Twisted Metal: David Jaffe glaubt, die Zukunft der Serie liegt im Download-Markt

Die „Twisted Metal“-Franchise ist die am längsten bestehende PlayStation-exklusive Franchise, doch nach den durchwachsenen Reaktionen auf den letzten Ableger der Serie für PS3, steht die Zukunft der Serie in den Sternen. Weder das Studio Eat Sleep Play noch Sony haben bisher Zukunftspläne für die Franchise geäußert.

Der „Twisted Metal“-Erschaffer und frühere Eat Sleep Play Mitgründer David Jaffe glaubt allerdings, dass „Twisted Metal“ eine Zukunft als Download-Spiel haben könnte.

Jaffe: „Ich denke, Twisted Metal bleibt eine sehr rentable Marke, aber nicht als 60 Dollar/Vollpreis-Titel (außer der Kern des Spiels wird eine Art großes, episches GTA+TM). Aber ich wünschte, Sony würde in kleinerer Form mit Download-only weitermachen. Ich bin mir nicht sicher, ob Sony glaubt, dass es sich auszahlen würde, aber mein Bauchgefühl sagt, dass kleine Download-only TM-Spiele lukrativ sein könnten.“

test_twistedmetal_ps3_5

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus

Jahresmitgliedschaft für 39,99 Euro im Angebot - Nur noch heute!

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

spider2000

spider2000

02. Januar 2013 um 11:00 Uhr
1mal&nie wieder

1mal&nie wieder

02. Januar 2013 um 11:46 Uhr
Sephirothnova

Sephirothnova

02. Januar 2013 um 11:46 Uhr
RacingGamer

RacingGamer

02. Januar 2013 um 12:58 Uhr
Heart_Warrior

Heart_Warrior

02. Januar 2013 um 18:11 Uhr
1mal&nie wieder

1mal&nie wieder

03. Januar 2013 um 08:22 Uhr
1mal&nie wieder

1mal&nie wieder

03. Januar 2013 um 08:25 Uhr