Angespielt@gamescom 2012: Resident Evil 6

Kommentare (34)

Es ist ein Kampf zwischen Fortschritt und Tradition. Die 1996 von Shinji Mikami ins Leben gerufene Survival-Horror-Serie „Resident Evil“ entwickelt sich immer mehr zum Streitthema innerhalb der großen Fan-Community: Mehr Action, weniger Horror? Moderne Third-Person-Steuerung oder traditionelles Handling?

Im sechsten Teil erwartet euch bald das umfangreichste „Resident Evil“ aller Zeit. Drei verschiedene Hauptgeschichten, sowie die Bonus-Missionen von Ada Wong versprechen mehr als 30 Stunden Gruselvergnügen. Kein Wunder, dass „Resident Evil 6“ auch auf der diesjährigen gamescom eines der wichtigsten Themen überhaupt war.

httpv://www.youtube.com/watch?v=G2zoqyiC5KM

Resident Evil goes Social-Media
Egal, ob „Need for Speed: Most Wanted“ oder „Battlefield 3 PREMIUM“ – Inzwischen bieten beinahe alle großen Videospielproduktionen eine Online-Database im Internet. Capcom zieht nach und kreiert mit RESIDENTEVIL.NET ein eigenes soziales Netzwerk. Registriert ihr eure Kopie von „Resident Evil 6“ dort, werden alle eure Erfolge und Aktionen auf der Seite gespeichert. Ihr könnt sie also jederzeit online abrufen.

Abseits der puren Zahlenschieberei verknüpft ihr euer Profil mit eurem facebook- und Twitter-Accounts. Eure Freunde und Follower erhalten so die muntere Spam-Welle und erhalten ständige Updates über eure Fortschritte. Deutlich sinnvoller sind da bereits die angekündigten Community-Events und Challenges: Mit Hilfe von Herausforderungen – etwa „Töte 10.000 Zombies“ – bringt ihr euren Highscore auf das nächste Level.

Und wer gar nicht genug von „Resident Evil“ bekommen kann, der packt sich auch gleich die offizielle App auf sein Smartphone. Wir sind ob dieser Optionen eher unschlüssig. Aber was meint ihr? Braucht ihr Social-Media-Funktionen in einem modernen Videospiel?

12_renet_online_event_en_bmp_jpgcopy

Zombies auf dem Campus
Unsere erste spielbare Passage entführt uns mit Leon an die Ivy University. Sehr spannend, schön inszeniert. Wir schleichen durch die finsteren Gänge des Gebäudes, Untote schwanken uns entgegen. Das Shooter-Verhalten wurde deutlich verbessert: Wir laden im Laufen nach, weichen mit Rollen aus und insgesamt spielt sich „Resident Evil 6“ flüssiger. Das mag zwar Puristen der Serie etwas verstören. Uns aber gefallen die Veränderungen sehr gut.

Die Campus-Mission wird später mit dem üblichen Zombie-Rush-Moment beendet. In einem kleinen Zwischenraum eingesperrt, werden Helena und Leon förmlich von den untoten Schlurfern überrannt. Hier kommt ein satte Portion Panik auf. Gut so! Die KI-Partner agierten übrigens in allen Levels ausgesprochen gut. Wir hatten nie das Gefühl, dass sie ein Klotz am Bein wären.

re6_chris_sdcc_04_bmp_jpgcopy

Straßenschluchten
In der anschließenden Passage mit den Soldaten Piers und Chris spielt sich komplett anders. Auffällig: Das Inventarmenü wurde für jeden spielbaren Charakter angepasst. Wirkt es bei Leon eher traditionell, blicken wir bei Chris auf einen Hologramm-Bildschirm, der uns schon beinahe an „Ghost Recon“ erinnert.

Der Spielaufbau ist hier schneller und actionreicher. Mit schweren Waffen ballert Chris die J’avos problemlos über den Haufen. Im Nahkampf ist er wesentlich stärker. Der Melee-Combat wurde in „Resident Evil 6“ forciert. One-Hit-Kills gehen nun bei unachtsamen Zombies leichter von der Hand und sehen toll aus.

