The Witcher 3: Wild Hunt – Das Rollenspiel erscheint erst im Februar 2015

Kommentare (26)

CD Projekt RED hat soeben mitgeteilt, dass „The Witcher 3: Wild Hunt“ nicht mehr in diesem Jahr veröffentlicht wird. Das Rollenspiel wurde in das nächste Jahr verschoben. Irgendwann im Februar 2015 soll der Launch für PlayStation 4, Xbox One und PC erfolgen. „Ein dermaßen umfangreiches und komplexes Projekt erfordert in seiner finalen Phase zwangsläufig besondere Aufmerksamkeit, die manuelle Feinabstimmung vieler Details und wieder und wieder gründliche Tests“, so das Unternehmen in einem offenen Brief.

„Kürzlich haben wir genau überprüft, was wir bisher erreicht haben und standen vor der Wahl des finalen Veröffentlichungstermins des Spiels. Die Entscheidung, die wir getroffen haben, war schwierig aber gründlich überlegt und letztlich klar und offensichtlich. Wir hätten das Spiel, wie ursprünglich von uns geplant, Endes des Jahres veröffentlichen können. Dennoch haben wir beschlossen, dass uns erst einige zusätzliche Monate die Qualität erreichen lassen, die uns zufriedenstellt und die Spieler von uns erwarten. Konsequenterweise haben wir den Veröffentlichungstermin von The Witcher 3: Wild Hunt auf Februar 2015 gelegt.“

Abschließend heißt es: „Liebe Gamer – wir wissen, dass viele von euch The Witcher 3 gerne früher, ja sogar so früh wie nur irgendwie möglich, gespielt hätten. Es tut uns leid, dass ihr beziehungsweise wir jetzt länger warten müssen als ursprünglich angenommen. Gleichzeitig glauben wir jedoch, dass dieses Spiel die Wartezeit wert ist und die Erwartungen, die ihr an uns habt, erfüllen wird. Wir glauben, dass The Witcher 3: Wild Hunt ein außergewöhnlicher Titel ist, eines der besten Rollenspiele wird und viele Stunden großartiger Unterhaltung liefert.“

Witcher-Wild-Hunt-3

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. leo_trotzki sagt:

    Ist irgendwie beruhigend zu hören ...
    Hatte Angst dass sie sich vielleicht mit der openworld ein wenig zu viel vorgenommen haben.

  2. Warhammer sagt:

    Das wohlmöglich beste Videospiel des Jahres wird in das Nächste vorschoben. Leider! Wenn es sich so ergibt, ist es eben so.

  3. steffen sagt:

    Finds in Ordnung. Gibt schon genug Games, die man erst 2 Monate nach Release ordentlich zocken kann. Freu mich drauf und warte gerne.

  4. steffen sagt:

    Übrigens finde ich in der News die Quelle nicht. Der Beitrag war ja doch etwas länger als:
    thewitcher.com/news/view/729

  5. Berenwulf sagt:

    Schade, habe eine PS4 aber wenig gute Spiele und die guten Spiele werden immer weiter verschoben... Naja aber besser ein gutes Spiel ohne grosse Bugs anstatt ein Game dieses Jahr und dafür Bugs ohne Ende. Leider ist man letzteres schon gewöhnt...

  6. Berenwulf sagt:

    Schade, habe eine PS4 aber wenig gute Spiele und die guten Spiele werden immer weiter verschoben... Naja aber besser ein gutes Spiel ohne grosse Bugs anstatt ein Game dieses Jahr und dafür Bugs ohne Ende. Leider ist man letzteres schon gewöhnt...

  7. Buzz1991 sagt:

    Ich find's erstaunlich, dass sie das jetzt schon wissen.
    Das Jahr ist noch frisch. Ob's nochmal vorgezogen werden kann?
    Auf jeden Fall bitter für alle Rollenspiel-Fans. Mich konnte es noch nicht überzeugen.
    Tolle Grafik, aber sonst? Auch RPGs brauchen mal wieder etwas Neues.
    Nur auf ein schöneres Skyrim habe ich keine Lust.

  8. plava sagt:

    Toll die PS4 Blockbuster dieses Jahr schrumpfen immer mehr, mittlerweile bedaure ich den PS4 Kauf so früh 🙁

  9. Rhino sagt:

    Na ob da nicht die Xbone Version ne Rolle spielt?
    Feinabstimmung zwecks FPS und Auflösung?

