Assassin’s Creed Unity: Ubisoft veröffentlicht eine Liste mit den bekannten Fehlern

Kommentare (21)

Mit dem Release von „Assassin’s Creed Unity“ dürfte sich der französische Publisher Ubisoft in dieser Form sicherlich keinen Gefallen getan haben.

So zogen die technischen Probleme nicht nur zum Teil recht harsch formulierte Kritik seitens der Spieler nach sich, gleichzeitig brach der Aktienkurs des Unternehmens nach dem Release von „Assassin’s Creed Unity“ zwischenzeitlich um neun Prozent ein. Ubisoft reagierte umgehend und versicherte den „Assassin’s Creed Unity“-Spielern, dass man sich der verschiedenen Probleme, mit denen der Titel zu kämpfen hat, bereits annahm und diese so schnell wie möglich aus der Welt schaffen möchte.

Ergänzend zu diesem Versprechen stellte Ubisoft im offiziellen Forum eine Liste zur Verfügung, in der alle bekannten Fehler von „Assassin’s Creed Unity“ enthalten sind. Sollte bereits ein Patch oder zumindest ein passender Workaround zur Verfügung stehen, wurden die Einträge entsprechend markiert.

Die besagte Liste mit diversen Fehlern von „Assassin’s Creed Unity“ findet ihr hier.

acunity10

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. olideca sagt:

    Es ist sicher nicht perfekt - das erwartet (ich zumindest) aber auch niemand. In meinen Augen mal alles wieder eine riesen Sache um (fast) nichts. Ich find das Game grossartig! Einfach nur diese Atmosphäre in den Strassen - hammer. Da stört es mich nicht wenn plötzlich ein Zivilist über die Kutsche oder ne Laterne drüber läuft 🙂

  2. attitude2011 sagt:

    Dem schliesse ich mich so an 😉

    Seit es die PS4 gibt, ist es scheinbar auch in Mode alles und jeden schlecht zu reden. Wenn es nach negativer Kritik geht, dürfte man eigentlich bis auf 1-2 Spiele nichts kaufen!

  3. Lookiss sagt:

    naja, wenn irgendwelche menschen verschwinden oder durch wände laufen ist mir das auch relativ latte, aber wenn das spiel ruckelt wie arsch finde ich das nicht so geil. bin fan der serie und freue mich auch über diesen titel - hab ihn aber nur 5% der story beiseite gelegt und zocke jetzt erst mal gta durch, bis das geschehen ist, sind die framerategeschichten (hoffentlich) gefixt.

  4. Lookiss sagt:

    *nach nur...

  5. Dreamstorm sagt:

    Ich hatte bisher keine schwerwiegenden bugs. Das einzige was nervt ist die nicht synchrone Zusammenarbeit von Nomand und Spiel... Mir werden selten die Gefundenen Nomand Kisten und Missionen übertragen -.-

  6. attitude2011 sagt:

    Es läuft doch, abgesehen von der Szene wo er die Assassinen Münze einsetzt in der Kirche, genauso flüssig wie die Teile zuvor. Wobei die Grafik aber insgesamt auf einem viel viel höheren Niveau ist.

  7. Nathan_90 sagt:

    Schlecht ist es definitiv nicht. Ich finds sogar besser als die Nachfolger von AC2 (außer Black Flag, weils einfach nicht zu vergleichen ist).

    Ich find nur die "moderne Art", komplett unfertige Spiele auf den Markt zu bringen, ein Unding, das bestraft gehört. Wenn da mal Grafiken aussetzen, oder NPCs gegen Wände laufen, find ich das nicht schlimm, da man das schnell patchen kann und man trotzdem weiterspielt.

    Wenn man aber nach 5 Spielminuten direkt aus dem Spiel fliegt (wie ich, bei der Fangszene zu Beginn) halte ich das für zu viel, zu mal dieser Absturz vor dem letzten Patch ziemlich häufig vorkam.

