Capcom: Verkäufe von Resident Evil 6 unter den Erwartungen & Gewinnrückgang

Kommentare (25)

Capcom hat heute die Geschäftszahlen für das abgelaufene Finanzjahr vorgelegt. Zwar konnte das japanische Unternehmen einen Umsatzzuwachs um 14,6 Prozent auf 94 Mrd. Yen (ca. 722,6 Mio. Euro) verzeichnen, letztendlich blieb ein operativer Gewinn übrig, der um 17,6 Prozent auf 10,15 Mrd. Yen (rund 78 Mio. Euro) zurückging. Netto verdiente Capcom 2,97 Mrd. Yen (ca. 22,9 Mio. Euro), was im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang um 55,8 Prozent entspricht.

Für den Gewinnrückgang wird unter anderem „Resident Evil 6“ verantwortlich gemacht. Zwar schlug sich der Titel recht ordentlich und ging international 4,6 Millionen Mal über die Ladentische, die Erwartungen seitens Capcom wurden dennoch nicht erfüllt. Die gestiegenen Marketing- und Vertriebskosten, die zum Marktstart fällig wurden, schmälerten den Ertrag, heißt es.

Aufgrund der Restrukturierungsbemühungen zum Start ins neue Geschäftsjahr geht Capcom davon aus, dass die Gewinne in absehbarer Zeit wieder nach oben klettern. Das laufende Geschäftsjahr, das am 31. März 2014 endet, soll mit einem Umsatz von 97 Mrd. Yen abgeschlossen werden. Gleichzeitig hofft das Unternehmen auf einen operativen Gewinn in Höhe von zwölf Mrd. Yen. Netto sollen 6,8 Mrd. Yen verdient werden.

resident_evil_6_capcom_screenshot2_1280x720_june_4th

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Enilno84 sagt:

    Vorschlag: hört auf Schrott zu produzieren

  2. Figzi sagt:

    geb ich enilno recht

    wenn wundert den die zahlen bei dem müll

  3. -KEI- sagt:

    Es ist nur schrott wenn man von resident evil mittlerweile ein survival horror erwartet.

    hab das game gezockt und fand es eig. recht unterhaltsam. aber geschmäcker sind verschieden.

    das original heisst ja Biohazard und da geht es ja um bioterror. Thema also nicht verfehlt.

  4. caniko sagt:

    Teil 5 war Super, Teil 6 dagegen war reinster Schrott.

  5. Darmwinder sagt:

    also ich habe den teil 6 einmal durchgespielt... und ich musste mich dazu zwingen...

  6. Gastro sagt:

    Habe Teil6 im Coop gezockt und fand es eigentlich nicht so schlecht wie es überall gemacht wrde.

  7. Darmwinder sagt:

    hab es auch gekoopt... aber wenn ich an teil5 zurück denke und an teil6... da war 5 das topgame

  8. dc1 sagt:

    @kei: wie kann man auch nur so blöd sein, von resident evil horror zu erwarten. Ich bin da wohl mit völlig falschen Erwartungen rangegangen... Dann sollte ich es wohl doch noch kaufen ^^

  9. Yamaterasu sagt:

    Selbst Schuld, würde ich sagen, Crapcom. Und die tausendste SF-Auflage macht es nicht besser.

  10. Yamaterasu sagt:

    @ KEI

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... na, du weißt schon.

    Biohazard heißt Resident Evil generell in Japan. Außerhalb heißt es eben RE. Und ist trotzdem das gleiche Spiel.

  11. sniper17 sagt:

    Naja Resident Evil 6 war net schlecht aber auch nicht gut. Dafür war Devil May Cry 5 der reinste Schrott.

  12. Ridgewalker sagt:

    Die QTE haben das spiel kaputt gemacht.

  13. RED-LIGHT sagt:

    Klar verdient das gibts nix zu meckern.

  14. RVD sagt:

    hier seit doch alle dumm re6 war oder ist ein gutes spiel. und wehr call of duty zockt kann sowiso nicht mit reden weil kal of duty das dümmste spiel der welt ist
    aber hier hat ja immer was zu meckern. grafisch waren kleine abzüge aber ok
    und ein perfektes spiel gibt es nicht.

