Minecraft: Verfilmung erscheint möglicherweise erst im Jahr 2018

Kommentare (11)

Wie sicherlich bekannt sein dürfte, soll die kommerziell so ungemein erfolgreiche „Minecraft“-Reihe auf kurz oder lang den Weg auf die große Leinwand finden.

Nachdem es um das Projekt in den vergangenen Monaten recht still wurde, war nun zumindest Mojang-COO Vu Bui für eine kurze Stellungnahme zu haben und gestand ein, dass der „Minecraft“-Film wohl noch eine ganze Weile auf sich warten lassen wird. Derzeit rechnet man mit einer Veröffentlichung im Jahr 2017, möchte allerdings auch einen Kinostart im Jahr 2018 nicht ausschließen. Eine Begebenheit, die auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass sich die Produktion des „Minecraft“-Streifens noch in einem sehr frühen Stadium befindet.

Hinzukommt erschwerend, dass man intern eigentlich noch so gar keine Ahnung hat, in welche Richtung sich die Verfilmung von „Minecraft“ eigentlich bewegen soll. Fest steht laut Bui nur, dass man der festen Überzeugung ist, mit Warner Bros. den richtigen Partner für das Projekt verpflichtet zu haben.

Danke GameSpot.

minecraft-top

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. lindomuck sagt:

    Tetris und Minecraft das werden Spitzenfilme 😂😂😂

    (melden...)

  2. big ron sagt:

    Wer will so einen Rotz als Film gucken?

    (melden...)

  3. Royavi sagt:

    nach Tetris kommt der nächste Block...Buster!
    Pro7 wird sich freuen^^

    da meckert einer viel^^
    warten wir erstmal auf die Geschichte und Präsentation...

    (melden...)

  4. ElShizo sagt:

    Also was für ein Schwachsinn... Was soll so ein Film denn bitte aussagen? Worum soll es sich z.B. bei dem Tetris Film drehen? Lt. dem Produzenten soll es nicht um "'fallende Blöcke" gehen- warum dann die Verbindung zu einem Spiel, wo es hauptsächlich darum geht? Und was bitte soll in "Minecraft-The Movie" die Handlung darstellen? Pixel Pixel Pixel Pixel Block Block Block ? *stirnrunzel*

    (melden...)

  5. Seven Eleven sagt:

    1. APRIL???? MINECRAFT FILM? oh man

    (melden...)

  6. Royavi sagt:

    da kam mal eine passende Begründung
    ..Marken sind die neuen Stars von Hollywood..

    beides ist beliebt und man sieht/hofft auf Gewinn.

    Minecraft kann man noch verstehen
    könnte ein lustiger Animationsfilm werden,
    da gibt es selbst auf Youtube gute Filme.
    Man muss nur suchen...

    (melden...)

  7. Dancing_Mad sagt:

    Das Spiel ist ja ganz nett für nebenbei. Aber warum sollte man das verfilmen?
    Hatte MC überhaupt ne Story.

    (melden...)

  8. Gun_slinger sagt:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    -Albert Einstein

    (melden...)

  9. dharma sagt:

    Wann kommt die Verfilmung von Schach, Halma, Mühle, Mensch ärgere dich nicht, Tic Tac Toe, Kniffel und Schere Stein Papier?

    (melden...)

  10. ElShizo sagt:

    dharma LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

    (melden...)

  11. Check008 sagt:

    Ein Film den die Welt nicht braucht.
    Ob die paar Nerds an den Kinokassen reichen werden für ein ordentlichen Umsatz? Wag ich stark zu bezweifeln.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews