Mass Effect Verfilmung: Neuer Screenwriter verpflichtet sich

Kommentare (7)

Aktuellen Berichten zufolge hat Legendary Entertainment mit dem Scriptwriter Morgan Davis Foehl einen echten Fan von BioWares Scifi-Rollenspiel-Serie als neuen Scriptwriter für die „Mass Effect“-Verfilmung verpflichtet.

Foehl kann bisher noch keine große Erfahrung als Screenwriter vorweisen. Als Schnittassistent hat er u. a. an „Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme“ und „Klick“ mitgewirkt. Das Produktionsunternehmen wurde auf ihn aufmerksam, als sie herausfanden, dass er Fan der „Mass Effect“-Spiele ist und er zuletzt an actionlastigen Skripten voller Spionage gearbeitet hat. Zuvor versuchte sich Mark Protosevich am „Mass Effect“-Script. Er ist unter anderem für „Thor“ und „I Am Legend“ bekannt.

Die BioWare Mitgründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk sowie der „Mass Effect“-Projektleiter Casey Hudson ­­sind als Executive Producer an der Produktion des Films beteiligt.

mass-effect-trilogy

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lord.Mauel sagt:

    Bin etwas Zwiespalten, die Mass Effect Story ist für ein Game gut, aber für einen Film müsste da noch viel nachgelegt werden. Zumal Mass Effect sich aus allen bisherigen SciFi Serien und Filmen die Story geklaut hat.

  2. DDoubleM sagt:

    Schnittassistent von Dekaden Spektakel wie "Chuck & Larry". Ich drehe durch!!! And the Oscar goes to..

  3. samonuske sagt:

    wenn man das hört. die sind immer alle fans von so was. Aber vorher hört man nie etwas. Wie immer auf den messen.

  4. SKM08 sagt:

    naja nen spiel verfilmen was kaum bekanntheitsgrad hat is mutig ... aber wenn der film gut is kann er durchaus noch gesteigert werden

  5. Knippser sagt:

    Also ich freu mich auf den Film.
    Geil wäre es, wenn Guy Pearce die Rolle von Shepard übernehmen würde...

  6. Maiki183 sagt:

    film ist keine schlechte idee, aber was noch geiler wäre, wenn sie ne serie gemacht hätten.
    das ist dann so wie bei diesem avatar film, also nicht der mit den blauen mänchen, sondern der herr der elemente.
    der film konnte der serie nicht das wasser reichen. 2 std film material sind einfach zu wenig und man kann den ganzen inhalt (charaktere, infos über andere rassen, geschichte, etc.) einfach nicht in so einer kurzen zeit vermitteln.

    @Knippser
    nein nicht shepard. der kann wrex uder grunt übernehmen. 😀

  7. vangus sagt:

    Wird der totale Scheiß..

Kommentieren

Reviews