Battlefield 4: Erste Szenen aus dem Multiplayer – Einstürzende Hochhäuser und Commander-Mode (Update)

Kommentare (68)

Electronic Arts und DICE haben den Multiplayer-Modus „Battlefield 4“ mit Live-Gameplay-Szenen enthüllt. Weiterhin wurde bestätigt, dass die NextGen-Versionen für PlayStation 4 und Xbox One Multiplayer-Schlachten für bis zu 64 Spieler unterstützen werden. Auch der Commander-Modus wurde im Rahmen der Pressekonferenz bestätigt.

Im Rahmen der Show wurde zudem ein Feature vorgestellt, das es erlaubt, Tablets und Smartphones zu nutzen, um mit dem Spiel zu interagieren.

Zum Commander-Modus heißt es: „Nur in Battlefield kannst du dein Team im Commander-Modus anführen und das Blatt einer Schlacht wenden, indem du dich auf eine Seite stellst.“ Im Video liefert der Creative Director Lars Gustavsson einige Infos zu diesem Feature.

Hierzulande wird “Battlefield 4″ am 29. Oktober für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen. Die Umsetzung für die beiden Next-Generation-Konsolen wird laut offiziellen Angaben im Laufe des Weihnachtsgeschäfts das Licht der Welt erblicken.

Update: Der Publisher hat die offizielle Pressemeldung nachgereicht:

Electronic Arts und DICE haben heute auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles eine neue Battlefield-Ära mit der Präsentation des Mehrspieler-Modus eingeläutet. Neben „Angry Sea“, einer beeindruckenden Einzelspieler-Demo, die im Rahmen der Microsoft Presskonferenz gezeigt wurde, wurde mit „Siege of Shanghai“ ein spektakuläres 64-Spieler Mehrspieler-Match auf der E3-Präsentation von EA gezeigt. Beide Demos liefen mit 60 Bildern pro Sekunde bei der Darstellung großer Karten, von Fahrzeugen und Infanterie, Umgebungseffekten und dynamischer Zerstörung. DICE wird sämtliche Geschehnisse auf dem E3-Messestand auch über einen Livestream unter http://battlefield.com/livestream zur Verfügung stellen – inklusive kommentierter Mehrspieler-Matches.

DICE hat darüber hinaus zwei bedeutende Innovationen im Mehrspieler-Modus enthüllt: Die bahnbrechende Levolution-Funktion sowie die Rückkehr des bei den Fans beliebten Commander Modus. Levolution ermöglicht ein dynamisches und veränderbares Schlachtfeld, auf dem Spieler die Umgebung zu ihrem Vorteil nutzen können. So kann die Stromversorgung von Gebäuden gekappt und der Gegner in absolute Dunkelheit versetzt werden oder ein Wolkenkratzer zum Einsturz gebracht werden und damit die Begebenheiten auf dem Schlachtfeld komplett verändert werden. Mit Levolution reagiert die Umgebung auf jede Entscheidung des Spielers und sorgt so dafür, dass jedes Battlefield-Match einzigartig ist. Der Commander Modus ermöglicht einen Blick auf das Schlachtfeld aus der Vogelperspektive. Es ist ein Tauziehen zweier Commander, bei dem sie ihren Truppen kritische Informationen und Unterstützung liefern, um die Schlacht für sich zu entscheiden. Spieler können die Möglichkeiten des Commander Modus sowohl auf der aktuellen Konsolengeneration als auch auf den Konsolen der nächsten Generation und auf PC nutzen. Erstmalig können Commander auch über ihr iPad oder Android Tablet die Kontrolle übernehmen.

Als Dank an die Millionen von Fans, die inzwischen mehr als eine Milliarde Gameplay-Stunden in Battlefield 3 absolviert haben, sowie aus Anlass der Weltpremiere des Battlefield 4 Mehrspieler-Modus hat DICE heute zusätzlich mit Battlefield 3: Close Quarters ein kostenloses, digitales Erweiterungspack für alle Battlefield 3-Spieler angekündigt.*

Battlefield 4 ist ab dem 29. Oktober 2013 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erhältlich. Zu einem späteren Zeitpunkt dieses Jahres erscheint das Spiel ebenfalls für die Konsolen der nächsten Generation, die Xbox One von Microsoft sowie die PlayStation 4 von Sony.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. BallackXS sagt:

    @Ingrimnsch

    Wie gesagt du wirst noch genug richtiges Material sehen. Aber hätte man verschiedene Leute gezeigt, hätte man nicht alle neuen Sachen zeigen können

  2. flikflak sagt:

    Ich finds ja geil..."einstürzende Hochhäuser" und wahrscheinlich eh nur geskriptet, genau wie der Turm bei Kaspische Grenze in BF3 ^^ Man wird wohl kaum die ganzen Wolkenkratzer wegbomben können... träumt weiter.

