Life is Strange: Square Enix und Dontnod kündigen neues Episoden-Spiel an

Kommentare (12)

Square Enix hat das neue Download-Episoden-Spiel „Life is Strange“ aus dem Hause des „Remember Me“-Entwicklerstudios Dontnod angekündigt. Das Episoden-Spiel soll für PlayStation 4, Xbox One, PS3, Xbox 360 und PC veröffentlicht werden.

„Life is Strange“ spielt in der fiktiven Stadt Arcadia Bay in Oregon, wo die frühere Studentin Max Caulfield nach einer fünfjährigen Abwesenheit wieder auftaucht. Mit ihrer früheren Freundin Chloe wiedervereint, versuchen sie zusammen die unschöne Wahrheit hinter dem geheimnisvollen Verschwinden ihrer damaligen Studenten-Freundin Rachel Amber aufzudecken.

Dank hoher Produktions-Werte und einem einzigartigen handgezeichneten Art-Style soll „Life is Strange“ ein überzeugendes storygetriebenes Erlebnis abliefern, bei dem die Entscheidungen der Spieler und deren Konsequenzen im Spielverlauf entscheidend sein sollen, verrät die Ankündigung. Das Besondere an der ganzen Geschichte ist die Tatsache, dass Max zu Beginn der Geschichte ihre besondere Fähigkeit entdeckt, die Zeit zurückzudrehen. Damit hat sie die Fähigkeit, die Geschichte des Spiels und den Verlauf der Geschichte zu beeinflussen.

Weitere Details über das Gameplay, die Veröffentlichungsweise bzw. -Häufigkeit und den Preis sind noch nicht bekannt.

[nggallery id=5478]

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. matschbirne007 sagt:

    bei dem bild musste ich auch sofort an remember me denken. vom art-design war das absolute spitzenklasse!!
    ich bin echt gespannt.

  2. maxmontezuma sagt:

    Beim Thumbnail musste ich direkt an Mirror's Edge denken 😛

  3. Dr.Manhattan sagt:

    Bin auch mal gespannt hoffe sie machen was draus 🙂

  4. Nathan_90 sagt:

    @matschbirne007: das war aber auch wirklich NUR vom Artdesign her gut.

    Vom Gameplay her fand ichs grottig...

  5. CloudAC sagt:

    Episoden spiel? Och ne

  6. vangus sagt:

    Ich verstehe nicht, warum die da solche hässlichen blauen Haare haben muss, die total computergeneriert und altbacken aussehen. Warum macht man sowas? Um den Spieler daran zu erinnern, dass es sich ja nur um ein Spiel handelt? Die Japaner immer mit ihrem Style, können die nicht einmal Charaktere natürlich und glaubhaft aussehen lassen, gerade in so einem ernst gemeinten Story-Spiel? Ja sorry, aber so kann man ja das ganze Spiel wieder nicht ernst nehmen...
    Naja, das ist nur meine persönliche Ansicht, das Spiel an sich hat aber dennoch Potential...

    Ich hatte das zweite Bild vorhin zuerst gesehen auf einer anderen Seite, Charaktermodell sah sehr gut aus, dann habe ich mir den Text dazu durchgelesen, was das Spiel sein will, und ich war sehr interessiert, Heavy Rain war sicherlich ein Einfluss, und dann habe ich ein Bild weiter geklickt und sah diese dämliche Frisur.. Es regt mich einfach auf, es ist so typisch, es war ja klar bei einem japanischen Entwickler...
    Aber gut, man wird sich schon dran gewöhnen können..

  7. fussg�nger sagt:

    @vangus
    Dontnod ist ein französischer Entwickler.

    Verstehe aber eh nicht so ganz, warum die Haarfarbe die Glaubwürdigkeit schaden sollte, es ist ja nun nicht so, als gebe es nicht zig Mädels, die sich die Haare Blau gefärbt haben. (Ohne Punk zu sein)

    Es sticht natürlich schon heraus, aber die Charakterisierung und dessen glaubwürdigkeit hängt davon null ab, sondern vom Writing.

    @Nathan_90
    Etwas übertrieben Remember Me hatte, nämlich mehr als nur ein gutes Art Design.

    Es war zwar kein Meisterwerk bot aber ein cooles Szenario, ein sehr gutes Kampfsystem, ein netten Soundtrack, solides Gameplay, sah schick aus und war durch das Remixen, irgendwie "neu", leider war letzteres etwas zu selten und zu viel Trial & Error.

    Zwar hatte es natürlich deutlich mehr potential gehabt aber es war insgesamt Gut und nicht nur ein Aspekt. Ich frag mich manchmal echt, mit was für einen erwartungensgehalt manche ein Spiel zocken....

  8. TGameR sagt:

    Cool, ich freu mich drauf! Fast so schön wie eine Ankündung von "Remember Me 2" =)

  9. matschbirne007 sagt:

    @nathan90& fusssg nger

    also grottig fand ichs jetzt nicht. ich bin zwar noch nicht durch, aber da gabs doch echt einen haufen netter ideen.zudem ist das kampf-system auch recht fordernd.es hätte aber durchaus noch etwas feinschliff verdient. die ganzen clipping-fehler haben schon etwas genervt.
    aber sonst fand ichs echt erfrischend (also bisher natürlich)

  10. matschbirne007 sagt:

    @fussg nger
    vom titel-song bluten mir jetzt noch die ohren... ganz fiese nummer!

  11. Magatama sagt:

    Ich seh da nix von einem "handgezeichneten Art-Style".

  12. Phil Heath sagt:

    fande remember me auch Top hat mir super gefallen. Nun das gameplay da kann man ein Auge zudrücken ;P