Street Fighter 5: Zum Launch mit gerade einmal 16 Kämpfern?

Kommentare (29)

Aktuell arbeitet Capcom unter anderem an „Street Fighter 5“, das sich für die PlayStation 4 und den PC in Entwicklung befindet und aktuellen Berichten zufolge mit einem überschaubaren Charakter-Roster aufwarten wird.

Laut den japanischen Kollegen der Famitsu sprach Producer Yoshinori Ono im Rahmen der Taipei Game Show 2015 am vergangenen Wochenende ausführlich über „Street Fighter 5“ und ließ sich dabei unter anderem über die enthaltenen Charaktere aus. Welche in der finalen Version des Spiel im Detail enthalten sein werden, ließ er zwar offen, deutete aber offenbar an, dass „Street Fighter 5“ zum Launch mit lediglich 16 Recken versehen sein wird.

Bei „Ultra Street Fighter IV“ waren es zuletzt 44. Laut Ono wurde die Anzahl der Charaktere bewusst niedrig angesetzt, da man auch Einsteigern einen schnellen Start ins Spiel ermöglichen möchte. Ein größeres Roster hingegen würde automatisch mehr Charaktere und mögliche Kombinationen mit sich bringen.

Beachtet aber bitte, dass die Angaben hinsichtlich der Charakteranzahl bisher nicht von Capcom selbst bestätigt wurde.

street fighter 5 (3)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Fregattvogel sagt:

    Wenn es stimmt, dann wird es storniert!

  2. Royavi sagt:

    Also 16 sind nicht wenig, aber wenn davor 40+ Kämpfer drinn waren...
    Das wird den wieder in Super, Arcade und Ultra, Stück für Stück nachgereicht.

    Das schreckt wie immer mal so richtig ab das Spiel zu kaufen.

  3. SirHolzkopf sagt:

    Zeichnet sich da etwa bereits Ca$hcoms DLC-Politik ab? Die fehlenden 25 Charaktere kommen dann einzeln zu je 5€, hehe...

  4. Seven Eleven sagt:

    denke ich auch, muss aber nicht so sein, evtl kann man welche freispielen, wie es damals standart im Genre war.
    Kleiderfarben für 2,50€ werden aber sicher kommen

  5. Jin Kazama sagt:

    Ist eine deutliche Andeutung darauf das es 10 Versionen von dem Spiel geben wird, ich würte raten auf due Superdubermegaultraexplusaplhaversion zu warten.

  6. generalTT sagt:

    mit on-disc DLCs 🙂 wer sowas support...*facepalm*

  7. Black0raz0r sagt:

    16 Kämpfern der rest wird Kostenpflichtig nachgereicht... 3 Charaktere für 9,99€

  8. Wehrmacht sagt:

    Ultra street Fighter V mit Season Pass !

  9. f42425 sagt:

    16 Chars ist mal wirklich wenig. Und wenn sich ein Casualgamer das Game holt, ist es eh egal, wie viele Chars drin sind. Da geht es nur um Spaß. Eine seltendämliche Ausrede von Ono.

    16 Chars, 15 Stück On-Disc DLC und jährlich ein Update. Also kein Releasetitel für mich.

  10. freudesam sagt:

    Mir reichen 16 Kämpfer.
    Ich beherrsche gerade mal 10, um damit in die Rangliste zu gehen.
    Nach 4jahren.
    Und bis 16 Char gemeistert sind, kommen noch mehr dazu.
    So ist das Spiel früher fertig und die neuen Kämpfer sind dann entsprechend ausbalanciert.
    Und Platz für Optimierungen wie Red FOCUS ab Ultra ist dann auch noch.

    Bin sehr zufrieden mit dieser Neuigkeit!

  11. freudesam sagt:

    Und super street fighter hat bei Release 35€ gekostet.

  12. Dead sagt:

    Es reicht nicht mehr die Leute mit 5 Versionen abzuzocken, nein jetzt gibt es auch die Charaktere als On Disc DLC für je 1,50€ denn Kämpfer.
    Das Spiel wurde nur zum Abzocken erfunden, denn bis jetzt gab es keinen Ableger, wo es nur eine, anstatt 50 Versionen gab.

  13. Das_Krokodil sagt:

    Schon mal an einen Übersetzungsfehler gedacht? Es sind vielleicht nur 16 Startcharaktere und der Rest muss freigespielt werden. Ebenso steht dort nichts von DLCs. Warum sollten Charaktere nicht nachgeliefert werden?
    Aber Hauptsache, erstmal über ein Gerücht aufregen...

  14. freudesam sagt:

    Bei Kampfspielen ist es einsteigerfreundlich, wenn man nicht mehr Gegner hat, als man selbst zocken kann.
    Für Neulinge ist es hart, nicht zu wissen was jeder von 44 kämpfen für Movies beherrscht.

    Zu den Versionen:,so ist halt das Spiel. Es kommt immer in Versionen.

    Verarschung ist, wenn man etwas anderes ankündigt, als man anbietet.

    Nur Heulsusen hier..

  15. Royavi sagt:

    jaja freudsam...