  3. Beer sagt:

    ja der wolkenkratzer ist effekthascherei par excellence

  4. Ingrimnsch sagt:

    @BallackXS

    Wie gesagt dafür muss man kein Fake Multiplayer Match zeigen dafür hätte auch ein Ausschnitt aus der Kampagne und ein Trailer zum Multiplayer gereicht, ohne sich lächerlich zu machen.

  5. big ron sagt:

    klar war der hochhauseinsturz geskriptet. Sozusagen ein geskripteter Schluss eines Matches.

  6. Crispy sagt:

    Heilige Schei-

    i need it now

  7. Beer sagt:

    @ big ron
    nicht unbedingt vill passiert das auch zur halbzeit und man hat dann ne dynamische map oder so

  8. Twisted M_fan sagt:

    für mich sieht das eher ernüchternt aus,die brocken die da rum fliegen sehen immer noch wie plastiksteine aus.partikeleffkte hat sich auch nicht viel getan.es sieht aus wie ein überarbeitestes BF3.und geskripte hochhäuser die einstürzen finde ich langweilig,das gabs im dreier auch.hatte gehofft,das explosionen endlich mal wuchtiger rüber kommen wo das feuer und die herumfliegende teile besser aussehn und realistischer wirken.was ich super finde das es endlich 64 spieler gibt mit 60fps.ansonsten ist es wie gesagt sehr ernüchternt und alles andere als beendruckend.den MGS trailer fand ich mega geil so etwas haut mich um,aber sicher keine öde stadt wo nur die blanken hochhäuser stehen und sonst nichts.

  9. Connor23 sagt:

    Hey leute habt ihr den typen gesehen der einen mit dem messer gekonter hat??? 🙂

  10. big ron sagt:

    Kann auch sein. Geskriptet bleibt es aber trotzdem.

  11. RinoGTA sagt:

    da steht doch das man das selber beeinflussen kann mit dem hochhaus also is es nicht geskriptet?

  12. silencer122 sagt:

    Wenn ihr mal hinsehen würdet, dann würdet ihr sehen das man das Gebaüde selbst hochjagen kann. Nachdem Einsturz befindet sich die Flagge dann auf dem Trümmerfeld

  13. Vroob sagt:

    boah ich halt's nich aus noch solange drauf zu warten...

  14. PS4SUCHTI sagt:

    Twisted M_fan

    bin ganz deiner meinung, bin schon übels fertig gemacht worden in anderen foren keine ahning warum das so gehypt wird sah aus wie BF3.5. zudem wirkte das alles sehr kühl und kaum grafische highlights. die map sah einfach nur leer aus. mgs, the witcher und eben das neue tom clancy division sehen da viel besser aus.

  15. Twisted M_fan sagt:

    @PS4SUCHTI

    genau das meine ich auch das es kühl und leer aussieht mir ist das auch latte ob da noch so viele von begeistern sind.wenn es mir nicht gefällt dann ist das halt so.

  16. Spritzenkarli sagt:

    so schlecht ... COD ist besser

  17. Vincent 1234 sagt:

    @ Spritzenkarli

    Träum weiter....

    Call of Duty was ist Call of Duty ???

  18. boddy sagt:

    Sieht recht fett aus und wenn es 64 Spieler sind werde ich mir auch überlegen ob ich mir des zulege. Es war klar, dass en bissl wie BF3 aussehen wird, wer was anderes erwartet hat, dem ist nicht zu helfen. Hoffe nur man kann wie bei den BC-Teilen wieder alles zerstören und nicht nur bestimmte Stellen wie in BF3. Dann wird das echt der Hammer.

1 2