Deep Down: Neue Infos zum PS4-Spiel und ein Gameplayvideo

Kommentare (12)

Zwar wird „Deep Down“ (bzw. die Beta) nicht mehr zum japanischen Launch der PlayStation 4 erscheinen, doch schreitet die Entwicklung weiter voran. In dieser Woche wurde der PS4-Titel sogar im Rahmen eines Livestream-Events vorgestellt. Und im Rahmen der Session plauderte Producer Kazunori Sugiura ein wenig über den Titel und gab weitere Infobrocken preis. Einige der Infos sind aber nicht wirklich neu.

  • Es sind ausschließlich männliche Charaktermodelle spielbar, was offenbar an der Story liegt.
  • Es ist derzeit noch unklar, ob es Ausweichmanöver geben wird.
  • In der Tokyo Game Show-Demo gab es noch den Schwierigkeitsgrad „Casual“, der es nicht in das finale Spiel schaffen wird, da es eine festgelegte Schwierigkeits-Stufe gibt. Und diese kann serverseitig angepasst werden.
  • Es wird ein Story-Mode geboten, der in Kapitel unterteilt sein wird.
  • Remote Play mit der PS Vita wird unterstützt
  • Zum Start wird es nur vier Waffentypen (Speer, die Schwert-Schild-Kombi, Zweihänder und eine noch anzukündigende Waffenart) geben. Weitere sollen mit Updates nachgereicht werden. Da sich jede Waffe völlig anders spielt, hat man diese eingeschränkte Designentscheidung für den Launch von „Deep Down“ getroffen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. spider2000 sagt:

    das erinnert mich irgendwie and demon/dark souls. hmmmmmmmmmmm

  2. Seven Eleven sagt:

    Schaut ziemlich lahm aus. schade

  3. His0ka sagt:

    ich finds richtig geil

  4. plava sagt:

    Ich finde auch das es ziemlich Lahm aussieht, der erste Trailer dagegen hat echt auf mehr hoffen lassen.

  5. linkin_parkky sagt:

    Die Entscheidung, dass das Spiel dungeonbasiert ist, finde ich ja so dermaßen daneben. Alles sieht gleich aus und schicke Panoramen ect. gibt es auch nicht. Je mehr ich von dem Spiel sehe, desto weniger bin ich hyped. Good Job Capcom

  6. Sprozilla sagt:

    also gegen das Lords of the fallen gameplay sieht das leider wirklich sehr schwerfällig aus. sieht man wieder mal, dass grafik allein nicht alles ist.

  7. IvanSan sagt:

    Für ein Free2play Spiel sieht es doch gut aus. Hab aber nach dem ersten Trailer auch mehr erwartet. Vor allen habe ich ein Spiel aus der Ego Perspektive erwartet.

  8. Buzz1991 sagt:

    Ich werde es testen, aber ein Vollpreisspiel mit der tollen Grafik des Ankündigungs-Trailers zum PS4-Event und cineastischen Cutscenes, wären mir viel lieber gewesen.

  9. Hell-Machine sagt:

    Free2play hat immer den bitteren Beigeschmack das man für ernsthaften Erfolg viel Geld invesinvestieren muss. Und s hon wirds komisch!

  10. Seven Eleven sagt:

    Schaut halt aus wie Dragons Dogma dark arisen.nur langsamer.will man wohl ein Stück von deamon souls abgaben.aber so.no.

  11. DARK-SOULINGER sagt:

    selbst für einen kauftitel sieht es sehr gut aus. mal abwarten wie das gameplay wird. ich werde es mir auf jeden fall installieren und anspielen.

    könnte natürlich sein dass es sich hierbei um einen blender handelt.

  12. Dark_Souls_ sagt:

    Das Spielprinzip erinnert mich an Vindictus.Dungeongekloppe Online.
    Umbasa.

Kommentieren

Reviews