PlayStation 4: Sony hat keine Erklärung für den reißenden Absatz der Konsole

Kommentare (38)

Bei der gamescom 2014 gab Sony bekannt, dass die PlayStation 4 weltweit inzwischen mehr als zehn Millionen Mal verkauft wurde – ein großer Erfolg, den man sich bei Sony allerdings auch nicht wirklich erklären kann, wie Sonys Shuhei Yoshida in einem aktuellen Interview zugab. Der Verkaufserfolg ist offenbar auch darauf zurückzuführen, dass es viele Käufer gibt, die zuvor weder PS3, Xbox 360 noch Wii im eigenen Besitz hatten.

„Es übertrifft einfach unsere Vorstellungen. Wir sind so glücklich“, so Yoshida gegenüber Eurogamer. „Ich selbst bin aber auch etwas nervös, denn wir verstehen nicht genau, was passiert. Man muss verstehen, warum sich die eigenen Produkte verkaufen, damit man für die Zukunft planen kann, richtig?“

Weiter sagte er: „Mit konventionellem Denken kommt man nicht weit. Viele Leute dachten, dass man keine spezielle Hardware mehr braucht, aber dennoch sind viele Leute davon begeistert.“ Die Marktforschung deckte auf, dass viele PS4-Spieler nie eine PS3 und viele überhaupt keine Last-Gen-Hardware besaßen. Und warum greifen sie nun plötzlich zur PS4? „Nun, ja. Ich weiß es nicht“, sagte Yoshida ratlos.

Da man sich bei Sony Gedanken über die Zukunft macht, fragt man sich derzeit, welche  Käufergruppen angesprochen wurden und welche noch erreicht werden können. „Haben wir all die Core-Gamer bereits abgeschöpft? Wenn wir solche Mengen verkaufen, gibt es vielleicht keine Kunden mehr, an die wir sie verkaufen können.“

Um das Interesse bei möglichst vielen Leuten zu wecken oder aufrechtzuerhalten, will man neue Features, Verbesserungen an den Netzwerk-Diensten und natürlich neue Spiele bieten. „Wir hoffen daher, dass wir dieses Momentum aufrechterhalten und eine größere Zielgruppe erreichen können als mit der PS3“, so Yoshida abschließend.

PS4 Logo PlayStation 4 PLAY3.DE

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BooN sagt:

    Hat auch auch keine wirkliche Konkurenz! Die xBox One gehört nicht wirklich in diese Generation, ist wie damals die WiiU! So ein zwischending Flop für Fanb0ys.

  2. orochi50mar sagt:

    Verstehe ich auch nicht, warum der Absatz gleich beim Release so groß war/ jetzt immer noch ist, naja die PS4 ist meiner Meinung nach immer noch besser als die XBOX One.
    Schön wäre es, wenn Sony endlich mal das BLoD in den Griff bekommen würde.

  3. Zockerfreak sagt:

    Liegt bestimmt an den ganzen Pixel Spielen,die meisten hatten vorher nur einen Atari zu Hause stehen und sind jetzt umgestiegen 😉

  4. Droux sagt:

    weil die wiiU und die xbone verkackt haben ?
    es sind ja nicht abermillionen neue spieler dazugekommen.

  5. germane sagt:

    Einfach die beste Konsole.
    Auch wenn noch nicht so viele Spiele gibt.

  6. Plastik Gitarre sagt:

    die ps3 hat noch keine 100 mio.verkaufte einheiten und ich denke die ps4 wirds auch nicht schaffen. dann kommt schon die nächst ps. dieser boom eine ps4 zu kaufen wird wohl schon im 2. oder 3. jahr abflachen. ist halt gerade der release höhenflug.

  7. Mafiosi sagt:

    Die Schrottbox ist ja auch Dreck. Kann nur 720p abspielen.

  8. Yolo sagt:

    Ist doch ganz einfach. Die alten Konsolen waren der schlimmste Schmerz im Arsch und das seit locker vier Jahren.
    Durch diese Überreizung konnten sie (MSony) den Schäfchen hinwerfen was sie wollten, die hätten ihnen alles aus den Händen gerissen.
    Und MS Konsole ist halt noch schlechter... ergo....

  9. AniX72 sagt:

    @Yolo: Weil's der schlimmste Schmerz im Arsch ist, macht man dann mit der neuen Gen weiter? Aha! Ehrlich, nur so ein Troll wie du kann aus weiss schwarz machen wollen.

    Auch wenn der Lebenszyklus der letzten Konsolengeneration technisch überreizt wurde, scheinen doch wohl genug Leute so zufrieden mit den alten Konsolen zu sein, dass sie sich die neue Gen geholt haben. Sogar neue Kunden wurden gewonnen.

