Visceral Games: Dead Space-Macher arbeiten an einer ganz neuen Marke

Kommentare (19)

Nach der Veröffentlichung des recht umstrittenen „Dead Space 3“ wurde es in den vergangenen Monaten verdächtig still um die kreativen Köpfe von Visceral Games.

Zwar hieß es im Mai des Jahres, dass die „Dead Space“-Macher hinter den Kulissen an einem neuen Shooter für die beiden Next-Generation-Konsolen arbeiten und auch mit einem neuen Projekt auf Basis der „Star Wars“-Marke wurde das Studio zuletzt immer wieder in Verbindung gebracht, handfeste Details zu den Titeln, die sich aktuell bei Visceral Games in Arbeit befinden, lassen aber weiter auf sich warten.

Fest steht ab sofort aber zumindest, dass neben dem bereits angesprochenen „Star Wars“-Projekt an einer ganz neuen Marke gewerkelt wird. Dies geht aus entsprechenden Stellenausschreibungen hervor, mit denen sich die Verantwortlichen von Electronic Arts auf die Suche nach einem Technical Art Director und einem Enviroment Artist begeben.

Weitere Details zur neuen Marke lassen sich den Anzeigen allerdings nicht entnehmen.

visceral-games-logo-_vga_qvga

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BioTemplar sagt:

    Das kann nur Star Wars sein, was denn sonst?

  2. Cola sagt:

    Wenn sie mehr wert auf Action legen würde were der erste Teil noch spielbar bzw spaßig gewesen aber sie hören ja nicht auf die Fans selber schuld der dritte war einigermaßen anständig aber zu spät jetzt!!!

  3. austrian sagt:

    Dantes Inferno 2 würde mir zusagen.
    War zwar ein abgespecktes GoW, hat mir aber trotzdem gut gefallen.
    Ich fand die Atmosphäre gelungen.

  4. Big_Boss86 sagt:

    Dantes Inferno 2??? ich war so entäuscht von dem spiel! die ganze Zeit nur mit der 1 waffe durch das ganze Spiel zu laufen.. !

    habe es nach 60% abgebrochen zu spielen ( gehe aber davon aus das es das ganze spiel so war )

  5. BioTemplar sagt:

    Wie es aussieht hat Visceral nur Action-games produziert. Ich hoffe nur dass Star Wars kein Action Game wird, es soll RPG sein mit Action elementen.

  6. Fusselcombo sagt:

    @Cola:
    Ich glaube es ist genau andersrum.... Gerade weil Teil 2 und 3 actionlastiger sind, waren sie nicht so gut wie Teil 1 und sind daher auch ,,umstritten'' wie es im Text heißt.

  7. Saleen sagt:

    jap ... visceral games ist das beste beispiel was passiert wenn man bei ea arbeitet
    teil 1 war so genial *.* ... teil 2 war auch top zumal dort die balance fasst perfekt war aber im 3ten teil -.-
    brauchen wir nicht weiter diskutieren

  8. freedonnaad sagt:

    ich hoofe doch wirklich, dass es kein star wars spiel mit der mechanik von dead space 3 wird.

  9. Cult_Society sagt:

    Dead Space 2 fand ich schon sau geil ! Das Studio hat schon was drauf !

  10. Seven Eleven sagt:

    Alle Dead Space Teile sind geil.
    Teil 1+2+3

    Die Grafik vom 3. Teil ist der Wahnsinn

  11. Saleen sagt:

    WTF Seven !!!! wegen solche leute wie dir verkommen die genialen spiele in CoD/BF manier ^^ ... dead space 3 ist ja voll der letzte rotz ... fängt schon an mit der einheitsmunition und hört beim endlos ballern auf ... im 1teil war ich froh wenn ich mal munition und heilung gefunden habe aufm letzten schwierigkeits grad ... im 3ten teil bekommste die ja hinterher jeschmissen ... da war es mit dead space ... seit teil 3 😉

  12. schleckstengel sagt:

    Ich gehöre wohl zu den einzigen, die Dead Space 3 genial fanden (eig. alle Teile).

    Mich hat der stärkere Fokus auf Terror (nicht Action!) nicht sonderlich gestört. Was hätten sie den sonst machen sollen. Die Spieler wurden mit der Zeit immer abgehärteter.

    Klar haben mich die Vereinfachungen, wie nur eine Munitionsart und Heilungen am Laufmeter, recht gestört...

    Aber einen höher gewählten Schwierigkeitsgrad hat es ein wenig entschädigt, jedenfalls bei mir.

  13. Diablo_Escobar sagt:

    Ich bin mit fast allem einverstanden, Hauptsache es ist kein Haloverschnitt etc. Dead Space ist das höchste der Gefühle, wenn es um Zukunftsshooter geht. Phaserwaffen etc. sind absolut grottig. Ich wünsche mir für die PS4 wieder ein genialen WW2 Shooter a la Vietnam etc. oder allgemein indem mal wieder etwas deutsches vor kommt. Chinesisch sowie Russisch fällt nicht in mein Sprachportfolio ^^

  14. boddy sagt:

    Mal abwarten, was dabei raus kommt. Dead Space 1 war das beste Horror-Game auf der PS3, von Teil 2 und 3 will ich nicht reden, waren ja doch eher Action-Spin-Offs.

  15. dharma sagt:

    die sollen 1313 weiter machen, nachdem Disney es fallen ließ, EA hat ja nun die Lizenz für Star Wars Spiele und die Dead Space Macher sind perfekt für 1313 (was die Atmosphäre betrifft)

  16. dackterry sagt:

    Dead space 1 wahr Hammer. . 2 und 3 wahren auch gut mir haben aber die grussel efeckte sehr gefehlt. ..

  17. raptorialand sagt:

    Dead space 1 orientierter egoshooter... mhmmm

  18. Xperia sagt:

    Dead Space 3 war der Hammer. Besonders die Atmosphäre 😀

  19. Deftones sagt:

    EA bringt es bei mehreren Marken fertig die kaputt zu machen. Command & Conquer ist nach wie vor eines der ersten Games welche EA komplett kaputt gemacht hat.

    DS 1 war der beste Teil der Serie. Da könnt ihr alle sagen was ihr wollt. Das ist Tatsache! 🙂
    DS 2 war gut, hat aber nachgelassen bis hin zu, wie soll ich sagen, bis zu einem part welcher ich dachte ich spiele Fangen mit den Monstern... einfach albern.
    DS 3 fand ich persönlich bis zum Eisplaneten gut, ab dem Planeten wars es extrem langweilig und ich dachte, ich bin bei Uncharted gelandet.