The Elder Scrolls Online ist die monatlichen Kosten wert, meint Bethesda

Kommentare (44)

Um „The Elder Scrolls Online“ spielen zu können werden die Spieler neben den Kosten des eigentlichen Spiels bekanntermaßen auch monatliche Gebühren einkalkulieren müssen. Bethesdas Pete Hines erklärte in einem aktuellen Interview, weshalb man sich für die Bezahl-Methode entschied, anstatt beispielsweise auf Free-to-Play zu setzen.

Er erklärte, dass die Entscheidung nach langer Überlegung von Bethesda und Zenimax zusammen getroffen wurde: „Ich denke, es ist die richtige Entscheidung aus den richtigen Gründen“, sagte Hines über die monatlichen Gebühren.

Demnach kommt es bei dieser Entscheidung darauf an, ob die monatlichen Gebühren es tatsächlich wert sind. „Wenn wir die Art von Inhalten bieten, die die Leute kaum erwarten können und sie denken, ‚Das ist genial, das ist ein Wahnsinnsspaß, diese neuen Inhalte sind es absolut wert und ich habe Spaß damit‘, dann funktioniert die Subscription-Methode. Wenn wir Sachen veröffentlichen, die das nicht vermitteln, dann haben wir ein Problem und wir hätten unser Wertversprechen nicht erfüllt.“

„Ich würde sagen, dass es auch bei anderen Spielen, die damit Erfolg hatten oder eben nicht, genau darum ging und nicht um das Bezahl-Modell an sich“, meint Hines. „Es geht darum, ob man den entsprechenden Gegenwert bietet, für das verlangte Geld. Wenn das passt, dann gibt es kein Problem. Wenn es nicht passt, dann haben sie ein Problem damit.“

“The Elder Scrolls Online” wird am 4. April 2014 für PC und Mac sowie im Juni 2014 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

elder-scrolls-online-top

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. German-Eule sagt:

    dreck , mehr sag ich dazu nicht , erst die ps4 400€ , dann plus 50€ , dann das spiel 70€ , dann 13 € monatlich und dann warscheinlich noch ein season pass für 50 €. ick glaub ihr spinnt wohl , steckts euch in den arsch Bethesda fail

  2. Rhino sagt:

    Watchdogs wurde auf 12.07 verschoben.
    trophies-ps3.de/ps4-news/watch-dogs-release-erneut-verschoben-41613.html

  3. plava sagt:

    was sollen se auch sonst sagen ^^

  4. Serch sagt:

    @rhino
    das ist ein aprilscherz

  5. alexwiele sagt:

    @serch
    entweder hat er es selber nicht gerafft oder er will wieder, dass sich die Leute aufregen. jedenfalls ist es kein bedenkenswerte Kommentar...

  6. ChuckNorriss sagt:

    Spiele es gerade und am Freitag kommt die Imperial Edition!

    Hatte ja eigentlich nicht vor es zu kaufen aber was solls... SCHEIß DRAUF!

    Wird gesuchtet und gut ist.

  7. alexwiele sagt:

    ich hätte eigentlich auch bock drauf....aber die 13€ monatlich schrecken mich wirklich ab.
    Ich hab dann immer das Gefühl ich MUSS dann auch entsprechend viel Spielen um die Kosten für das abo auch zu rechtfertigen...

  8. boddy sagt:

    Das Spiel an sich hätte mich schon interessiert, aber monatliche Kosten bin ich dann doch nicht bereit zuzahlen für nur ein Spiel, auf welches ich irgendwann eh keinen Bock mehr habe.

    Dann kaufe ich mir lieber jeden Monat noch irgendwelche Schrott Titel und habe ein wenig Abwechslung im Zocker-Alltag.

  9. ChuckNorriss sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=W-g-dLuPW2s

    Nichts für schwache "Elder Scrolls" Nerven:-)

  10. attitude2011 sagt:

    Da soll sich nochmal jemand über die 50 Euro/Jahr für PS+ aufregen...
    Bin mal gespannt was bei meinem most wanted Destiny gemacht wird....

  11. Das Orakel sagt:

    muhahahaha....was die labern!!! das ist grad mal den Kaufpreis wert aber niemals nicht diese asoziale monatliche Gebühr!

    das muss sofort im Keim erstickt werden...nicht auszudenken wenn sich das durchsetzt und andere Entwickler das mitbekommen

    3 mal dürft ihr raten worauf das dann hinausläuft!

    dann kommt bald XYZ mit diesem Bullshit an.