Ganz hervorragend kommt auch der Boss-Kampf zum Ende der Hands-On daher: Als ein riesiges Monster laut schreiend durch einen Häuserblock kracht, geht uns der Allerwerteste mächtig auf Grundeis. Mit Granatwerfer und Maschinengewehr beackern wir den rot markierten Schleimsack auf dem Rücken der Bestie, wechseln dabei immer wieder geschwind die Position. Klasse!

re6_gamescom_jake_0008_bmp_jpgcopy

Ein kleiner Trip mit dem Schneemobil
Die letzte Passage unserer Capcom-Tour startet ruhig. Mit Jake und Sherry in einer Waldhütte. Sie sprechen über die Vergangenheit. Über Sherrys Vater und den G-Virus. Kenner von „Resident Evil 2“ erkennen hier einige schöne Anspielungen. Allerdings wärt die Ruhe nicht allzu lange. Denn eine Horde J’avos klopft bereits an die Eingangstür. Es folgt ein intensiver, wenn auch verhältnismäßig kurzer Kampf. Jake zeigt solide Pumpgun-Action, allerdings ist das Navigieren in engen Räumen in „Resident Evil 6“ aufgrund der dichten Kameraperspektive oftmals ein Ärgernis.

Dieser Moment endet schließlich mit der Flucht von Jake und Sherry auf dem Schneemobil. Eine nette Idee … auch wenn dieser Action-Ausritt weder sonderlich grandios aussieht, noch gut in die „Resident Evil“-Historie passt. Aber als kurzes Intermezzo ist die Raserei durchaus zu ertragen.

System: Playstation 3
Vertrieb: Capcom
Entwickler: Capcom
Releasedatum: 1. Oktober 2012
USK: nicht nicht bekannt
Offizielle Homepage: http://www.residentevil.com/

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Einschätzung: sehr gut

Wir wären gerne kritisch oder böse, aber die gamescom-Levels machen einfach Lust auf mehr „Resident Evil 6“. Natürlich ist es nicht mehr das traditionelle Gruselerlebnis von 1996. Aber dadurch ist es noch lange kein schlechtes Spiel. Denn Capcom ist sich seiner Verantwortung bewusst und reicht immer wieder klassische Survival-Horror-Passagen nach. Das Szenario der weltweiten Zombie-Epidemie und die dadurch vorherrschende finstere Stimmung jedenfalls gefallen uns deutlich besser als die Afrika-Impressionen aus „Resident Evil 5“. Die Grafiker spielen nämlich immer wieder geschickt mit den Lichtverhältnissen und der Sichtweite. „Resident Evil 6“ hat eigentlich alles, was ein geniales Zombie-Abenteuer braucht. Fragt sich nur, ob es den immensen Erwartungen gerecht werden kann.

Kommentare

  1. JigsawAUT sagt:

    Und man muss sich auch vor Augen halten dass der erste DLC zeitexklusiv für XBox als erstes erscheint.... und man muss bedenken dass RE seinen Ursprung jahrelang exklusiv für PS war. So sticht Microsoft wiedermal Sony aus. Als hätte Sony in Europa nicht schon genug Kunden verärgert dass CSGO nicht im EU-Store ist und sich mit einem Problem ausredet wo zu diesem nicht mal ein Detail bekannt ist.

    Man merkt also dass Sony wirklich die Kohle ausgeht und von der Konkurenz überrumpelt wird.

  2. renon667 sagt:

    Man kann jetzt auch im Laufen Nachladen, das würde auch der COD Serie gut Stehen. Ich freue mich schon auf Resi6 und bin schon mal gespannt wie das ganze Online Zeugs funktioniert.

  3. Jigsaw-XX sagt:

    Wird sicherlich gekauft und nur weil die dlc's früher auf die xbox kommen würd ich mir sie nicht kaufen. Mann muss es positiv sehen sie haben mehr zeit um fehler zu erkennen.

  4. Ace-of-Bornheim sagt:

    Das wird mein ersten Blue Ray Game dieses Jahr. Und ich bin mächtig gespannt drauf.

  5. Gamer4Life1 sagt:

    Ja Zombies desintegrieren macht ja sooooo riesen Spaaaaß das Game ist TOD 🙄

  6. Dvlinsuf sagt:

    @JigsawAUT

    Wieso geht Sony das Geld aus?
    Microsoft nimmt anscheinend gerne mal Geld in die Hand um Sachen Zeitexklusiv zu bekommen.
    Den Entwickler freut es.
    Möglich dass Sony kein Bock auf so Spielchen hat.

    Und ganz ehrlich. Hätte Microsoft sich damals mit der HD-DVD net vergriffen und hätte auf Blu-Ray gesetzt, dann würde es Sony weitaus schlechter gehen 😉

    Btt:
    Re 6 hat sich ja Gott sei Dank wieder an die Ursprünge der Serie zurückgetastet.

    Nur halten die Zombies immer noch ne Menge aus, im Video brauchts bei einem 8 Schüsse (davon 2 Kopftreffer)...

  7. Sunwolf sagt:

    @Dvlinsuf

    Btt

    Re 6 hat sich ja Gott sei Dank wieder an die Ursprünge der Serie
    zurückgetastet.

    Wohlmöglich aber auch nur zu 1/3

  8. Chain sagt:

    Ihr könnt ja direkt auf die gold edition oder ähnliches warten die schon alle dlcs enthält.

    @Gamer4Life1
    Es ist in der tat der tod. Aber du meinst wohl "tot".

  9. NEIN sagt:

    @Jigsaw

    Laber keinen Müll.

  10. theHitman sagt:

    @Sunwolf
    Dann sag mir doch bitte was die Ursprünge der Serie sind? Etwa die feste Kamera???
    Da du so am Maulen bist über Resi immer nur dann kannst du mir dies sicher sagen.
    Komm bitte nicht daher es war soooo gruslig damals denn Resi war jetzt nie ein mega Horrorgame wo man sich in die Hosen gemacht hat dafür war die Story zu dünn und es gab nur kurze Schreckmomente die nicht von Dauer waren.
    Ein Zombie der so langsam ist wie mein Opa wenn er auf Toilette muss begeistert auch niemanden mehr, da sind die Zombies von einem Dead Island furchteinflößender.

    Hier hat man jetzt wieder Action und auch Athmosphäre drinnen von Resident Evil 6 es sieht besser aus und vorallem es steuert sich besser der Punkt wo die möchtegern Fans immer geheult haben.... (Resi5 hat sich gut gesteuert, in einem Survival Spiel soll Panik aufkommen indem ich nicht die vollkommen Kontrolle habe.)

  11. Warhammer sagt:

    @theHitman
    Jo, die Zombies waren damals eher Lachnummern ich musste ehrlich gesagt sogar lachen als ich diese Figuren gesehen habe. Wer hat denn schon vor wandelnden Schnecken angst^^ Und wenn es sie in der Realität geben würde wär man selbst Schuld wenn man von einen 0,5 km/h schneller Zombie erwischt werden würde da man einfach nur die Tür schließen müsste und dann wärs das schon.

    Silent Hill war unheimlicher.

  12. redman_07 sagt:

    @JigsawAUT

    ist das dein ernst?

    One Piece: Pirate Warriors
    Mobile Suit Gundam Unicorn
    Jak and Daxter Trilogie
    MLB 12:The Show
    Tales of Graces F (auch für wii,aber du hast es ja von Micorsoft)
    Yakuza: Dead Souls
    Ni no Kun
    Malicious
    Journey
    Sorcery
    Sly Cooper: Thieves in Time
    Starhawk
    The Last of Us
    Tales of Xillia
    Tokyo Jungle
    Agent
    Beyond: Two Souls
    GoW Ascension

    das sind alles PS3 EXCLUSIVE ,also hast wohl recht,sony geht die kohle aus! *facepalm*

  13. theHitman sagt:

    Es nervt langsam einfach nur wie manche Leute hier versuchen Resident Evil DEN Horrorstempel schlechthin aufzudrücken nur weil sie damals als kleine Pupser so mega Angst davor hatten, Fakt ist Resi hatte seine Schocker und auch seinen Horror doch das ist eher ein Panik-Horror den man auch in einem Resi4 oder 5 findet.
    Manche dagegen wollen einem vermitteln Resi (oder das geniale Remake auf GC) seien die Spitze des Horrorolymps, dies ist einfach nicht richtig wie ich finde.
    Resident Evil kann man mit Dead Space vergleichen beide haben ihre kurzen Schockmomente jedoch ist man immer zu übermächtig.
    Dies liegt bei Dead Space daran das man zu gute Waffen hat und selbst bei einem Resident Evil 1 war das so, oder ist man nicht übermächtig wenn ein Zombie 5 Minuten zu mir braucht ich mich aber schnell bewegen kann und ihn sogar in aller Ruhe abknallen oder dran vorbeilaufen?

    Ich liebe alle Resident Evil Teile da ich sie auch habe jedoch übertreiben es manche hier mit dem Horror, die sollen mal andere Horrorgames zocken wo der Horror dann auch dauerhaft da ist.

    Resident Evil 6 wird geil, besonders die Kampagne mit Leon interessiert mich da man hier gute Athmosphäre und schöne Panikmomente erwarten kann.

  14. steffen sagt:

    JigsawAUT

    Was redest du denn da? Sega hatte schon Code Veronice bevor Sony es hatte und Nintende hatte schon Resi 4 vor Sony und 0+Remake.

  15. Das_Krokodil sagt:

    @JigsawAT:
    Was die ehemalige Exklusivität betrifft, so ist es für Firmen ganz einfach nicht rentabel, sich nur auf eine Konsole zu beschränken. Was die "zeitexklusiven" DLCs angeht, ist das natürlich geschickt gemacht von Capcom. Aber mal ehrlich: Dann krieg ich den DLC eben erst 2 Monate (oder so später), warum sollte mich das stören? Es ist ja nicht so, als würde mir ein XBOX-spieler damit ständig vor der NAse herumwedeln 😀

    @the Hitman:
    Im Großen und Ganzen hast Du Recht^^

  16. Chain sagt:

    @theHitman
    Jaja, auch die unwissenden müssen ihre meinung abgeben. Stimme dem was du sagtest zu.

  17. Sunwolf sagt:

    @theHitman

    Geht es dir gut, habe ich etwa vorhin Res 6 schlecht kritisiert?

    Die alten Resi Teile waren aufjedenfall unheimlicher, Allein das man mit wenig Munition, klassischen Gegnern der Musik im Hintergrund und der Kamera Position nicht wusste wieviel Gegner vor einem stehen, machte das Spiel zu was besonderen.
    Außderm verschwanden die Leichen nicht in Pudding wie in den neusten Teilen.
    Wenn man einen liegenden Zombie sah wusste man nicht ob er gleich aufsteht.

    Den letzten Teil habe ich gähnend durchgespielt!

    Ah und du weißt jetzt schon das Resi6 Geil wird, weil du es schon bei dir herumliegen hast. 😉

    @Warhammer

    Die Gegner in Resi 4 und 5 waren noch lachhafter als die alten Zombies.
    können nicht einmal Richtig mit dem Messer/Axt schwingen und verfehlen einen jedes mal, da reicht ein Schuss auf dem Kopf und wenn er im Boden liegt einfach mit dem Messer killen, so einfach geht das.
    Ganz besonders der Typ mit der Kettensäge bis er sein Arm anhebt bin ich neben ihn 1m vorbei gerannt. Also eine Bedrohung waren die Gegner nicht.

  18. Sunwolf sagt:

    Und zu meinen Beitrag vorhin ich habe geschrieben 1/3 das heißt der 1/3 ist Leon Kampange gemeint. Wenn man sich die Videos von Chris und Jake ansieht dann weiß man schon das, dass Gameplay mit den alten Resi Teilen nichts zu tun hat.

  19. theHitman sagt:

    @Sunwolf
    Natürlich du hast nie Resi6 kritisiert 😀
    Das was du aufzählst hat damals funktioniert geht heute nicht mehr und so gruslig war es jetzt auch nicht.
    Ach und zu den Leichen die liegen bleiben, also ich wusste wo ich einen umgelegt habe daher wusste ich auch der bleibt liegen 😀
    Zu den Gegnern du findest die von Resi4 lachhaft weil sie nicht punktgenau treffen aber beschwerst dich dann über die Gegner die besser agieren als die geliebten Zombies von damals? Entscheide ich mal!
    Wenn du die letzten gähnend (oje) durchgespielt hast warum hast sie dann überhaupt gespielt und kaufst noch ein Resi?

    Ach du weißt schon Resi6 hat nichts mehr mit Resi zu tun weil du es schon bei dir rumliegen hast 😉

    Wenn du dir Resi6 kaufst (was du bestimmt wirst :D) dann spiel doch nur den Leon Part denn der Rest wird ja soooo schlecht...
    Sorry aber bei denen Kommentaren lese ich nur trolololololo raus.