    Sonst bist du der erste der heult, aber jetzt wo man dein ach so heiliges SF negativ kritisiert sind die Anderen Heulsusen?

    Mach mal weiter du Scheinheiliger^^

  16. freudesam sagt:

    Hetzer..

  17. DynastyWarrior sagt:

    Jo...bin da auch sehr pessimistisch.

  18. freudesam sagt:

    Ich vergleiche die negativen Kommentare mit der Realität und sehe, dass es 90% flamen ist.
    Ich bleibe auch beim Thema.
    Und ich hab kein ach so heiliges ...

    Bist schon ein wenig Drama-Queen?

  19. Royavi sagt:

    Bei Dead or Alive warst du auch bei den 90% dabei. 😉
    Aber wie gesagt. Jetzt wo dein Street Fighter im Mittelpunkt steht, ist alles erlaubt und Prima.

    Bei DoA noch vorwerfen das sie es nicht schaffen ein vollständiges Spiel zu releasen, aber hier ist es ja in Ordnung weils dein heiliges Street Fighter ist. XD

    Das geflame wird schon ein Grund haben oder?
    Natürlich muss man die übertriebenen Posts nicht beachten.
    Aber naja... ist ja Street Fighter, die dürfen das.

  20. edel sagt:

    Kann mir beim besten Willen nicht wirklich vorstellen, dass Capcom so dreißt ist und über die Hälfte der Kämpfer nicht mit in die PS4 Verkaufsversion frei zugänglich hinein packen wird bzw. kostenpflichtig zugänglich machen oder in zerstückelt nachreichen wird?

    Falls das der Fall sein sollte, wäre das natürlich eine heftige DLC-Abzocke.

    Wenn man aber die restlichen Kämpfer erst ganz normal freispielen muss, finde ich das sehr gut, da die Motivation bei mir zumindest steigen würde, mich mit jedem Kämfer wieder ausführlich, so wie früher, zu beschäftigen.

    Auch wenn Capcom dann höchst wahrscheinlich einen kostenpflichtigen Cheat zusätzlich mit Zugriff auf die komplette Kämpferauswahl bereitstellen würde. Aber gut, kann man nur spekulieren und abwarten bis sich das aufklären wird.

  21. freudesam sagt:

    Deine Phantasie geht mit dir durch.
    Mein einziger Kommentar war die Frage, ob der zuletzt vorgestellte Kämpfer auch einen Bikini bekommt.
    Ich zocke regelmäßig DOA und habe nichts zu beanstanden gehabt.

    Wie schon gesagt, hetzter...

  22. freudesam sagt:

    Sorry, ich meiner Hetzer..

  23. Albert Wesker sagt:

    Wenn man jetzt noch die SF typischen Klone mit anderem Skin abzieht, sind es sogar noch weniger.

  24. holo sagt:

    ja.. normal... rest kommt per dlc.

    wird halt auch bei allen anderen games in zukunft so sein. ob nun autos waffen oder sonst was.

  25. Royavi sagt:

    freudesam
    23. Oktober 2014 um 16:25
    Elende Dlc-Politik, bzw. unfähigkeit ein vollständiges Produkt zu verkaufen..

    freudsam
    Du bist ein Troll. ENDE

  26. freudesam sagt:

    Boah bist du unheimlich...
    Klamotten sind für mich nicht spielerelevant und können für das effektfreie Stück Individualität gerne was kosten.
    Auch bei DOA gab es keine kostenpflichtigen Charaktere.
    Es ist Schwachsinn eine neue Hintergrundfarbe als DLC-Politik zu bezeichnen.
    Die Unfähigkeit unfertige Spiele rauszuhauen ist ein generelles Blockbuster Problem, bei denen man dann am Ende auch noch bessere Waffen, Autos oder neue Kapitel dazukauft und vor allem der online-Modus nicht mehr dem Grundprinzip einer gleichen Konsole entspricht.
    Unter den prügelspielen war nur Mortal Kombat(soweit ich weiß) so dreist mit den Extra-Kämpfern.
    Meine Aussage bezog sich auf dein Geschimpfe, welches auch sarkastisch deinen Nonsens belächeln soll.
    Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.
    Das Talent des Beschimpfens will ich dir nicht streitig machen. 👌

  27. GerCarrigan sagt:

    Genau das war der Grund warum ich mir kein Street Fighter vs. Tekken gekauft habe. Als heraus kam, das die Charaktere alle schon auf der Disc schlummerten, hab ich auf den Kauf einfach mal verzichtet. Und DAS verzeih ich Capcom nie. Ich werde auf Street Fighter 5 verzichten.

  28. Ifosil sagt:

    @Royavi

    Für dich sind doch alles Trolle, die deine Meinung nicht teilen.

  29. Argonar sagt:

    Also wenn man neue Spieler nicht überfordern will, dann könnte man die Chars auch, na ich weiß nicht, freispielbar machen?

    Wie wärs mit 16 Chars am Start und nochmal 16 zum freispielen? Für Tournaments gibts dann halt einen code zum eingeben, wie früher auch?

    Aber nein lieber super ultimate arcade edition version 5 rausbringen. Echt lachhaft sowas.

Kommentieren

Reviews