The Walking Dead: Rund 8,5 Millionen Episoden verkauft

Kommentare (11)

Telltales Episoden-Spiel „The Walking Dead“ konnte im vergangen Jahr den Game of the Year Award bei den Spike Video Game Awards und weitere Preise abräumen. Im Gespräch mit dem Wall Street Journal hat der Telltale CEO Dan Connors verraten, wie oft sich das Spiel verkauft hat.

Demnach wurden in den sieben Monaten seit der Veröffentlichung der ersten Episode 8,5 Millionen Episoden des Spiels auf den verschiedenen Plattformen unter das Volk gebracht.

„November und Dezember waren unsere erfolgreichsten Monate. Es war der Höhepunkt des Produkts, die Game of the Year Awards, die Retail-Veröffentlichung und es gibt noch jede Menge Freiraum darin“, so Connors.

Er verrät außerdem, dass die Spieler durchschnittlich 16 Dollar für das Episoden-Spiel ausgegeben haben, wobei die Mobile-Sparte mit 25 Prozent den meisten Umsatz generierte

„Es war eine große Investition in großartiges Storytelling und großartige dramatische Erlebnisse, die über mehrere Plattformen hinweg funktionieren“, erklärte Connors weiter. „Betrachtet man die Kosten, ist es 40 Prozent teurer als andere Spiele, aber es ist nicht gewaltig.“

Das „The Walking Dead“-Episodenspiel ist für iOS-Geräte, Mac, PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erhältlich. Eine zweite Staffel befindet sich bereits in der Planung.

Walking Dead In-game Screenshot 01

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Maria sagt:

    GOTY 2012!

  2. GaNtZstyla sagt:

    Wie kann denn die Mobile Sparte mit "nur" 25% Prozent den meisten Umsatz haben ?!
    Vielleicht wurden ja alle mobilen Geräte zusammen genommen und die stationären Geräte einzeln aufgeführt.......anders kann ich mir das nicht vorstellen.........
    Dann wäre die Aussage aber auch ziemlich irre führend. Oder wie teilen sich die restlichen 75% des Gewinns auf ??

  3. John Jigsaw sagt:

    Mit Deutschen Untertitel wäre gut.

  4. Nnoo1987 sagt:

    Nah die kleine Clementine hat mich auch umgehauen ! Ich hatte jedes mal übelste Stresssituationen wenn Sie in Gefahr war. Liebe dieses Spiel und die Serie mag ich auch.

  5. dc1 sagt:

    Die Demo war klasse. Ich warte aber immer noch auf die BR-Disk-Version. Ich mag keine PSN-Downloads. Ich will keine KK angeben, ich will kein Paypal benutzen (falls das geht), ich will auch keine Prepaidkarte kaufen, die ich dann nicht leer bekomme und dadurch Geld verschwende. Ich will einfach in den Laden gehen oder über Amazon die BR-Disk kaufen :/ Meinetwegen auch einen Downloadcode à la itunes Karte im Laden, mit dem ich mir dann das Spiel runterladen kann. Hätte ich auch kein Problem mit. Dann würden die Hüllen nicht mehr den Schrank vollstopfen und ich hätte trotzdem im Laden meine Ware gekriegt.

    Also, gibt es Neuigkeiten zur Retail-Version?

  6. yu suzuki sagt:

    Ist ein top spiel und ich freue mich auf die 2 stafel

  7. Edelstahl sagt:

    Die Serie ist enttäuschend wie ich finde, das Spiel habe ich nicht gespielt.

  8. Tarorist sagt:

    Die serie ist hammer...aber das spiel ist noch tausend mal besser..grossartiges spiel mit viel dramtaik und shokmomenten 🙂

  9. BLUE-LIGHT sagt:

    Wahrhaft Verdient, wobei ich denke dass bei EP1 noch einige "Käufer" dazukamen als es sie eine Weile Kostenlos gab.

    Bin jetzt bei Episode 5 und trau mich nicht weiterzuspielen ...

    Dennoch bin ich sehr sehr begeistert von der ersten Staffel, selten fühlt man so mit den Charakteren mit wie bei diesem Spiel!

  10. Twisted M_fan sagt:

    habs mal bei nen freund angespielt und fands einfach nur absolute grütze.aber seit es CoD gibt weiß auch jeder das mit müll geld gedruckt werden kann.das ist meine meinung also haltet die füße still.