    Eventuell hoffen sie darauf das MS die reservierten Ressourcen für Kinect
    doch noch für die Entwickler frei gibt umd noch ein paar Pixel mehr rauszukitzeln.

  10. Freshknight sagt:

    Wenn jetzt Dragon Age auch verschoben wird, was ich glaube, dann ist das ein schlechtes RPG Jahr für NextGen Besitzer.

  11. Doniaeh sagt:

    Einerseits schade weil ich mich doch sehr drauf freue und hohe Erwartungen habe, andererseits gut weil damit meine Erwartungen vielleicht erfüllt werden 😉

  12. xjohndoex86 sagt:

    Tja, das war's dann dieses Jahr für mich mit der PS4. Es sei denn, die GDC oder E3 sollte noch irgendeinen Kracher verkünden.

  13. -KEI- sagt:

    ps3 behalten und Dark Souls 2 zocken!!

    bis die guten games für die 4 rauskommen.

    so sieht ein guter plan aus.

  14. dizzy123 sagt:

    Gute endscheidung besser jetzt schon sagen es wird nichts und den Kunden vielleicht mit positiven News überraschen wie : so wir haben es doch früher geschafft als es andersrum zu machen wie bei watchdogs wo man einen Monat vor relaese meinte Verschiebung und diese sich ein Jahr hinschob nur für einen feinschliff

  15. martgore sagt:

    ohje, das wird ein laaaanges jahr, jetzt kommt evtl. noch Division..

    jeder der mit der PS4 warten konnte, hat wohl alles richtig gemacht. Die WiiU User kennen das ja, viel angekündigt und dann kommt nix...

    Wie sehr ich mich auf DAS Game gefreut habe. Naja, hoffentlich wird es dann dementsprechend gut.

    Weiter warten..

    so hol ich mir dann wohl wirklich das neue Dragon Age Oo

  16. golgarta2905 sagt:

    Was wirklich wahr ist so finde ich das ist die Aussage das es für die
    PS4 rein Software seitig nicht ein Spiel gibt bei dem man sich sagt
    das ist der Kaufgrund für diese Konsole.

    Bleiben ja noch DAI (Bioware das wäre Eure Chance) und Lords
    of the Fallen sowie Bound by Flames.

  17. FreundDerSonne sagt:

    @martgore:
    The Devision kommt auch erst 2015 raus.
    🙁

  18. Punisher85-1985 sagt:

    Nicht mein Falllll

  19. mosesdadon sagt:

    Schade, dass es verschoben wird, aber lieber kommt es später und dafür nicht so Buggy.

  20. ArthurSpoooner sagt:

    Final Fantasy 14 reicht mir im april als kaufgrund für
    die ps4, hab dann damit das ganze jahr zu tun..

  21. NoMercii sagt:

    Also ich bin auch nicht grad so ein Fan von Verschiebungen, aber wenn es der Qualität hilft dann gerne...
    Ich würde ausrasten wenn die Destiny verschieben würden...das ist mein must have 2014 und hab mich schon mit meinen freunden darauf eingestellt..suchten bis der Arzt kommt ist dann die Devise 😀

  22. Psyconix sagt:

    Schade, eines war eines meiner meist erwarteten Spiele für dieses Jahr.

  23. Epiphany99 sagt:

    Warum denkt ihr, dass es bessr gewesen wäre mit der PS4 zu warten? Eine Preisfrage kann es ja wohl net sein, die wird nächstes Jahr denke ich auch net günstiger, einfach weil der Preis verdammt gut ist. Ich habe die PS4 seit dem ersten Tag und bereue es überhaupt nicht. Klar, soviel gute Spiele sind noch nicht draußen, aber trotzdem machts bock, killzone, fifa und die ganzen PSN Games zu zocken.

  24. Kekekorea sagt:

    @martgore: Der unterschied ist: Der WiiU user freut sich über Abwärtskompatibilität.
    Aber das war zuviel für Sony.

  25. Der_Hutmacher sagt:

    Witcher war sowieso nicht mein KO Kriterium für den PS4 Kauf. Alleine schon wegen dem Savegame Import von W1 und W2 vom PC, den es dort nicht gäbe.

  26. Magatama sagt:

    Okay, alles richtig gemacht und noch keine PS4 gekauft. Bis die ersten Kracher rauskommen, gibt's das Teil wieder in jedem Madchen-Markt. Und es wird die mindestens zweite Harware-Generation sein, d.h. weniger Kinderkrankheiten.