    MfG

  12. _Hellrider_ sagt:

    Das meint aber auch NUR Bethesda!
    Mich regt es viel mehr auf, dass man bei dem Vollpreistitel nur 1 Monat "gratis" zocken kann. Das ist viel zu wenig. Hätten sie 3 gemacht, und dass man erst ab dem 4. zahlen muss, dann würde mir das wesentlich mehr zusagen, aber so ist es wirklich eine Abzocke.

  13. Jordan82 sagt:

    naja das mit dem 13 euro monatlich ist doch normal bei MMO s war immer so aber ob all die Spiele es wert sind Monatlich zu zahlen ist jedem selbst überlassen.
    Everquest 2 ist das einzige seid release wo Ich gern zahle.

  14. alechander sagt:

    Können Sie behalten

  15. Cpt. Archer sagt:

    Das Orakel hat geschrieben:

    "das ist grad mal den Kaufpreis wert aber niemals nicht diese asoziale monatliche Gebühr!

    das muss sofort im Keim erstickt werden…nicht auszudenken wenn sich das durchsetzt und andere Entwickler das mitbekommen

    3 mal dürft ihr raten worauf das dann hinausläuft!"

    Oh nein, 400 euro für eine PS4 und 50 euro im jahr für PS Plus da tun einem
    die 13 euro im monat ja so weh...

    Leute wie du besitzen entweder keine PS4 oder haben keinen bezug zum Geld weil Mami und Papi ihnen alles in den Ars*** schieben, wo ist also das problem 13 euro im monat zu zahlen für etwas was man gerne spielen will?

    Genau es gibt keines, personen wie ihr es seit wohlen nur haten um mal wieder aufmerksamkeit zu erhaschen, weil man ja in der Schule und in der Freizeit aufs maul bekommt.

    Kleiner tipp, einfach mal die fresse halten wenn man nichts zu sagen hat. 😉

    @topic

    ich bezahl gerne die monatlichen kosten, entspricht nicht mal einer stunde arbeit. Sollte das Spiel allerdings auf dauer langweilig werden wird das Abo natürlich nicht verlängert. Der erste monat ist sowieso kostenlos, wer danach noch immer nicht weiß ob es ihm gefällt dem ist eh nicht mehr zu helfen.

  16. Kehltusa sagt:

    Schaffe es immer nur am WE mal zu zocken und dafür ist mir ein Abo zu viel.

  17. Tyrael1983 sagt:

    Aber nicht auf Konsolen Punkt aus. Wird früher oder später eh FTP

  18. Maria sagt:

    100 mal lieber Abo Gebühr und dafür gescheiten Support und gehaltvolle Content Updates.
    F2P ist arm. Sieht man ja an GW2 was für Rotz Updates und mieser Support dabei raus kommt.

    Wem 10-12€ im Monat zu viel sind,der soll sich verpissen und weiter 5-6 Shooter / Monat für je 60€ mit 8 Stunden Spielzeit kaufen 😀

  19. FairyLaw sagt:

    @ maria ^^ geiler comment seh ich genauso, 13€ sind echt nicht viel,+ wird nicht gebraucht und die konsole hat man eh also xD
    Außerdem bekommt man so viel mehr guten content und support...

  20. Darkthrone sagt:

    Wird geholt und mal getestet. Der erste Monat ist kostenlos und dann leg ich gern nochmal drauf wenns richtig gut ist.

    Es ist ausserdem Elder Scrolls und schon allein deshalb muss ich es als Fan zumindest mal einen Monat testen. Zumal ich es wieder sharen werde und die Anschaffung ebenfalls dann halbiert wird.

  21. ovanix sagt:

    Also solange die DLCs im Umfang Stimmen und das alles in der Gebühr drin ist, bin ich ab dem Sommer dabei.
    Ich beobachte erstmal die PC Version wie sich diese Entwickelt.

  22. freedonnaad sagt:

    welches unternehmen würde nicht soetwas über das eigene produkt sagen?

  23. Jordan82 sagt:

    @Cpt. Archer

    Ist doch egal ob PC oder Konsole MMO ist MMO
    Gab ja schon Diverse auf Konsole mit ABO s FF14 FF11 Everquest Online Adv.

    Ich zahl lieber 13 euro hab damit ein Spiel wo auch weiter entwickelt wird.

    Gut F2P kommt in den meisten MMO s teurer als ein abo am ende weil jeden scheiß kaufen musst der im Abo drin ist dann biste am ende des Monats schnell ma bei 30 bis 50 euro.
    Wie gesagt spiele EQ2 seid release November 2004 mit Abo und bin zufrieden damit.

