Darksiders: Zukunft der Reihe von den Verkaufszahlen des zweiten Teils abhängig

Kommentare (13)

Im Gespräch mit Strategy Informer stellte Lead Developer Haydn Dalton klar, dass man zwar gerne an weiteren „Darksiders“-Abenteuern arbeiten würde, zunächst wird man jedoch die Verkaufszahlen des zweiten Teils abwarten.

„Absolut, die Zukunft der Darksiders-Reihe hängt davon ab, wie es sich verkauft. Wir haben weitere Ideen, was wir im Darksiders-Universum machen können. Es ist ein riesiges Universum. Wir haben auch Ideen für unterschiedliche Spieltypen. Wir haben da einige Dinge, die die Mechanik verändern, und wir sind bereit, diese aufzugreifen, wenn es sich verkauft“, so Dalton.

„Mit dem Fokus auf DLC wollen wir die Zeit, die Menschen mit Darksiders verbringen können, erhöhen. Hoffentlich finden wir in dieser Zeit heraus, wie es angenommen wurde und ob die Leute es mochten. Ein großer Teil unserer Zukunft als Spieleentwickler hängt davon ab.“

Hierzulande wird „Darksiders 2“ am 17. August unter anderem für die PlayStation 3 erscheinen.

7304darksiders_ii_online_makerelder

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. kevin22101993 sagt:

    schau ma mal

  2. Golem32 sagt:

    Die Muessen unbedingt no ein Darksiders 3 Entwikln den Teil 1 war scho hammer und Teil 2 Topt des sicher

  3. Golem32 sagt:

    Jetzt stehn die schwerstn 17 Tage in mein Lebn alls Gamer an

  4. Terrorchris0582 sagt:

    An schlechten Verkaufszahlen wird der Ttel ganz sicher nicht leiden. Ich persönlich würde mich auf weitere Fortsetzungen durchaus freuen. Auch viele meiner Freunde waren sehr begeistert vom ersten Teil. Die Sache mit den DLCs sollten sie aber nicht übertreiben. Kostümpakete und sonstige Inhalte, die wichtig sind, um die Story zu verstehen, können die Entwickler gerne behalten! Gegen wenige, dafür aber gehaltvolle DLCs oder gar ein bis zwei Addons, habe ich aber nichts gegen einzuwenden.

  5. Maria sagt:

    Kaufe mir das Game wenn es 20€ kostet oder noch besser ich warte bis er im PS PLus Programm aufgenommen wird 🙂

  6. Hendl sagt:

    ... nicht nur die Zukunft der Reihe, sondern auch die Zukunft des Publishers, glaube ich...

  7. JigsawAUT sagt:

    Na dann können wir uns ja schon auf einen dritten Teil freuen denn dank den tollen Teil 1 wird sich Teil 2 sicherlich wie geschnitten Brot verkaufen alleine schon wenn man bedenkt dass die CE schon seit einer Zeit ausverkauft ist was ja bis jetzt nur bei wenigen Games vor Release geschehen ist 🙂

  8. attitude2011 sagt:

    Habe den ersten Teil seit über einem Jahr herumliegen und habe ihn vor 5 Tagen angefangen und bin echt begeistert. Tolles Spiel & ein MUSS für Adventure Fans.

    Der zweite Teil hat in der Play³ ja schon sehr gut abgeschnitten.... also mit Sicherheit ein Hit.

    Aber die Collector´s Edition werde ich verkaufen (exkl. Spiel natürlich).

  9. AzRa3L sagt:

    Ausserdem, gibt es noch zwei weitere Reiter, deren Geschichte auch erzählt werden will^^

  10. ras sagt:

    Hmm lieber den 3 Teil wieder mit Death und War.
    Die anderen 2 sind eher uninteressant.
    Neben Death und War wirken die ja nicht unbedingt cool:P

    Am besten so wie damals bei Legacy of Kain:Defiance.
    Abwechselnd mit Kain und Raziel.

    Darksiders 3 dann abwechselnd mit War und Death.

  11. Crysis sagt:

    Hoffentlich wirds ein Darksiders 3 geben, auf ein Free2play Titel hab ich keine Lust Bzw Pay2Win. Freu mich schon unheimlich auf das Spiel. : D Ist auch der letzte Lichtblick für THq sonst können die die Pforten entgültig schließen.

  12. RED-LIGHT sagt:

    Habt ihr gehört? Weniger shooter, mehr Darksiders kaufen.

  13. Edelstahl sagt:

    Das sagt der mit dem Killzone-Avatar hahahaha 😀