BioShock Infinite: Burial at Sea DLC – Kämpfe werden sich vom Hauptspiel unterscheiden, sagt Levine

Kommentare (5)

2K Games und Irrational Games den  Shooter “BioShock Infinite” später in diesem Jahr bekanntlich mit dem zweiteiligen  Story-DLC “Burial at Sea” versorgen, in dem die Spieler in die Rolle der etwas älteren Elizabeth in die Unterwasser-Stadt Rapture verfrachtet werden.

Die Entwickler betonten bereits zuvor, dass Elizabeth in diesem kommenden Kapitel weit mehr ist als Booker DeWitt im Kleid und so erklärte Irrationals  Ken Levine in einer aktuellen Q&A im PlayStation Blog, dass sich die Kampf-Squenzen im DLC stark von Hauptspiel unterscheiden werden.

„Die Kampf-Sequenzen in Burial At Sea unterscheiden sich ziemlich von Infinite. Es sind Kämpfe von kleinerem Ausmaß, die den Spielern eine größere Chance geben, die Situation vorab zu beobachten und nach dem eigenen Geschmack vorzubereiten. So werden auch Fallen eine größere Bedeutung als in Infinite bekommen. Damit wird auch Stealth-Gameplay wichtiger. Wir glauben, dass der Kampf etwas tödlicher aber nicht so hektisch sein wird“, erklärte Levine.

“BioShock Infinite: Burial at Sea” soll später in diesem Jahr in zwei Episoden erscheinen und neue Story-Inhalte mit sich bringen. Der zweiteilige “Burial at Sea”-DLC wird die Spieler in der Rolle der erwachsenen Elizabeth nach Rapture verfrachten, bevor dort alles kollabierte. Die zwei Kampagnen werden einzeln für je 12,99 Euro erhältlich sein.

BioShock-Infinite-Burial-at-Sea-Elizabeth

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Graverobber sagt:

    Je 13 Euro? Das ist aber mal eine Ansage für ein DLC, wollte mir die Story DLC's eigentlich holen, wie lange soll denn die Spielzeit je DLC sein? Weiß man das?

    (melden...)

  2. Nnoo1987 sagt:

    hab season
    geiloo

    (melden...)

  3. Sveninho sagt:

    Der erste Dlc war sowas von überflüssig, hätten die sich echt sparen können.
    Auf die beiden Dlc´s freue ich mich schon, wird sicher das gewohnte Bioshock Niveau haben.

    Mal was anderes, wisst ihr schon mehr über die The Last of Us Dlc´s? Naughty Dog meinte ja, dass sie im Laufe des Augustes Infos preisgeben.

    (melden...)

  4. vangus sagt:

    Ich freue mich wie ein Schnitzel auf die DLC's, ich finde Columbia zwar um einiges besser, vor allem schöner, als Rapture, aber mit Elizabeth zu spielen wird schon mal sehr interessant sein, mehr Stealth..

    (melden...)

  5. Maria sagt:

    Die Kämpfe fand ich in Infinite aber auch richtig schwach.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews