NextGen-Plattformen werden die Core-Gamer wieder aufleben lassen und neue Gameplay-Ideen fördern, glaubt der PixelJunk-Entwickler

Kommentare (14)

Dylan Cuthbert, der Präsident vom „PixelJunk“-Entwicklerstudio Q-Games, glaubt, dass die NextGen-Konsolen PS4 und Xbox 720 die Core-Gamer wieder stärker auf die Bildoberfläche bringen werden und darüber hinaus neue Gameplay-Möglichkeiten mit besserer Grafik fördern.

Cuthbert erklärte gegenüber Siliconera seinen Standpunkt: „Ich hoffe, dass das Core-Gaming wiederbelebt wird. Die Leute beschäftigen sich mit Spielen, weil es Spiele sind. Nicht nur Call of Duty und derartige Core-Games. Sondern interessante Konzepte, die in Spieleform gebracht wurden, und zu einem höheren Preis als einem Dollar verkauft werden können.“

Außerdem glaubt er, dass die meisten Leute unterschätzen, wie beträchtlich der Grafik-Sprung von der aktuellen zur nächsten Generation sein wird.

„Ich denke, wir haben viel von Unity gesehen, zumindest gute Ideen. Ich denke, der nächste Schritt bei der neuen Generation liegt in der Technologie – wir hatten fast sieben Jahre Sachen aus dem PSN und Xbox Live – man bedenke, dass die Grafiktechnologie dieser Konsolen für die Zeit 2005 und 2006 gut war. Ich meine, es wird ein gewaltiger Sprung.“

Dennoch geht es nicht nur um die Grafik: „Bessere Grafik fördert neue Gameplay-Ideen. Das ist aber nur eine Sache, ich sage nicht, dass es das Einzige ist. Alles Mögliche fördert Gameplay. Kunst…. Die Sache mit der Grafik ist, wenn man mehr in Sachen Grafik machen kann, kann man mehr Künstlerisches machen, wenn man gut genug dabei ist und einen künstlerischen Sinn dafür hat. Es gibt einem mehr Freiheiten. Ich spreche dabei nicht über ultra-realistische Grafik.“

dualshock-4-controller-ps4-playstation-4

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nnoo1987 sagt:

    Naja ich bin auch ein Pixel Junk 🙂 Kann es kaum erwarten die ersten Titel auf der Playstation 4 zu spielen!! GG

  2. KingzWayz sagt:

    hab alle pixel junk spiel! die sind toll!

  3. Darmwinder sagt:

    Naja wieso soll bessere Grafik neue Spielideen fördern??? PJ ist ein klasse Studio aber das ist doch Quark...

  4. bausi sagt:

    "Nicht nur Call of Duty und derartige CORE GAMES"

  5. David-San sagt:

    Ich fand PixelJunk Spiele immer langweilig. xD

  6. Maria sagt:

    Schön wärs

  7. Gehirnkrampf sagt:

    Was machen die eigentlich? Nacj dem komischen musikspiel kam da doch nichts mehr oder? Wollten doch multiplattform werden.

  8. lecker bier sagt:

    Pixeljunkmonster einfach geil

  9. nonConform sagt:

    Ich hätte so gerne ein neues Pixel Junk MONSTERS! Ich liiebe Tower Defense Games und das ist das einzige Game, das ich , nachdem ich 100% hatte, trotzdem noch oft gespielt habe....kommt sonst nie bei mir vor 😀

  10. Gehirnkrampf sagt:

    Nonconform, wenn du tower defense liebst, welches ist dein lieblingsgame?
    Meiner meinung nach gibts nichts besseres als gemcraft Labyrinth. Such schon ewig nach was vergleichbarem aber es gibt irgendwie nichts.

  11. Magatama sagt:

    MONSTERS!

  12. nonConform sagt:

    @Gehirnkrampf: Meinst du für PS3 ? Also da mag ich Monsters, Savage Moon und auch Dungeon Defenders....

    Gemcraft Labyrinth? für welche plattform is das?

    Fieldrunners 1+2, Kingdom Rush fürs smartphone sind auch geil....gibt noch soo viele andere.

    daher freu ich mich auch auf sanctum 2, auch wenn es mehr ein ego shooter mit tower defence einlage is

  13. Gehirnkrampf sagt:

    Gemcraft Labyrinth is fürn PC, spielt man im Browser. Test es mal aus, ist mMn das komplexeste Tower-Defense das ich so kenn.

  14. RED-LIGHT sagt:

    Die Serie ist cool, aber mein Fall ist das nicht. Pixeljunk 4am vill, mit Move Musik kreieren.

Kommentieren