Naughty Dog: PS4 könnte bei dynamischem Story-Telling behilflich sein

Kommentare (14)

Naughty Dogs Creative Director und Autor Neil Druckmann hat in einem aktuellen Interview mit Games Industry International darüber gesprochen, welche Vorteile die kommende Konsolen-Generation für die Spiele bieten könnte. So ist laut Druckmann nicht nur eine bessere Grafik sondern vor allem eine Verbesserung beim Story-Telling zu erwarten. Auch wenn die Darstellung realistischer Charaktere schön und gut ist, so ist irgendwann der Punkt erreicht, an dem es dem Publikum egal ist, ob beispielsweise Augenbrauen noch realistischer aussehen.

Die Entwickler von Naughty Dog haben „The Last of Us“ auf einer sieben Jahre alten Hardware zum Laufen gebracht und hatten dabei vor allem mit dem begrenzten Speicher zu kämpfen, wie Druckmann erklärte. Das führte unter anderem dazu, dass ein Charakter wie Ellie nur eine recht begrenzte Anzahl an Animationen besitzt.

Druckmann: „Aber wenn man eine dynamischere Geschichte erzählen will oder  eine höher entwickelte KI – Dinge die wir auch in The Last of Us versucht haben – dann hat die Technologie noch einen langen Weg vor sich. Uns ging der Speicher aus für Ellies Animationen oder dafür, wie viele Dialoge wir gleichzeitig streamen konnten. “

Sonys NextGen-Konsole PS4 mit dem viel gelobten GDDR5-Speicher könnte für derartige Probleme eine Lösung sein, glaubt Druckmann. „Und in diesem Bereich könnte der Wechsel zur PS4 in Zukunft wirklich helfen, Spiele dynamischer zu gestalten, sodass die Story auf die Spielereingaben in jedem Moment reagieren kann.“

Es wurde zuvor bereits bestätigt, dass Naught Dog bereits am ersten Spiel für die PlayStation 4 arbeitet.

uncharted3_vorschau_ps3_8

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KoelschBloot sagt:

    Mit begrenztem Speicher haben sie 100%ig keine Probleme mehr! JUHUUUU 😉

  2. Roronoa Zoro sagt:

    Naughty Dog und RockstarGames (Rockstar North und Rockstar San Diego) gehören zu den wenigen Entwicklern, die diese Konsolengeneration revolutioniert haben.
    Eigentlich ja auch Bethesda, aber die Software war und ist zu verbuggt.
    Ohne die Bugs wäre Bethesda gleichwertig mit ND und R*Games.
    Ich erwarte Großes auf der PS4 von diesen Entwicklern. 😀

  3. proPS3gamer sagt:

    @Roronoa Zoro:
    nenenenenenene
    die entwickler die diese Generation von Konsolen wirklich revolutioniert haben,sind die jungs von INFINITY WARD,die das ganze aus der ps3 mit ihren 25 qu. m. großen maps.informier dich nächstes mal bitte lieber,bevor du etwas behauptest

    😉

  4. BioTemplar sagt:

    @Roronoa Zoro
    bethesda und story? Hahahahahahh der war gut

  5. SKM08 sagt:

    props3gamer

    infinity cod ? bitte lächerlich haha

    ND is vollkommen richtig ND is eins der wenigen studios die die ps3 volends ausgekitzelt haben

  6. vangus sagt:

    Ich freue mich schon auf diesen Moment, wenn vermutlich bei den VGAs der erste Teaser-Trailer von Naughty Dogs PS4 Spiel gezeigt wird. Das Naughty Dog Logo erscheint und man fühlt dann regelrecht das Raunen, welches durch die Gamer-Wohnzimmern geht. Es gibt für mich nichts Aufregenderes in der Gaming-Welt, als dass Naughty Dog ein neues Spiel via Trailer ankündigt. Da sitzt man dann vorm Bildschirm und freut sich wie ein kleines Kind bei der Geburtstagsbescherung.. 🙂

  7. KoelschBloot sagt:

    PS3 : Naughty Dog , R* , Bethesda ( Dishonored ) stimmt schon. ABER Hitman Absolution und Tomb Raider SIND auch HAMMER games 🙂

  8. Roronoa Zoro sagt:

    @skm08:
    Er meint es nicht ernst, merkst es nicht? 😉

    @BioTemplar:
    Ich meine auch nicht die Story sondern allgemein Videospiele und ihr Genre.

    @Koelschbloot:
    Letztere von die genannte Spiele sind halt die typische Art von Videospielen und ragen nicht so raus wie ein The Last of Us, BioShock Infinite, Red Dead Redemption oder Skyrim.
    Aber trotzdem super Spiele. 🙂

  9. Roronoa Zoro sagt:

    Dir*

  10. Golath sagt:

    es kommt mir irgendwie immernoch so vor das die ps4 zwar gelobt wird aber immernoch so "trotzdem ist sie nicht das gelbe vom ei"

  11. Rote_Kampfsau sagt:

    Na ja so schnell wie die Entwicklungen heutzutage in dieser Branche vorangehen wird die PS4 vielleicht schneller ausgereizt sein wie uns allen lieb ist. Aber ich hoffe inbrünstig, daß da einfach wieder ein Paar Hardcoreschmieden wie Naughty Dog oder Rockstar wissen werden wie sie das Maximum aus der Hardware pressen können.

  12. Devilcry sagt:

    Rockstar und Naughty Dog sollen die Konsolengeneration revolutioniert haben? Dass ich nicht lache.

  13. redman_07 sagt:

    wenn ihr schon von studios redet die diese generation etas "revolutioniert" haben,dann bitte quantic dream nicht vergessen!
    Heavy Rain war wirklich mal was besonderes
    "Ninja Theory" hat auch nur hammer games gebracht,die beiden und ND sind für mich die top 3 studios dieser gen
    rockstar,naja,im endeffekt auch "nur" neue gta´s gemacht

  14. KoelschBloot sagt:

    @ Roronoa Zoro : Naja das ist wohl Ansichtssache. Ich selber spiele z.B. games wie Skyrim , Oblivion , Fallout , Bioshock , Red Dead Redemption usw gar nicht.
    Als ich GTA IV zur Hälfte durch hatte hab ichs in die Ecke gefeuert und da liegts heut noch. 🙂
    Mir liegen spiele wie : Dishonored , Hitman Absolution , Tomb Raider , Uncharted Reihe , The last of us Diese Spiele haben für MICH die 3. Konsolengeneration geprägt 😉