Review

Call of Duty: Advanced Warfare – Unser Video-Review zum Shooter-Blockbuster

von Thomas Ruch | 03.11.2014 - 16:40 Uhr

„Call of Duty: Advanced Warfare“, der neue Ableger der überaus beliebten Shooter-Reihe stammt in diesem Jahr von dem neuen Studio Sledgehammer Games, das in die Riege der permanenten „Call of Duty“-Studios aufgenommen wurde. Gleichzeitig wurde auch die Entwicklungszeit auf drei Jahre ausgeweitet. Ob das erste eigenverantwortlich entwickelte „Call of Duty“ aus dem Hause Sledgehammer Games überzeugen kann, wollen wir in unserem Video-Test verraten.

Die futuristische Story ist vielseitig, abwechslungsreich und definitv filmreif inszeniert. Das Gameplay bleibt währenddessen trotz Exosuites und Hightech-Ausrüstung gewohnte „Call of Duty“-Kost mit einigen Neuerungen. Dank einer komplett neu entwickelten Engine, hat sich die Präsentation deutlich weiterentwickelt: Kein „Call of Duty“ sah je besser aus.

Das Herzstück des Titels, der Multiplayer wurde mit einigen sinnvollen Änderungen und Neuerungen ausgestattet, zu denen ihr im Video weitere Einzelheiten erfahrt. Im Fazit lässt sich sagen: Keine der Neuerungen werden „Call of Duty“-Gegner von einem Kauf überzeugen, das steht fest. Wenn sich „Call of Duty“ grundsätzlich ändern würde, wäre es kein „Call of Duty“ mehr. Sledgehammer Games hat es dennoch geschafft einen frischen Wind reinzubringen und das Gameplay sinnvoll zu erweitern. Keine der Änderungen ist so fundamental, dass es sich falsch anfühlt, daher können auch eingefleischte Fans beherzt zugreifen. Besonders gelungen ist die filmreife Kampagne.

Kommentare

  1. dharma sagt:

    habs gekauft, wenn es mir nicht zumindest etwas Spaß macht, bin ich raus mit der Reihe, da Sledgehammer neu im Bunde ist wollte ich denen aber ne Chance geben. BO2 war schon nicht mehr so das ware und Ghosts war ein Fehlkauf.

  2. DaoudKremer sagt:

    Funktioniert der Offline 4 Spieler Modus? Also einfach Zuhause mit 3 Kollegen paar gute Karten frei für alle zocken?

  3. dharma sagt:

    Offline gibt es nur einen 2 Spieler Splitscreen, keine 4.

    Ok ich muss sagen ich bin positiv überrascht. Gerade die Sachen die ich kritisch betrachtet hab (Exo-Skelett, Jumppak, Sliden) machen erstaunlich viel Spaß im MP, hätte ich so nicht erwartet. Gefällt mir online jetzt schon besser als Ghosts und das nach 3 Runden FfA

  4. lindobomba sagt:

    Gutes Video, weiter so!

  5. Seven Eleven sagt:

    alles schon in destiny drin

  6. rulez sagt:

    Das Spiel spielt sich unglaublich griffig und flowig. Hat mich sehr positiv überrascht

  7. SonKratos - Z sagt:

    Find ich cool das ihr jetzt Video-Reviews macht, weiter so!

  8. Loller1987 sagt:

    Naja der Singleplayer und die Sequenzen sehen Bombe aus ! Aber der Multiplayer geht gar nicht !
    Die Grafik wirkt genauso steril wie im Vorgänger...
    Ich kauf es nicht !

  9. Loller1987 sagt:

    Naja der Singleplayer und die Sequenzen sehen Bombe aus ! Aber der Multiplayer geht gar nicht !
    Die Grafik wirkt genauso steril wie im Vorgänger...
    Ich kauf es nicht !

  10. viTo84 sagt:

    Das Steelbook gefällt mir ^^