    Bei Far Cry 4 sind die Codes z.B: in der Limited Edition fehlerhaft bzw führen anscheind zum selben DLC, so dass man da direkt den Support kontaktieren darf.

    Auch nicht grad ein super Start, aber man kann das Spiel wenigstens ohne Abstürze (sofern ich das aktuell beurteilen kann) spielen.

  8. attitude2011 sagt:

    Aber es dürfen sich auch nicht die Spieler beschweren, welche das Game vor dem offiziellen Release spielen und sich über Fehler beschweren. Zum Release kam ja der Patch und ich habe seitdem nicht einen Spielabsturz gehabt.

  9. JaroOhneH sagt:

    Spiel ist klasse, aber ich kann es bei durchschnittlichen 20 fps nicht genießen. Verstehe die Menschen nicht, die das nicht sehen und merken. Arbeitet bei euch das Gehirn so langsam, dass ihr es nicht bemerkt? Wie auch immer. Nach dem "Skandal", dass Unity "nur" bei 30 fps laufen wird und sich alle aufgeregt haben, muss ich bei 20 fps schon bitterlich weinen.

  10. frostman75 sagt:

    Hatte gestern einen Absturz im Spiel. Bin beim Sprint zwischen 2 Passanten hängengeblieben und das Spielgeschehen war eingefroren.(nur der Sound ging weiter) Ich konnte minutenlang weder die Anwendung schließen oder die Disk auswerfen. Dann hat sich die PS4 ausgeschaltet,hab die Disk rausgenommen nochmal alles neu gestartet und alles war wieder in Ordnung. Hatte jemand ein ähnliches Problem?
    Sonst läuft es eigentlich recht gut und was die Pop-ups und Glitches betrifft,so hat Unity nicht mehr oder weniger als die anderen Teile. Das einzige nervige war in der Kathedrale wenn man auf diese Fenster mit der Glasmalerei geklettert ist,dann ging die Framerate brutal in den Keller.
    Das Spiel macht aber trotzdem richtig Spaß. Kein perfektes Spiel,aber ein solides mit neuen Features und einem überarbeiteten Kampfsystem das endlich mal etwas mehr fordernd ist. Paris ist riesig und so viele NPCs auf einen Haufen hab ich sonst nur bei Hitman Blood Money bzw. Absolution gesehen.
    🙂

  11. black_haze_24 sagt:

    Das Spiel hat seine fehler klar aber im ganzem trotzdem sehr gelungen. Finds klasse

  12. RuffRyder sagt:

    Schlimmer finde ich die Einbindung dieser App Pflicht so auch noch gleich ganz fett für premium geworben wird.
    Und das ich die Hälfte der Monturen nur mit Hilfe der App und diesem inititas frei spielen kann ist einfach nur peinlich und dreist von Ubisoft!

    Wenn eine App begleitend ist kein Problem aber hier werde ich gezwungen diese minderwertige App zu benutzen!

    Ich finde das Spiel sonst auch Klasse aber das drum herum hinterlässt bei mir als großen Assassins creed Fan mehr als einen schlechten Eindruck!

    So geht das nicht weiter!!!

