Assassin’s Creed 4: Black Flag und der Walfang – Ubisoft weist Vorwürfe der PETA zurück

Kommentare (27)

Im Laufe der Woche nahm die PETA Ubisofts frisch angekündigtes Piraten-Abenteuer „Assassin’s Creed 4: Black Flag“ ins Visier. Dabei kritisierte die Tierschutzorganisation vor allem das Walfang-Feature, mit dem man die Entwickler den Mord von unschuldigen Tieren glorifizieren, wie es heißt.

“Es ist ein Schande für jedes Spiel, so etwas zu verherrlichen. Die PETA fordert von Spiele-Herstellern, die Tiere zu feiern und nicht dazu aufzurufen, sie zu verletzen oder zu töten“, so ein Sprecher der PETA. In der Zwischenzeit meldete sich auch Ubisofts PR Manager Stone Chin zu Wort und wies die Vorwürfe der Tierschutzorganisation zurück. Laut Chin gehe es den Entwicklern lediglich um eine historisch korrekte Darstellung der Piraten-Ära. Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass man den Mord an Tieren feiern oder gar zu diesem aufrufen würde.

„Die Geschichte ist unsere Spielwiese in Assassin’s Creed. Assassin’s Creed 4: Black Flag ist ein fiktives Werk, das reale Ereignisse aus der goldenen Ära der Piraten präsentiert. Wir dulden keinen illegalen Walfang. Und genauso wenig dulden wir das Leben als Pirat mit mangelnder Körperhygiene, Plünderungen, Schiffsüberfällen und Trunkenheit“, so Chin.

Weitere Details zu „Assassin’s Creed 4: Black Flag“, das Ende Oktober unter anderem für die PlayStation  3 erscheinen wird, findet ihr in unserer aktuellen Vorschau.

assassins-creed-4-walfang

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. eimer sagt:

    naja ich finde Tierquälerei auch nicht in Ordnung aber Ach, die PETA übertreibt gerne mal

  2. Wearl sagt:

    Himmel, Herrgott und Nadelzwirn.
    Das ist ein Spiel.......demonstriert lieber gegen Tierquälerei in der Realität.

  3. LDK-Boy sagt:

    leute leute das is doch nur ein spiel.bin auch auch tierfreund und hasse sowas aber das is ja NUR EIN SPIEL.Bescheuert

  4. 1337 sagt:

    Ich weiß nich wie es euch geht aber als ich gehört habe dass es dieses feature in ac4 geben wird, da wollte ich sofort einen papagei, ein holzbein und augenklappe, das walfangboot hab ich eben bei amazon bestellt... -.-

  5. Sveninho sagt:

    PETA sind doch eh alles lappen. Die haben auch rumgejammert, dass bei Skyrim eine Ratte in der Kanalisation getötet wurde...Die checken wohl nicht, dass essich hiebei um ein Spiel handelt!
    Wenn ubisoft jetzt zu werbezwecken Wale killen, quälen und was weiß ich noch alles machen würden, würd ich ja diese Aufregung verstehen, aber so?!-.-

  6. Tom4strike sagt:

    Hab grad übel Bock auf Walfang ! Kommt einer mit ?

  7. Sashman82 sagt:

    Die PETA stürzt sich doch auf alles...

    Irgendwer meinte mal zu mir, die hätten sogar Pokémon kritisiert, weil es Tierkämpfe verherrlicht *lacht*

  8. TheFlash sagt:

    muss man denn jeden scheiß zu Ac mit ner news belohnen?

  9. Buzz1991 sagt:

    Richtige Reaktion von Ubisoft.
    PETA ist solch ein Lachverein.
    Sie haben das Spiel nicht mal gespielt und regen sich auf.

    @Sveninho:

    Auch bei Skyrim? Ich kenne das mit der Ratte nur von Battlefield 3, aber interessanzt zu wissen, dass sie sich auch bei Skyrim beschwert haben 😀

  10. One_Man_Army sagt:

    Haben die nichts besseres zu tun ? Draußen sterben Wale aber ne kritisieren das man im game Walen jagen kann :/

  11. Crazyfox sagt:

    Das lässt schon tief blicken wenn sich eine Tierschutzorganisation mit virtuellen Tieren beschäftigt statt mit echten lebenden Tieren.