  20. proevoirer sagt:

    Resi1 bot schon etwas Horror für mich,heute natürlich nicht mehr.
    Wenn ihr das Spiel 10 Jahre nach release spielt kommt es natürlich nicht mehr so wie damals.Es war ein einzigartiges Erlebnis.
    RE6 sieht trotzdem gut aus

  21. Sunwolf sagt:

    @theHitman

    Punkt eins:

    Wenn ich Resi6 kritisiere dann in den Punkten was mir die Videos zeigen, da sich der neuste Teil in den paar gezeigten Videos (Chris und Jake) mehr zu einem Shooter entwickelt und ob es einem gefällt muss jeder selbst wissen.

    Meinungen sind halt verschieden.
    Ich habe nichts dagegen wenn Dir oder anderen das Spiel gefällt.
    Aber einen anzukacken, nur weil einer anderer Meinung ist finde ich nicht in Ordnung.

    Punkt zwei:

    Jeder empfinden Grusel anders, der eine Gruselt sich schon wenn das Spiel ein passende Hintergrund Musik hat der andere wiederum wenn ein paar schock momente enhalten sind.
    Dead Space hat es Richtig gemacht mit einem guten Sound (5.1 Anlage) und Gegner die aus Lüfungschächtern herausspringen, sowie Momente wo man denkt das was kommt aber nichts passiert...

    Punkt drei:

    Ich habe nirgends wo geschrieben das die alten Zombies besser agiert haben, bin nur auf den Punkt gegangen das die letzten Gegner kaum besser/gefährlicher sind als die klassischen alten Zombies.

    Punkt vier:

    Lese mein Satz noch einmal durch. Ich fand nur Resi 5 gähnend und (letzten) habe ich nicht geschrieben.
    Wenn ich ein Spiel kaufe, dann spiele ich es auch durch, bevor ich meine kritik dazu äußere.

    Punkt fünf:

    Es ist nicht schwer zu erkennen das sich Resi6 anders spiel. Capcom hat selbst zugestimmt das sich Resi 6 von den alten Teilen unterscheidet.
    Außderm wenn man mehre Gameplay Videos zeigt die 10 min Gameplay enthalten. + das dem Gameplay aus Teil 5 kann mich schon erahnen das sich Resi 6 anders spielt als das Old School Resi.
    Punkt sechs:

    Klar kaufe ich mir Resi 6 warum sollte ich es nicht tun. Ich habe nirgends geschrieben das, dass Game scheiße wird. Ich werde erst meine Meinung (Vollständig) dazu geben im vergleich zu Dir, wenn ich den Abspann sehe.

  22. ResiEvil90 sagt:

    @Hitman

    Ich kann dir in allen belangen recht geben ist auch genau meine Meinung!

    @Sunwolf

    In gewisser Weise hast auch du recht das alte Resident Evil also eigentlich heutzutage nur noch das Resident Evil Remake GC ist insgesamt immer noch Atmosphärisch Gruseliger als Resi 4 und 5 wo von der 1 teil gelebt hat war einfach noch diese bedrückende Atmospähre die besonders durch du düstere Musik entstanden ist! Und die Kamera sicht finde ich auch ganz gut bloß die Steuerung wäre heute einfach nicht mehr Zeitgemäß! Wenn manche schon über Steuerung von teil 4 und 5 meckern dann wäre die aus teil 1 der Untergang für Capcom 😉

    Aber insgesamt finde ich die Gegner in Resi 4 und 5 viel Panik machender da sie viel schneller und auch in größerer Zahl kommen! Und man nie genau wusste ob jetzt hinter mir noch einer von denen steht und mich packt^^
    Insgesamt finde ich hat Resident Evil eine Positive Entwicklung durchgemacht!
    Vorallem auch was die Story angeht diese werden jetzt mit viel mehr Cutscenes begleitet! Die Storys sind zwar immernoch leichte Kost aber nicht mehr so trashig!

    @Thema

    Finde ich gut das play3 das Spiel sehr gut fand in der Anspielfassung und nicht wie andere diese lächerlichen Vergleiche mit COD ziehen!

  23. ResiEvil90 sagt:

    Eins möchte ich noch sagen Dead Space war für mich bisher dasGruseligste oder besser gesagt das Schockendste Erlebnis das ich durchgemacht habe!

