Final Symphony: Neues Album zum „Final Fantasy“-Soundtrack erhältlich

Kommentare (3)

Liebhaber der alten „Final Fantasy“-Soundtracks aufgepasst: vor wenigen Stunden ist ein neues Album zu der Musik der älteren Rollenspiele veröffentlicht worden. Das Album enthält elf Tracks der Spiele „Final Fantasy VI“, „Final Fantasy VII“ und „Final Fantasy X“ und wird als ‚Final Symphony‘ vertrieben.

Verantwortlich für die Aufnahme ist das renommierte ‚London Symphony Orchestra‘. Produziert wurde das Album von keinem geringeren als Nobuo Uematsu, der Komponist des Soundtracks und ein Urgestein der Reihe. Erhältlich ist das Album auf digitalen Plattformen wie iTunes und dem Musik-Streaming-Dienst Spotify. Die Tracks basieren auf denen, die auf der ‚Final Symphony‘-Tour gespielt wurden. Einen Trailer zum Album findet ihr unter diesen Zeilen. Trotz der überschaubaren elf Tracks bringt es das Album auf eine Laufzeit von anderthalb Stunden. Der längste Song stammt von „Final Fantasy VI“, läuft 18 Minuten und trägt den Namen ‚Symphonic Poem: Born with the Gift of Magic‘.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SEBO sagt:

    Nur auf iTunes ist ja blöde 🙁

  2. Dr.Manhattan sagt:

    @ sebo

    Aber echt ^^

  3. Bulllit sagt:

    Tolle sache aber wieso ist final fantasy VIII nicht dabei!? Der soundtrack ist legendär!

Kommentieren

Reviews