Lords of the Fallen: Patch behebt mehr als 200 Fehler

Kommentare (11)

Das düstere Action-RPG „Lords of the Fallen“ hatte zum Leidwesen vieler Spieler lange Zeit mit diversen Fehlern zu kämpfen.  Inzwischen haben die Entwickler von CI Games jedoch einen neuen Patch mit der Versionsnummer 1.4 an den Start gebracht, der auf allen Plattformen zahlreiche Fehler behebt.

So wurde bestätigt, dass man seit dem letzten Konsolen-Patch 261 weitere Probleme erkannt hat, die mit dem neuen Patch beseitigt werden. Bei der PS4-Version konnte man 81 Fehler, bei der Xbox One 41 und auf dem PC stolze 109 Fehler beheben, die zuvor den Spielspaß von „Lords of the Fallen“ trübten. Für PlayStation 4-Spieler wurde unter anderem das Tearing deutlich verringert. Was mit dem Patch außerdem verbessert wird, verrät CI Games.

Außerdem wird angemerkt, dass es sich noch nicht um den letzten Patch für „Lords of the Fallen“ handeln soll. Zusammen mit dem bevorstehenden Story-DLC „Ancient Labyrinth soll im Januar ein weiterer Patch erscheinen.

lords of the fallen (2)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ridgewalker sagt:

    Auch bitte das Texture Morphing bitte!

  2. dieselstorm sagt:

    Der größte Fehler wurde nicht gepatched..

    .. Meine Geburt

  3. ALOIS sagt:

    Ach 200 Fehler ist doch lächerlich, man sollte erst bei 20000 fehler patchen...

  4. Zottelgott sagt:

    Klasse !! 200 Fehler behoben... sollen wir jetzt auch noch Applaus spenden ??
    Eine absolute Sauerei ist das ein Spiel so auf dem Markt zu schmeißen .
    Betrug am Kunden.. der doch jetzt gefälligst mit tränen in den Augen vor lauter Dankbarkeit das dieser Rotz gepatcht worden Dankesschreiben an die Firma senden sollte.
    Jaja... ich weiß dieses vorgehen ist heute üblich... halbfertige Spiele rausbringen und die blöden Kunden noch zu Begeisterungsstürmen bringen wenn dann irgendwann mal ein paar Fehler (200 ) behoben werden.
    Stelle mir grad vor ich kaufe mir ein Auto und bekomme es dann geliefert aber fahren kann ich es nicht da der Motor noch nicht läuft und das Getriebe bugs ohne Ende hat... Die Räder werden dann auch irgendwann nachgeliefert (sogar kostenlos ! ) hahaha...
    Mal Ehrlich...diese Entwicklung ist da allerletzte.. Vielleicht sollte man man eine Sammelklage anstrengen damit diese Firmen endlich fertige Produkte auf den Markt schmeissen.

  5. erlangerfreak sagt:

    Ich fand das Spiel kurz, aber verbuggt wars nicht.

    Gab selten mal ein Absturz, aber den sah man kommen wenn auf einmal der Sound aussetzte.

  6. Devmev sagt:

    Kann man das Spiel jetzt kaufen? Es soll ja nun zu 50% Bugfrei sein...

  7. Kulak sagt:

    Die haben wohl noch nicht kapiert, dass das Spiel der Fehler ist

  8. Erasox sagt:

    Players cannot skip/exploit the tutorial Rhogar Marauder (sorry speedrunners!).

    dazu sage ich mal echt nix. bei jeden lauf oder neuanfang das antun
    ne lass mal kein bedarf xD

  9. Seven Eleven sagt:

    City Interactive sagt schon alles. Kompletter FAil Publisher

  10. schlammpudding sagt:

    bin jetzt bei knapp 40 stunden und während der ganzen zeit ist das spiel nur 2 mal abgestürzt und ansonsten absolut fehlerfrei gelaufen. das tearing spielt sich nur am obersten bildschirmrand ab und ist daher kaum wahrnehmbar.

  11. big ron sagt:

    200 fehler + die fehler davor. behoben nach wenigen monaten release. spricht dafür, den releaae um kurze zeit zu verschieben und nicht den kunden mit einem verbuggten spiel zu bescheißen.