  24. Yozzi sagt:

    30 Stunden?

    Na das hört sich doch prima an
    .. hört sich jedenfalls so an

  25. VisionarY sagt:

    bin nur gespannt obs diesmal wieder rätsel gibt.. also bei RE5 gabs kein einziges ernst zunehmendes rätsel....

  26. Gamer1981 sagt:

    Ich freue mich schon drauf. Sind ja nur noch wenige Wochen. Was ich an den Leuten von Capcom (die Macher von Resident Evil) geil finde, ist das, das sie einfach coole und abscheulich aussehende Monster/Kreaturen kreieren. Und bevor jetzt wieder einer sagt ob ich das Spiel schon habe das ich es beurteilen kann, nein und ich bewerte das Game nicht sondern gebe lediglich ein Tipp ab wie es wird: es wird geil.

  27. spider2000 sagt:

    @VisionarY

    ja, es gibt wieder rätsel, und die sind nicht schlecht, lasse dich überraschen.

    zum thema :

    resi 6 wird schon ein richtig gutes spiel, das sagt mein gefühl, aber auf seine eigene weise.
    und es ist wirklich für jeden was dabei. der umfang ist enorm,
    3 kampagnen + 1 (2) bonus kampagnen.

    und das beste ist noch, das man endlich laufen und schießen kann, so wie in
    resident evil revelations.

    habe mal wieder vor kurzem teil 1 gespielt, und ich muss zugeben, ich habe mich gelangweilt, früher war es der hammer, aber heut zu tage nicht mehr, ist zwar schön die alten erinnerungen aufleben zu lassen, aber heute möchte ich keine zombies/mutanten im spiel haben, die nur rumschlürfen wie ein alter greis.

    und capcom hätte ja auch alle 3 kampagnen einzeln rausbringen können, was sie aber nicht machen, und das finde ich mal richtig gut.

    und ich sage es gerne nochmal, lieber resident evil 6, als gar kein resident evil mehr.

  28. NaughtyKratos sagt:

    Resident Evil 6 wird gekauft. Auch ohne Horror ist es für mich ein gutes Spiel. Ich denke ich werde nicht entäuscht.

  29. RL B 11 sagt:

    Warum so viel an resi 6 rumgehackt wird versteh ich nicht!!! Generell versteh ich die Leute nicht die wegen gewissen Games anfangen rum zu Hayden. Spiel es oder lasst es bleiben. Keiner zwingt euch es zu spielen geschweige den zu kaufen. Cod scheisse.
    Resi scheisse.
    Assassins scheisse.
    Und so weiter und so fort. Es sind immer die spiele bei euch die kommerziellen Erfolg haben. Das ein 6ter cod, resi ... Oder was auch immer sich nicht so stark zum Vorgänger ändern, ist doch klar. Solange es erfolgreich ist.

    Manchmal Denk ich ihr zockt einfach zu viel ;-).
    Ich es geht mir ja auch teilweise so das ich mir manchmal denken. Aha schon wieder ein cod

  30. RL B 11 sagt:

    Aber als mein Bruder sich letztens endlich ne ps3 zu gelegt hat und das erste mal MW3 gezockt hat. War er dermaßen fasziniert vom Spiel das er am nächsten tag 60€ für hingelegt hat. Und das spricht doch für ein Spiel oder??

  31. RED-LIGHT sagt:

    @ Jigsaw --- Microsoft nimmt jährlich Geld ein, weil die Leute sich eine XBOX Live Card kaufen. PSN ist kostenlos. Das ist ein Grund von vielen, warum Microsoft die XBOX zB so billig verkaufen kann.

  32. RED-LIGHT sagt:

    Zum Thema: Muss zugeben finde Resi 6 vom Gameplay und alles schon mal besser als Resi 5. Vielleicht wirds ja doch noch was.

  33. Shooter6 sagt:

    genial !!!

  34. Heulsuse sagt:

    RE 4 hatte noch Stimmung.
    RE 5 war zwar ganz witzig aber hatte die Stimmung eines angewichsten Toastbrotes
    von RE 6 erwarte ich noch ncihts. ich werds mal anzocken und gucken.

    Mein Penis ist eh das beste Horrospiel. Für jeden.