Ed Boon: Mortal Kombat-Schöpfer wollte sich seinerzeit an einem Star Wars-Titel versuchen

Kommentare (10)

In einem aktuellen Interview mit den Kollegen der GameInformer ließ „Mortal Kombat“-Schöpfer Ed Boon seine bisherige Karriere noch einmal Revue passieren.

Wie er dabei unter anderem enthüllte, wollte er mit seinem Team nach den Arbeiten am ersten „Mortal Kombat“ im Jahr 1993 ursprünglich an einem Arcade-Titel auf Basis der legendären „Star Wars“-Marke arbeiten. Laut eigenen Angaben war Boon seinerzeit ein riesiger Fan der drei veröffentlichten „Star Wars“-Arcade-Automaten. Vor allem die Sprite- und Vektor-Grafiken hatten es ihm angetan.

Allerdings konnte Boon seinen Traum von einem eigenen „Star Wars“-Titel nicht realisieren, da ihm der seinerzeit verantwortliche Publisher Midway einen Strich durch die Rechnung machte und das Entwicklerteam mit den Arbeiten an einem weiteren „Mortal Kombat“ beauftragte.

„Als wir die Arbeiten am ersten Mortal Kombat abgeschlossen hatten, dachten wir uns ‚Cool, das wäre geschafft. Jetzt werden wir einen Arcade-Titel auf Basis der Star Wars-Marke entwickeln‘. Allerdings kam der damalige General Manager von Miday zu uns und sagte, dass wir das nicht tun, sondern stattdessen ein weiteres Mortal Kombat entwickeln werden“, so Boon.

Derzeit arbeitet Boon an „Mortal Kombat X“, das hierzulande im kommenden Frühjahr unter anderem für die PlayStation 3 und die PlayStation 4 erscheint.

edboon

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Maria sagt:

    Mit Disney im Rücken wird das wohl nichts mehr - schade

  2. cult6 sagt:

    Mit Disney im Rücken wird das wohl nichts mehr - schade

  3. Darkthrone sagt:

    Mit Disney im Rücken wird das wohl nichts mehr - schade

  4. Seven Eleven sagt:

    Mk x schon ewig vorbestellt.und battlefront wird killer

  5. Darkthrone sagt:

    Nein

  6. iloveme sagt:

    Mit Disney im Rücken wird das wohl nichts mehr - schade

  7. Obi-Wan Nikobi sagt:

    Mit Disney im Rücken wird das wohl nichts mehr - schade

  8. Mosaurus sagt:

    VADER WINS...

    FATALITY!!!

  9. Mosaurus sagt:

    Ach ja:

    Mit Disney im Rücken wird das wohl nichts mehr, SCHADE.

  10. Peng! sagt:

    Seinerzeit!