  12. fall0ut sagt:

    @Sashman82
    das stimmt leider...
    denke mal das bei PETA niemand merkt das sie sich durch solche aktionen nur lächerlich machen, und eigentlich nur sehr gute werbung für das spiel machen

  13. K1LLSH8DY sagt:

    der weiße hai (film) war auch nur ein fiktives werk, aber es gab menschen die danach durchgedreht sind, also auf harmlose kleine riffhaie geschlagen haben usw, einfach wegen des filmes.
    klar muss man das nicht überbewerten, aber fakt ist das den entwicklern die ideen ausgehen.
    einer fängt an im spiel den guten alten bogen zu benutzen und viele andere machen es nach auch wenn es nicht passt wie in crysis3.
    red dead redemption war eines der ersten games so weit ich weiß wo man tiere enthäuten, jagen und fangen könnte nur um irgendwelche boni freizuschalten und das haben dann auch wieder einige nachgemacht.
    der sinn hinter solchen sachen ist in der regel falsch und da muss ich der peta recht geben.
    und was die historie angeht, naja, von detail treue kann ubisoft schon lange nicht mehr reden.
    tiere jagen usw ist eine sache, aber das wird einfach als mittel zum zweck verkauft, weil es grad in ist, weil man tiere töten und jagen kann und nicht weil es, wie es angeblich sein soll, nötig ist um weiter zu kommen oder zu überleben.

  14. Sveninho sagt:

    @Buzz1991: Ups, Du hast Recht, war bei bf3 😀

  15. eme3007 sagt:

    @K1LLSH8DY

    Gebe dir vollkommen recht... Gute Aussage...

    @ BUZZ

    Wenn PETA ein lachverein ist, bist du das KASPERLE

  16. big ed@w sagt:

    Die Peta ist ein gutes Bsp. wie man eine Idee pervertieren kann(so wie auch greenpeace,die rein gar nichts für den Frieden unternehmen-du kannst in Spielen zig Menschen töten und keine Sau regt sich auf(solange es sich im keine Minderheiten handelt,dann ist es seltsamerweise diskriminierend),wenn es aber um einen falschfisch geht,dann ist was los.

    Übrigens gibt es auch im Tierreich Rassissmus.
    Bei dieser Form von Rassissmus ist es aber wiederum so,dass ich zb auf der Vita 1mio Fische Angeln u niemand juckts,aber ein Wal auf der ps3?,oder aber zig Millionen Fische in echt an Bord eines Trawlers quallvoll sterben,aber wehe es ist auch nur ein Delphin mit dabei-dann schlägt die Peta Alarm.

  17. eme3007 sagt:

    Sry BUZZ aber deine Aussage war dumm... Kennt man von dir nicht

  18. Riruka sagt:

    @K1LLSH8DY
    du hast ja wohl recht, es wird immer irgendwelche Leute geben die Filme/Games nicht von der Realität unterscheiden können und Tierschutz ist auch sehr wichtig, aber die Peta hat sich schon mehr als einmal lächerlich gemacht, ich denke jetzt gerad an Mario mit seinem Waschbäranzug........
    Es gibt andere Tierschutzorganisationen die wirklich was unternehmen gegen quälerei, aber bei der Peta hat man langsam das Gefühl das sie die Nadel im Heuhaufen suchen um sich wichtig zu machen.
    Ansonsten stimme ich deiner Aussage zu.

  19. eme3007 sagt:

    PETA übertreibt hier das is klar, aber das es ein lachverein is is schon zu heftig oder?

  20. ChuckNorriss sagt:

    @Tom4strike
    Nein da kommt wohl kein geistig normaler Mensch mit.