  13. M.Presiv sagt:

    Ich seh das anders. Die technische Seite von dem Spiel ist alles andere als stabil und perfekt. Es gibt etliche Punkte, die anhand der umfangreicheren und besseren Vorgänger, bemängelt werden können und ja sogar bemängelt werden sollten!
    - lange Ladezeiten
    - tearing
    - FPS-Einbrüche
    - aufplopende Opjekte und NPCs, bei eine Sichtweite ab 50m
    - Textur-Ladefehler
    - Glitches
    - Passanten bestehlen nicht möglich
    - aufheben von gegnerischen Waffen nicht möglich
    - dynamischer Wetterwechsel wie in den Vorgängern gibts kaum
    - es gibt keinen Schnee obwohl es im Winter spielt
    - Regeneffekte nur maginal
    - NPC gehen ihrem Tagwerk nicht nach wie in AC3
    - Keine Kurtisanen und Gehilfen zum anheuern
    - kaum Zwischensequenzen und Erklärungen bei den Nebenmissionen (NPC gesülze)
    - Zwangsnutzung einer Handy-App um Ingame-Gegenstände freizuschalten?
    - Protagonist hat kein Zuhause? Was ist mit dem Haus von seinem Vater?
    - Sinnloses Rätseln, Kisten öffnen und Sachen sammeln ohne Hintergrund.
    - Armklingen nicht separat anwählbar? (Automatisch nur im Nahkampf)
    - Waffenauswahl vereinfacht
    - Keine richtigen Händler, nur geklonte NPC Verkäufer
    - kein Jagen
    - kein Verkauf von Waren und Beute
    - keine Minispiele wie Würfelpoker, Dame usw.
    - Verbugte Steuerung
    - usw. Usw. Usw....

    Ich könnt ewig so weiter machen. Was die Vorgänger zu bieten hatten gibts hier nicht mehr. Technisch ist die Engine schlechter als in Black Flag. Warum? Es mangelt schlichtweg an allem.

    Legt einfach mal Assassins Creed 2 ein und spielt es. Ihr werdet sehen das es mehr spaß macht und mehr Inhalt zu bieten hat als Unity.

  14. attitude2011 sagt:

    Wenn hier nur User ohne "bugs" Schreiben dürften, würde hier keine "Sau" unterwegs sein...

  15. CrazyZokker360 sagt:

    @ M.Presiv

    Leg einfach mal Unity ein. Du wirst sehen, dass es mehr Spaß macht und mehr Inhalt zu bieten hat, als AC2.

  16. Teal�c sagt:

    Da hat Presiv schon ein paar gute Punkte aufgezählt. Wirkt schon etwas auf das Minimum reduziert. Da wäre auf jeden mehr gegangen. Nebenher geht einfach zu wenig, aber hab trotzdem meinen Spaß damit.

  17. Whiteforce sagt:

    Fehler hab ich fast keine bzw. Mit denen kann ich leben aber was stresst ist, dass ich noch nie coop Spielen konnte. Kommt bei jeder Online Funktion immer irgend ein Fehlercode.

  18. Cwalk2009 sagt:

    Finde es bis jetzt von der Stadt her das beste spiel. Nur die Framerate stört.

  19. Sunwolf sagt:

    Ganz ehrlich bei den meisten Punkten bin ich froh das es die nicht mehr gibt, weil einige Sache kein Sinn gemacht haben....

    - lange Ladezeiten
    OK die sind lang aber das haben andere Spiel zum Teil auch

    - aufplopende Opjekte und NPCs, bei eine Sichtweite ab 50m
    Bei der Menge an NPC´s ist das bei vielen Spielen auch so

    - Textur-Ladefehler
    Tritt ab und zu auf ist aber nicht wirklich gravierend störend

    - Glitches
    kommen so gut wie nicht mehr vor seit dem Patch von Freitag Abend

    - Passanten bestehlen nicht möglich
    Wozu auch das ist die Französische Revolution da waren alle Bettle arm und hatten nicht mal Geld für Brot gehabt. Was will ein Assassine mit ein bisschen Geld. Der bestielt die guten nicht sondern hilft denen mehr....

    - aufheben von gegnerischen Waffen nicht möglich
    gut das ist schade das es nicht mehr geht, dafür hat man eine Auswahl an Waffe die man selbst unter Ausrüstung tragen kann

    - dynamischer Wetterwechsel wie in den Vorgängern gibts kaum
    braucht das Spiel nicht bis auch ein bisschen Regen und Sonne sowie das Tag und Nacht wird, reicht das schön völlig aus

    - es gibt keinen Schnee obwohl es im Winter spielt
    braucht das Game auch nicht, Stadt sieht so schon, schön genug aus