  24. Ballerlocke sagt:

    Danke storniert. Ohne mich. Zahle nicht auch noch 13.- € monatlich. Dreck.

  25. BioTemplar sagt:

    Tzeeeeh was für idioten, ich zahle monatliche gebühren nur für The Secret World sonst für keinen.. TSW reicht mir!!!!!

  26. Wehrmacht sagt:

    So sinnlos..

  27. Krawallier sagt:

    Ich will kein Abo....

  28. MarcoNix sagt:

    Maria du hast den knall och nicht gehört oder?
    Was is mit den die ne Arbeit und ne Beziehung haben, aber es gern zocken würden?
    Die zahlen dann ob se zeit für haben oder nicht!
    Aber bitte jedem das seine.
    Schließlich is der mist an freetoplay ja das man selber entscheiden kann was man kauft wieviel und ob man überhaupt was kauft.;)

  29. TP70 sagt:

    Wer das unterstüzt ist dann selber Schuld , wenn alle anderen mit diesem ABO Dreck nachziehen und wenn die Maria zuviel Geld hat kann man ihr auch nicht helfen.
    Für 6 € mehr kann z.B. eine PS4 finanziern, da macht es keinen Sinn für ein Spiele ABO 13 ,- € monatlich zu zahlen.

  30. Play4Live sagt:

    @MarcoNix

    Hab genau das selbe Problem! Würde es auch gerne spielen aber ob ich dafür auch genug zeit aufbringen kann ist eine andere Sache..

    Deswegen schreckt mich das Abo so ein wenig ab aber ich schau mir mal an wie so die Meinungen bei der PC Version ausfallen und dan werde ich entscheiden.

    Mal gucken vielleicht flopt es ja schon auf dem PC und wir konsoleros können es ohne Abo spielen 😉

  31. Das Orakel sagt:

    @Cpt. Archer

    LOL...du kleiner Troll wirst einer der ersten sein die das Abo wieder stornieren. Aber bezahl mal schön. Aber bitte nicht rumjammern wenn's Geld weg ist und die Gegenleistung es nicht wert gewesen ist. zumal ja nur alle 2 Monate was kommen soll...tzzz

    MfG

  32. Sonny Rasca sagt:

    Ist ohnehin eine Frage der Zeit, bis sie Uf F2P wechseln...

  33. Norrin_Robb sagt:

    meiner meinung nach kann kein mmorpg 13 euro monatliche gebühr rechtfertigen. das ist ungefähr ein viertel von dem preis einer neuwertigen vollversion.ich denke nicht dass ein spiel jeden monat den umfang um 1 viertel einer vollversion erweitern kann.
    ich war heiß auf das game, aber im endeffekt ps plus,70 euro vollpreis plus monatliche gebühr zahlen ist es mir dann doch nicht wert.
    schade

  34. Celebreties sagt:

    Das wird dauern bis das F2P wird. Ihr müsst wirklich mal Online gehen, zig Tausend Spieler. (Und das vor Release.)

    Zum Thema selber: Ich bin jetzt schon fleißig am Zocken, aber den Wert von 13 Euro im Monat es noch nicht ganz.

  35. Psychotikus sagt:

    das tolle annem abo ist ja das alle wochenendspieler, kleinkiddies die keine freunde haben, und möchtegern hater von vorne rein aussortiert werden. Find das super.

    dazu wird ein ordentlicher support gesichert und es gibt alle 3-6 monate neue inhalte. Ob es das Spiel selbst dann wert ist muss jeder selber wissen. Abogames sind Games für die Fangemeinde und Hardcore gamer... während f2p was für casual und kindern ist...und Menschen ohne Ansprüche. Den Unterschied muss man einfach mal sehen. Es sind zwei verschiedene Zielgruppen. Und jeder der was von einem Game hält, darin Zeit investieren will und es liebt, dem werden die Abogebühren nicht wehtun. Für alle die darüber meckern kann man eben halt nur sagen, das das Spiel von vorne reinnicht für euch gemacht ist.