  15. Temprakon sagt:

    Wenn wundert das denn? Jeder möchte Resident Evil als Horror-Spiel und nicht so ein Nonstop Dauergeballer. Mir ist schon klar das sich die Spiele weiter entwickeln müssen, aber wenn man sich Dead Space anschaut, sieht man wie Horror geht. Auch wenn die Serie jetzt mehr und mehr zum Action-Titel wird

  16. RED-LIGHT sagt:

    @ RVD --- Alle Kampagnen bis auf die von Kennedy waren Action pur. 80% Actionspiel

  17. Dark_Souls sagt:

    @RVD
    erstens schriebt man Call of Duty und nicht Kal of duty! ^^

    zweitens hast du mal nach deinem Kommentar genau 0 Ahnung von Resident Evil!
    Das Spiel hatte mit resi überhaupt nichts mehr zu tun (außer den Charaktern)!

    @Topic

    nach so einem schrott spiel wundert mich garnichts mehr, war jahrelang ein resi fan und habe micht voll auf teil 6 gefreut, als es dann entlich drin war hab ich nicht mal die Story beendet so beschi**en ist das Spiel! ^^
    Also muss sich Capcom nicht wundern bei dem.....

  18. -KEI- sagt:

    @ Yamaterasu

    du scheinst mich wohl falsch verstanden zu haben.

    von welchen Namen würde man den Horror erwarten: Resident EVIL, oder Biohazard?? ist sicher nicht schwer oder?

    ich will hier jetzt nicht unnötig Resi 6 verteidigen aber dass das nicht mehr gruselt ergibt eig. sinn.

    oder glaubt ihr allen ernstes das Chris und Co. (nach so vielen teilen und erfahrungen) immer noch angst vor zombies haben sollten??

    wär n bissl komisch wenn die sich (trotz Einheiten die extra für den bioterror zusammen gestellt worden sind) wie im ersten oder 2ten teil in die Hose scheissen würden, denn da war alles noch unbekannt.

    das ist der Grund weßhalb bei Silent Hill ständig andere Charaktere sind. da funzt das.

    wenn die Spielfigur keine Angst hat, ist es schwer die angst auf den Spieler zu übermitteln, sonst wäre DMC ja auch n horrorgame lol, da gibts ja auch dämonen.

    und die moral von der geschichte: wenn ich weiß womit ich es zu tun habe dann nehm ich mir ne 45er, Shotgun, granatwerfer, M4, RPG und dick munition mit, und mach alles klein was sich mir in den weg stellt

  19. noisemaker sagt:

    Naja, RE 6 war schon wirklich Schlecht! Habs nach 10 Minuten wieder rausgeworfen. Mich hat an dem Spiel die Kamera extrem genervt, von der Steuerung ganz zu Schweigen. Da muss man schon sagen, das Teil 5 um Welten besser war!

    Ich wäre ja mal für eine Neu Auflage vom 1. & 2. Teil 🙂

    MfG

  20. ke1983 sagt:

    @ kei
    Natürlich haben die keine Angst mehr aber trotzdem kann man es besser machen. Beispiel dead space 3 geht auch mehr in Action aber teilweise sind die Gänsehaut Momente da was bei resi absolut nicht mehr der fall ist.
    Was noch störte war die Steuerung das hätte wenigstens capcom besser hinkriegen können.

  21. Nike sagt:

    Leute, hört auf zu meckern. Ist Klar, dass alle am herumheulen sind. Wer sich ordentlich erkundigt hat, weiß was er bei Resident Evil 6 zu erwarten hat. Die Erwartung wurde zu 100% erfüllt in meinen Augen. Das nächste Mal einfach mehr Informieren, denn dann fällt man nicht auf die Schnauze. Erwartungen im Vergleich zum Vorgänger sollte man erst recht sein lassen. Denn dann wird man nur enttäuscht sein.

  22. Beowulf2007 sagt:

    @noisemaker

    Es gibts ja schon ein Remaker das ist Resident Evil 1 und wie ich so mitbekommen hab auch Resident Evil Zero auf Gamecube und Wii XD

    Besten Resident Evil Teile war Resident Evil 1,2,3,Zero und :CODE Veronica X.

  23. MrCookTM sagt:

    @yamaterasu

    vielleicht solltest du dir die verkaufszahlen der street fighter games in dieser generation mal anschauen und dann deinen kommentar nochmal überdenken.

    wie hast du so schön geschrieben? wenn man keine ahnung hat, einfach mal die...

  24. lecker bier sagt:

    kein wunder resi6 ist nichts anderes als ein ballergame und hat mit dem ersten teilen nichts mehr gemeinsam.langsam müßte capcom mal schnallen das die meisten fans wieder horror haben wollen statt dieses dauergeballer wie in teil 6

  25. Der illuminati sagt:

    tja trauriger versuch mehr erfolg in übersee zu haben.

Kommentieren