    Und dabei sind wir echt nur am Anfang. Mit jedem neuen Game, mit jedem neuen Feature wird die PS4 attraktiver für mehr Kunden. Also kann man davon ausgehen, dass der Verkaufserfolg noch eine lange Zeit anhalten wird.

  10. LinuKS sagt:

    Denke das auch viele PC Spieler dazukommen, diesen Steam etc. Dreck tut sich auch keiner freiwillig mehr an. Habe mir den steam client mal unter archlinux installiert. Einfach gruselig das Teil.

  11. Nike sagt:

    Weil die ganzen PCler so eine Hardware für so einen Preis nicht entgehen lassen wollten.

  12. TheTony sagt:

    Das Marketing hat einfach gestimmt.

  13. AniX72 sagt:

    @LinuKS: Naja, ich stimme dir zu, dass der Steam-Client (bei mir unter Ubuntu) nicht so prickelnd ist. Aber vielleicht sind die Versionen unter Windows oder Mac anders?

    Beim Komfort kann eben kein PC mit Konsolen konkurririeren, egal welches OS und schon mal gar nicht Windows. Das ist was für Admins und alle, für die Computer auch schon zum Hobby gehören. Mein Hobby ist das Spielen, nicht das Rumfummeln. Mal sehen, ob z. B. Steam wirklich was ändert bei den PCs.

  14. Charly-01 sagt:

    Weil Sony echt gelernt hat aus seinen Fehlern & auf die User wünsche gehört hat.
    MfG

  15. Cloud324 sagt:

    Ich habe jede minute spass mit der Ps4 achja und mit der ps3 auch. Man sollte eh beide Konsolen haben.

  16. Cult_Society sagt:

    Weil die PS3 einfach niemand mehr haben will. Das Schlimmste was Sony je gebaut hat ein einziger Fehler bis zum Schluss. Die Ps4 ist alles was die PS3 sein wollte und bis Heute hatte ich nicht ein Problem mit der PS4 ( ca 6 Monate).

  17. cullinan_one sagt:

    Ich finde das die Wii u überhaupt kein Flop ist, im Gegenteil.
    Nintendo hat einfach eine andere Zielgruppe, Kinder, Jugendliche und Eltern, bzw. Menschen die nur gelegentlich mal zocken möchten.

  18. hgwonline sagt:

    ganz einfach mit der ps4 haben sie eine gute preis-leistung, was bei der ps3 noch fast das doppelte mit 599€ war.

  19. MP230581 sagt:

    Glaube schon, dass viele Gamer hinzugekommen sind... Denn heute ist die Generation der Gamer auch wesentlich älter als früher. Heute mit 35 oder 40 kann man locker an der Konsole zocken, ohne sich vor Bekannten schämen zu müssen. Als m.E. wächst die Zielgruppe. Dazu gibt es viele Möglichkeiten so ne Konsole für lau zu finanzieren, dies öffnet die Märkte für Zielgruppen die es sich sonst nicht so leisten können. Des Weiteren sind die Möglichkeiten auf der PS4 groß und sie scheint für ein paar Jahre ne gute Performance hinlegen zu können.

  20. Buzz1991 sagt:

    Sehr schön. Ist einfach eine super Konsole für Gamer.

  21. Zockerfreak sagt:

    @Cult_Society

    Haha,über deine Aussage lacht die ganze Welt,kannst du mal bitte erklären was an der PS3 so schlecht ist,die Konsole kann alles was sich ein Gamer wünscht,zurzeit hat sie mehr Funktionen als die PS4 und auch die besseren Spiele.

    Achja mein PS3,läuft seit 5 Jahren ohne Probleme,das musst die PS4 erstmal schaffen 😉

  22. redman_07 sagt:

    kein kommentar von Laurence bisher? dann wart ich halt noch^^

  23. Schnuffiger_Rob sagt:

    Schöne Neuigkeiten! 🙂

  24. Beowulf2007 sagt:

    Ich finde zurzeit die PS3 hat momentan mehr zu bieten als die PS4 ,auf der PS4 warte ich immer noch auf die Games was mich anspricht und sowieso find ich die WiiU auch nicht schlecht dort kommen auch noch gute Games raus.

  25. KingzWayz sagt:

    Ich sage euch woran es liegt. Sie sieht gut aus, hat einen tollen Controller, tolle Grafik, gutes Sony Image und Hauptgrund das alles für nur 399€!!! Außerdem die Konkurrenz hat in allen Punkten alles falsch gemacht bzw. steht Sony deutlich hinter her. Ich habe keine Sekunde gezögert sie direkt zu kaufen, genau wie alle meine Freunde und auch Leute die die diese Konsole nur einmal in Aktion gesehen haben. Selbst meine kleine Schwester (13) will eine und hat sich schon dafür von ihrer Wii U getrennt.