    @K1LLSH8DY
    Sehr guter Kommentar genau so sehe ich das auch!
    Ich bin mal gespannt welche deppen in den USA, nach dem sie im Spiel einen Wal getötet haben das nun auch in der realen Welt machen wollen.

    Es gibt genug Menschen die Sachen die sie in Videospielen sehen in der realen Welt nachmachen von daher geb ich PETA recht, so was sollte man nicht in ein Spiel packen,

    Auf der anderen seite will Ubisoft eine realistische und historisch korrekte Welt schaffen und da gehört der Walfang nunmal rein.(Obwohl ich auch glaube das das zurzeit so ein Trend ist, in jeden Spiel nun Tiere töten zu können)

    Außerdem sollte PETA mal lieber nach Afrika schauen, dort stehen die Elephanten nämlich kurz vor der Ausrottung!

    ps: tolle Antwort von Ubisoft:-D

  21. big ron sagt:

    Kann mich noch gut an den Aufstand der PETA zu BF3 erinnern, weil eine Sekunde lang zu sehen war, wie der Protagonist ne Kanalratte ersticht. LOL Die haben sie nich alle.

  22. N33D-4-W33D sagt:

    @eme

    Nimm es Buzz nicht übel, er kennt nur sein play3 Leben der Arme.

  23. Chamaeleonx sagt:

    Denke das Problem liegt eher in der Mentalität der Leute die sowas zu ernst nehmen. Ein normaler Mensch wird danach nicht überreagieren und Tiere häuten, Haie töten oder Wale jagen. Der kann nämlich unterscheiden was echt ist und was nicht.

  24. AutoNarr89 sagt:

    Zitat aus der News

    "Die PETA fordert von Spiele-Herstellern, die Tiere zu feiern und nicht dazu aufzurufen, sie zu verletzen oder zu töten”,"

    Sorry aber ab dieser zeile hab ich einen lachflash bekommen wie kommen die darauf das es verherrlicht wird ohne das vollständige Game überhaupt zu kennen ? Klar Tierquälerei ist nicht schön aber ich finde das PETA weit übers ziel hinaus gegangen ist genau wie die liebe Bundesregierung und den so genannten " killerspiele " alles nur show oder besser gesagt den Gamer und die Hersteller als Schwarze Schafe der gesellschaft abzustempeln . Eins vor weg , selbst heute beschwert sich keiner über Schach da es die Könige nicht nur spielten um sich die zeit zu vertreiben sondern auch einige darunter gab die sich auch Kriegs strategien mit diesem Brettspiel einfallen liessen . Wer es nicht glaubt soll es googlen .

  25. kingsworld sagt:

    Ich denke Peta wollte einfach nur den Walfang wieder ins Gespräch bringen.
    In welchen Zusammenhang war ihnen wahrscheinlich egal.

  26. Chamaeleonx sagt:

    Musst nur den Vorspann von Age of Empires 2 sehen, da wird das eingeblendet und es erscheint logisch :P.
    Schaut euch mal die Profi Schachspieler an, heftig.

  27. skywalker1980 sagt:

    ...nur weiss natürlich niemand, ausser ubisoft, ob sie jetzt nicht doch wg dieser kritik kleinigkeiten ändern an der walfang-option. der PR-typ kann viel erzählen wenn der tag lang ist... zb lassen sie die trohäe weg oder lassen nen charakter ne walfangkritische meldung scheiben wie zb " es ist grausam, aber leider notwendig" oder dgl... was jedenfalls zu denken gibt: wir sind gegen jeglichen ILLEGALEN walfang... ist das killen der friedlichen säuger das japan betreibt illegal?? in japan nicht, ist ja REIN für forschungszwecke... na genau... wird dort erforscht wie lange das (angeblich alles anders als gut schmeckende) fleisch aufm fischmarkt liegt, bevor es verkauft wird??
    warum sagen sie nicht gegen jede art von walfang??? haben sie angst dass das game die nipponbrüder und schwestern nicht kaufen??? frisst doch eh kein junger jap mehr wal... feige, der herr PR