu machen, wie wir es gerne haben wollen.“

Wann „Beyond Good & Evil 2“ im Endeffekt erscheinen wird, ist nach wie vor unklar. Da Ancel parallel an „Rayman Legends“ für Wii U arbeitet, das ebenfalls eine Menge Zeit verschlingt, wird davon ausgegangen, dass mit einer Veröffentlichung von „Beyond Good & Evil 2“ erst in der kommenden Konsolen-Generation zu rechnen ist.

beyond-good-evil-2

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Perfect Driver

Perfect Driver

31. Juli 2012 um 13:29 Uhr
ChuckNorriss

ChuckNorriss

31. Juli 2012 um 15:43 Uhr