  36. Psychotikus sagt:

    das tolle annem abo ist ja das alle wochenendspieler, klein kindern die keine freunde haben, und möchtegern hater von vorne rein aussortiert werden. Find das super.

    dazu wird ein ordentlicher support gesichert und es gibt alle 3-6 monate neue inhalte. Ob es das Spiel selbst dann wert ist muss jeder selber wissen. Abogames sind Games für die Fangemeinde und Hardcore gamer… während f2p was für casual und kindern ist…und Menschen ohne Ansprüche. Den Unterschied muss man einfach mal sehen. Es sind zwei verschiedene Zielgruppen. Und jeder der was von einem Game hält, darin Zeit investieren will und es liebt, dem werden die Abogebühren nicht wehtun. Für alle die darüber meckern kann man eben halt nur sagen, das das Spiel von vorne reinnicht für euch gemacht ist.

  37. Psychotikus sagt:

    @Orakel: Ich glaub du hast dich mit MMOs noch nie ernsthaft auseinandergesetzt oder? xD

    Das tut ja weh wenn man deine Komis liest...

  38. raptorialand sagt:

    Mich stört es nicht das es etwas kostet...

    Mich stört es, das es für ps+ kunden etwas kostet bzw. Nicht mal eine vergünstigung drinnen ist.
    Und da ich von pcspielern umgeben bin die die beta bereits liegen gelassen haben und es *sch* finden, hab ich mein interesse absolut verloren.

    Schade

  39. KingzWayz sagt:

    lieber warte ich auf eins das offline spielbar ist, aber dafür ohne gebühren. wird sowieso irgendwan free to play genau wie dc universe. wer bezahlt heute noch monatlich für ein game???

  40. Cerberus755 sagt:

    xD ich schmeiß mich weg, so gut. Cpt. Archer:

    "Leute wie du besitzen entweder keine PS4 oder haben keinen bezug zum Geld weil Mami und Papi ihnen alles in den Ars*** schieben, wo ist also das problem 13 euro im monat zu zahlen für etwas was man gerne spielen will?"

    Das sollte eig. sowas wie der 'Satz der Woche' oder so werden. ^^

  41. monthy19 sagt:

    Ich habe seit 2004 (oder wann war der Release von WOW) 13€ bezahlt. Das Spiel war es immer wert.
    Wenn ESO mir weiterhin spass macht, dann bin ich gerne bereit das Spiel mit dem Geld zu supporten. Ich verstehe heutzutage auch nicht was daran das Problem ist.
    Wenn ich mich nicht irre ist PS + ja nicht einmal Voraussetzung um ESO online zu spielen. Und ob ich mir einen neuen PC zulege oder aber eine PS4 kaufe spielt ja wohl mal keine Rolle.

    Zum Spiel muss ich sagen, dass es sich momentan noch immer wie eine fortgeschrittenen Beta anfühlt. Teilweise fehlen Texturen, es gibt Errors und auch öffter mal Verbindungsabbrüche. Ich denke, dass das Spiel mindestens einen Monat zu früh auf den Markt gebracht wurde.

  42. DocThor sagt:

    Kann Psychotikus nur zustimmen. Ein Abo-System sortiert die Masse der Leute, die in einem solchen Spiel eh keiner brauch, schön aus. Perfekt also 🙂

    Und was einige hier zum Thema "Wenn das Abo-System Schule macht Gott bewahre" sagen.... ihr könnt ja alle nicht älter als 15 sein wie es scheint. Abo war "das SYSTEM" für MMORPG's bevor dieses läpsche Free2Play oder besser Pay2Win eingeführt wurde. Ihr tut fast so als wäre ESO das erste Spiel was auf einem solchen System aufbaut und die Apokalypse auslösen würde.

    Beispiele für Abo-Systeme die mir spontan einfallen und mir persönlich das Geld Wert waren:
    Dark Age of Camelot
    World of Warcraft
    Warhammer Online
    Aion
    DC Universe Online (bevor es durch F2P verhunzt wurde)

    P.S: Wer kein MMORPG spielen will soll es einfach lassen...

  43. fifthyyy sagt:

    Kommt darauf an, was daß Spiel selber kostet???70 Euronen Anschaffungspreis und zusätzliche 156 Euronen dafür, daß ich es überhaupt bzw Online spielen "darf" ist schon heftig!!!Über 200 Euronen für ein Spiel, muß man erst mal sacken lassen.Bin ein großer Fan der reihe, aber 200 Euros ist es mir nicht wert...kein Spiel der Welt und daß sagt mir mein hoffentlich "gesunder" Menschenverstand^^

  44. Skullyboney sagt:

    Die Kommentare hier sind zum großteil echt genial 😀 Ihr merkt selber nicht was ihr für ne grütze von euch gebt oder?
    Ich habs als Imperial Edition vorbestellt und werde es spielen bis es F2P wird

Kommentieren

Reviews