    - Regeneffekte nur maginal
    Da Gebe ich dir Recht, der regen bei Watch_Dogs sah noch am besten aus

    - NPC gehen ihrem Tagwerk nicht nach wie in AC3
    braucht man nicht, bei der Anzahl interessiert es nicht was einer macht, gut ist trotzdem das sie viele unterschiedliche Dinge machen

    - Keine Kurtisanen und Gehilfen zum anheuern
    Habe ich nie in einem AC Teil gebraucht weil unsinnig war und die Teile ohne deren Hilfe zu einfach waren

    - kaum Zwischensequenzen und Erklärungen bei den Nebenmissionen (NPC gesülze)
    Dafür sind es Sinnvollere Nebenmission die mehr Spaß machen als in den alten Teilen

    - Zwangsnutzung einer Handy-App um Ingame-Gegenstände freizuschalten?
    Finde ich auch doof

    - Protagonist hat kein Zuhause? Was ist mit dem Haus von seinem Vater?
    Er hat doch ein Zuhause das Cafe mit den schönen Räumen, man muss es nur kaufen und man muss renovieren, dann sieht es nach einem der schönsten Zuhause aus eines AC Charakters, mit schönen Blick Richtung Notre Dame

    - Sinnloses Rätseln, Kisten öffnen und Sachen sammeln ohne Hintergrund.
    das Stimmt Rätsel sind nicht das feinste, waren aber auch nicht in einem AC Teil gut

    - Armklingen nicht separat anwählbar? (Automatisch nur im Nahkampf)
    das finde ich auch schade aber damit kann man noch leben

    - Waffenauswahl vereinfacht
    verstehe das jetzt nicht ganz!

    - Keine richtigen Händler, nur geklonte NPC Verkäufer
    Ja da hätten sie es wie in Black Flag oder in den älteren Teilen es machen sollen

    - kein Jagen
    Wozu in Paris, was will man Jagen Ratten?

    - kein Verkauf von Waren und Beute
    braucht man auch nicht wirklich

    - keine Minispiele wie Würfelpoker, Dame usw.
    das Vermisse ich auch in dem Spiel aber das ist halt ein Assassine die spielen nicht sondern sind zum töten da

    - Verbugte Steuerung
    Bin ich anderer Meinung

    - usw. Usw. Usw…
    dafür ist das Spiel schöner und größer. Jedes vierte Haus lässt betreten, das Parkourlaufen sieht besser aus (genau so wie der echte Sport)
    -Assassine lässt sich beliebig gestalten
    -schleichen
    -Gegner sind nicht mehr so einfach zu besiegen in großen Gruppen
    -bessere Missionen, die auch länger dauern wenn man sie vernünftig spielt

  20. Krawallier sagt:

    AC Unity hat deutliche Macken aber irgendwie hat Ubisoft doch generell PR Probleme. Seit Monaten wird gegen Ubisoft wegen jeden Scheiß gewettert. Meine Kritik an Ubisoft wäre:. Die Spiele wirken immer so weichgespühlt und die Charaktere wirken einfach nicht symphatisch. Seit Ezio aus AC fand ich kein Charakter aus einem bisoft Spiel sympathisch.

    Die Technischen Macken von Unity lässen sich aber kaum leugnen, wobei ich vor großen Aussetzer bislang verschont geblieben bin. Bei Watch Dogs hatte ich keine Probleme.

  21. monthy19 sagt:

    Das Setting ist absolut super. Paris ist wunderschön. Die Geschichte auch gut.
    Aber ehrlich, die Performance des Spiels ist unterste Schublade.
    Von den Spielen die ich auf der PS4 gespielt habe absolut die schlechteste Konvertierung.
    Die Xbox1 als Leadplattform zu nutzen war der größte Fehler.
    Absolut grausam.
    Da ist absolut mehr drin. Die QM Abteilung von Ubisoft gehört komplett gefeuert.
    Ml schauen ob sie mit den Patches noch was retten können.

Kommentieren

Reviews