Lost Swords: An was arbeitet Bandai Namco?

Kommentare (11)

In diesen Stunden darf wieder fleißig spekuliert werden. So sicherten sich die Verantwortlichen von Bandai Namco am Mittwoch, den 10. juli die europäischen Markenrechte an einem Projekt mit dem Namen „Lost Swords“.

Mit was wir es hier genau zu tun haben, ist derzeit noch unklar. Eine Verbindung zu bereits in Japan erhältlichen Titeln aus dem Hause Bandai Namco besteht auf den ersten Blick nicht. Daher wird aktuell gemunkelt, dass wir es bei „Lost Swords“ mit einem ganz neuen Projekt zu tun haben könnte, das möglicherweise in Zusammenarbeit mit einem westlichen Entwickler entsteht.

Weitere Details reichen wir natürlich so schnell wie möglich nach.

lost-swords-trademark

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Jin Kazama sagt:

    Den Sauverein von Namco, unterstützte ich mit keinem Cent mehr.

  2. golgarta2905 sagt:

    Das wird hier langsam zur Seite mit den Hirnlosesten Kommentaren.

    Warum Sauverein?

    Brauchen die überhaupt von Dir einen cent?

  3. Fusselcombo sagt:

    hoffentlich ein schönes jrpg mit westlichen einflüssen!

  4. Keres sagt:

    @golgarta

    Vielleicht stört ihn ja sowas, wie der Umstand das die PS3 Version von Tales of Vesperia nur in Japan erschienen ist, wir hingegen durften nur die Xbox 360 Versionen erhalten, Mich stört das schon, wobei ich nicht soweit gehe und generell keine Namco Bandai Spiele mehr zocken würde.

  5. golgarta2905 sagt:

    Ja Vielleicht,Du gibst wenigstens einen Grund den man
    Akzeptieren könnte.

    Doch so ,ich muss mich zurückhalten,fragliche Kommentare
    die einen Gehalt von Null% haben findet sich hier immer
    öfters.

    Man sollte eventuell doch mal einen Konsolen Intelligenz Test
    voraussetzen....lol

  6. redman_07 sagt:

    die sollten lieber mal dran arbeiten endlich ein tekken ohne lags online spielbar zu machen! immer wieder ne enttäuschung wenn ich mir den neuen hole -.-

  7. DynastyWarrior sagt:

    Auf jeden Fall irgend etwas mit Schwertern. Das ist für mich schonmal ein gutes Zeichen.

  8. Beowulf2007 sagt:

    @Jin Kazama

    Sag du zuerst den Grund bevor du was beleidigendes schreibst. Und wenn du wegen dem Tekken Revolution herum heulst ,es zwingt dir ja niemand dazu etwas zu zahlen für das spiel, kauf dir gleich Tekken 6 oder Tekken Tag Tournament 2 u.s.w dann kannst du bis zum umfliegen zocken. xD

    @redman_07

    Also ich hab keine Probleme bei dem spiel mit der Verbindung vielleicht ist deine Internet Verbindung zu lahm oder du last Mitspieler rein wo von Amerika oder Asien kommen dann hast du auch eine schlechte Verbindung ,ich hab bis jetzt selber einmal eine Verzögerung gehabt und der ist von Russland gekommen.

    Ich selber bin gespannt was für ein Spiel es wird.^^

  9. Jin Kazama sagt:

    @Beowulf2007 es geht mir nicht um Tekken, sondern darum, wie sie mit dem Dragonball Franchise umgehen, wenn du nen Fan dieser Serie wärst, würdest du wissen, dass das was Namco momentan anrichtet mit den Spieleumsetzungen, unter aller Sau ist.

  10. Dracula-Killer sagt:

    @ DynastyWarrior

    Für mich auch 😀

  11. Beowulf2007 sagt:

    @Jin Kazama

    Ja ich hab früher gerne die Dragonball Z Serie angeschaut auf RTL2 die serie ist früher um 19:00 ungeschnitten gekommen aber das war schon lange her. Ein paar spiele kenne ich aber nicht alle. 😉