Tomb Raider: Guardian of Light – Square Enix plant keine weiteren Ableger

Kommentare (10)

Passend zum Launch des „Tomb Raider“-Reboots verloren die Verantwortlichen Crystal Dynamics ein paar Worte über die Zukunft des Spin-offs „Tomb Raider: Guardian of Light“. Und die sieht leider alles Andere als rosig aus.

Wie Creative Director Noah Hughes im Gespräch mit dem Offiziellen Xbox Magazin ausführt, haben die Entwickler von Crystal Dynamics die Arbeiten an „Tomb Raider: Guardian of Light“ zwar genossen und nutzten die Möglichkeit, mit dem einen oder anderen neuen Konzept wie dem Coop herumzuexperimentieren, weitere Ableger des Spin-offs seien allerdings nicht geplant.

Hughes zur Frage, ob uns auf kurz oder lang möglicherweise ein neues Tomb Raider: Guardian of Light“ ins Haus stehen könne: „Nein. Guardian hat uns die großartige Möglichkeit geboten, mit Dingen herumzuexperimentieren, die in dieser Form nicht in den Haupttiteln der Franchise umsetzbar waren. Hier geht es vor allem um den Coop.“

Weiter heißt es: „Wir verfolgen hinsichtlich dieser Serie keine Pläne mehr, aber es bot uns die großartige Möglichkeit, etwas abseits des Kerns zu machen.“

guardian-of-light-screenshot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    ...war im koop ganz gut, bis auf die teilweise hakelige steuerung....

  2. Gza89 sagt:

    hat wirklich ne menge fun in meinen pallast gebracht 😀

  3. TheSchlonz sagt:

    SCHADE!!!

  4. Sidious sagt:

    Hab ich noch ungespielt auf der Platte liegen. Hoffe ich find mal noch die Zeit dafür.

  5. DynastyWarrior sagt:

    Hab 100% bei dem Spiel. Auf ein neues hätte ich mich sehr gefreut.

  6. Mirokke sagt:

    ja leutz, find ich auch schade. hat im coop wirklich richtig spass gemacht. sehr traurig

  7. Muza sagt:

    Meine Fresse, wenn interessiert das? Hört auf über so einen Scheiß zu berichten. Die Macher wollen nur, dass wir dieses Spiel hassen damit sie sagen können das liegt nur daran, weil eine Frau die Hauptrolle spielt. Darum bringt man zu jedem Mist eine News damit der Leser genervt wird.

  8. hasenpupsi sagt:

    @ Muza
    Meine Fresse, warum liest Du eine News, die Dich null interessiert ?
    War doch ein klasse Spiel für Zwischendurch. Ein weiterer Teil hätte genauso seine Berechtigung gehabt, wie ein 10. Teil von AC oder CoD.

  9. FreundDerSonne sagt:

    @ Muza:
    Ich habe hier schon viel geistigen Dünnschiss gelesen, aber dein Kommentar übertrifft echt alles.
    Da kann man sich echt nur an den Kopf fassen und sich fragen was bei der Entwicklung mancher Play3-Member schief gelaufen ist.
    Selten so gelacht - You made my day.

    Aber zum Hauptthema:

    Echt schade das es keinen Nachfolger geben wird, denn dieser PSN-Titel war gerade im Koop-Modus sehr spaßig gewesen.

  10. Argonar sagt:

    Das Spiel war weit nicht perfekt, aber es hat wirklich spaß gemacht, vor allem im coop. Schade dass kein zweiter Teil kommt.

    Wär auch eine Möglichkeit gewesen, die alte Lara hin und wieder zu zeigen