  26. SaGat Tiger sagt:

    Guten Controller das ich nicht lache die Verarbeitung ist nicht Wie sie sein sollte . Oder hat sich da was inzwischen verbessert ? Musste 2 mal einschicken und hab seitdem thumbstick kappen drauf .

  27. cullinan_one sagt:

    Die ps4 ist schon eine gute, seit der Pong hat sich ja einiges getan. 😉

  28. Cult_Society sagt:

    Zockerfreak was bist du denn für ein Knilch ! Cross Over Chat kann das die PS3 du Vogel ? Klar wenn man so ne Spastnase ist wie du braucht man das nicht weil deine einzigen Freunde deine Kuscheltiere sind ! Ich hatte 4 Ps3 Konsolen und eine schlimmer als die andere. Also ich kann einfach nicht glauben das ich 4 mal Pech hatte und der Rest der Welt hatte einwandfrei Funktionierende Konsolen !

  29. germane sagt:

    ich hatte auch 3 konsolen. und war trotzdem sehr zufrieden.

  30. Marv91 sagt:

    was stellen hier manche mit ihren Controllern bitte an!? Habe meine beiden schon ein halbes Jahr....und nix da Analogsticks nutzen sich ab...vergewaltigt ihr die Teile, oder schiebt ihr euch die Teile in den Arsch...wtf^^....

  31. Catwalk1982 sagt:

    Ist doch eigentlich ganz einfach...!Sony hat vieles richtig gemacht wohin gegen Microsoft fast alles vermasselt hat!Die 399 Euro die die PS4 kostet war ein optimaler Startpreis und die Konsole ist das Geld auch in jedemfall Wert.Man hat halt in vielerlei Hinsicht auf die Gamer gehört und das wiederrum hat Sony einen sehr guten Ruf eingebracht.Nur bei der Vita hat Sony in meinen Augen alles vermasselt was zu vermasseln war.Das Gerät hat Sony viel zu schnell aufgegeben...!Wo bleiben bitte die Blockbuster Games wie God of War GTA (Ich weiß ist nicht von Sony aber trotzdem) oder ein neues Uncharted.Der Nintendo 3DS zeigt das auch Handhelds definitiv ihre Käufer haben...

  32. Zockerfreak sagt:

    @Cult_Society

    Heul doch 😉

    Wenn man 4 Konsolen schrottet,sollte man sich vlt. mal ein anderes Hobby suchen,denn wie man ein technisches Gerät bedient,scheinst du nicht zu wissen.Hast wohl die Ps3 ständig mit dem Hammer geputzt oder wie 😀

  33. Smoov sagt:

    Ganz einfach, keine konkurrenz

  34. ZaphodX sagt:

    Dann bin ich ja nicht allein. Ich habe mich von Anfang an gewundert.
    Die PS3 hatte doch damals sehr viel mehr Features zu bieten.

  35. Check008 sagt:

    Gute Leistung zu einem fairen Preis.

  36. John-Carter82 sagt:

    Versteh ich auch nicht, Konsole steht 3 Monate zuhause, Laufwerk zickt rum, die Gamepads nutzen sich in Rekorszeit ab, wo andere Lebenlang nicht abgenutzt sind, ne Frechheit, die Qualität, aber 70 euro für die Gamepads verlangen.....

  37. tcsystem sagt:

    Wäre schön wenn Sony auch bei den Updates dran bleibt. Momentan hat hier ja MS die Nase vorne. Monatlich immer ein Update das viele kleine Verbesserungen bietet während man bei den FW Updates meist nur was von Stabilitätsverbesserungen spricht. Das SharePlayFeature finde ich eher weniger spannend, nachdem Sie erklärt haben wie es funktioniert. PSNow wird mich wahrscheinlich ebenso wenig aus den Socken hauen. Der Preis ist wohl das auschlaggebende für den 1. Erfolg. Jetzt heiß es am Ball bleiben. Das Netzwerk muss massiv verbessert werden, die Downloadraten sind mir immer noch zu langsam, auch die Freundeslisten /-updates etc sind unübersichtlich und der Newsstream unaufgeräumt. In der jetzigen Form bringt er kaum einen Mehrwert

  38. Venty sagt:

    Bei dem Line-Up an Spielen ist das tatsaechlich schwer zu erklaeren. Die brauchbaren Sachen sind ja alles Remakes, die es schon fuer die PS3 gab. Jedenfalls nehm ich das so wahr.

Kommentieren

Reviews