Watch Dogs: Verwies in Australien 2014 GTA 5 und FIFA 15 auf die Plätze

Kommentare (9)

In der vergangenen Nacht bedachten uns die Marktforscher der NPD Group Australia mit verschiedenen interessanten Statistiken zum australischen Software-Markt.

So heißt es unter anderem, dass 2014 alle neuen Konsolen in Form der PlayStation 4, der Xbox One und Wii U zulegen konnten. Unter dem Strich brach der Software-Markt in Down Under im Direktvergleich mit dem Jahr 2013 allerdings um 5,3 Prozent ein und generierte Umsätze in Höhe von 614,5 Millionen Dollar.

Wie im Prinzip nicht anders zu erwarten war, schwang sich der im vergangenen November veröffentlichte First-Person-Shooter „Call of Duty: Advanced Warfare“ in Australien zum erfolgreichsten Spiel des Jahres 2014 auf. Auf dem zweiten Platz folgt Ubisofts Open-World-Spektakel „Watch Dogs“, das namhate Konkurrenten wie „GTA 5“ und „FIFA 15“ auf die weiteren Plätze verwies.

Die Top 10 in der Übersicht:

  • Call of Duty: Advanced Warfare (360, XBO, PS4, PS3, PC)
  • Watch Dogs (PS4, XBO, 360, PS3, PC, NWU)
  • FIFA 15 (360, PS4, XBO, PS3, Wii, 3DS, PSV)
  • Grand Theft Auto V (PS4, XBO, 360, PS3)
  • Minecraft (360, PS3, XBO, PS4)
  • Destiny (XBO, PS4, 360, PS3)
  • Far Cry 4 (PS4, XBO, 360, PS3, PC)
  • Call Of Duty: Ghosts (360, PS3, XBO, PS4, NWU, PC)
  • Assassin’s Creed IV: Black Flag (360, XBO, PS4, PS3, NWU, PC)
  • Battlefield 4 (XBO, PS4, 360, PS3, PC)

Watch Dogs PS4 Screenshot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Gucke an. Mal abgesehen vom Flair, dem Humor und der Charakterzeichnung fand ich's auch 'ne ganze Ecke geiler als GTA V. Schon alleine die wesentlich ausgefülltere- und dynamischere Spielwelt lässt R* richtig konservativ dastehen. Bin auch wesentlich heißer darauf zu sehen was Ubi aus dem Konzept noch rausholt als auf das nächste GTA.

  2. Royavi sagt:

    Naja,
    Die lebendigkeit in GTA 5 ist schwer zu sehen.
    Ist aber da.

    Wer aufpasst sieht an was für Kleinigkeite R* gedacht hat.
    Ich finde GTA5 lebhafter. Passanten sprinten über die Ampel wenn sie auf Rot schaltet. Du kannst Passanten stalken, die sich immer bedrängter fühlen, bis sie komplett in Panik verfallen.
    Lichter von Häuser schalten sich ein wenn du Nachts auf deren Grundstück für Unruhe sorgst. Läden die ausgeraubt werden, Wenn du Bilder von den Mädchen ohne Oberteil machst, beleidigen die dich und ihre Freunde wollen dich zusammen schlagen. Scharaktere schwitzen was man an der Kleidung und Haut erkennen kann...

    Die Liste geht fast so lang wie die unendliche Geschichte.

    Watch Dogs kommt an der Präsentation zwar gut ran, finde aber GTA5 noch ein ganzes Stück besser.

  3. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    Royavi stimme dir komplett zu. Watch Dogs und dynamische Welt ernsthaft? Haben wir das gleiche Watch Dogs gespielt denn mein Chicago war echt tot. Dynamisch war nur wenn man einen Taschendieb verfolgt hat und das hat sich immer wiederholt.
    War doch bestimmt Sarkasmus oder John?

  4. xjohndoex86 sagt:

    @Max
    Mit dynamisch meine ich vor allem das Design des Gameplays. Das fängt an, das ich an jeder Ecke Blödsinn machen kann mit meinem Smartphone, die Leute per Kamera stalke etc. Es ist einfach immer irgend eine Interaktivität vorhanden. Bei GTA kann ich dagegen eher nur passiv an meinem Umfeld teilhaben, es sei denn ich wende Gewalt an. Und was das NPC Verhalten angeht, scheinen wir tatsächlich unterschiedlich Spiele gespielt zu haben. Leute, die Fensterscheiben putzen, den Hinterhof fegen, im Garten Fußball spielen, Paare die sich streiten, Musiker die sich ihr Geld in der Fußgängerzone verdienen und so weiter... Ich könnte jetzt ewig so weitermachen. Wenn Chicago tot ist, müsste Los Santos ein Massengrab sein.

  5. TiGore sagt:

    Watch Dogs wirkt einfach viel zu steril. Das machen auch NPCs nicht wett, die ihre Fenster putzen. Chicago fehlt es an einer ganzen Ladung Dreck. Wie belebt Los Santos wirklich ist, haben uns außerdem schon einige Videos gezeigt, bei denen der Spieler nicht einmal eingreifen musste. Zugegeben: die KI ist nicht die Beste und lässt das ein oder andere Zufallsevent eher lächerlich wirken, aber unter dem Strich gewinnt Grand Theft Auto trotzdem.

  6. Fregattvogel sagt:

    WD > GTA

    Selbst den häufig kritisierten Hauptchar Aiden fand ich besser als die völlig übertriebenen GTA Charaktere

  7. atan sagt:

    hahahahaha ihr lappen.
    am geilsten ist watch dogs jawohl. in wirklich jedem auto ist nur 1 Mensch drinne. In jedem... Das ist einfach so lächerlich 😀

    GTA tausendfach besser

  8. martgore sagt:

    Mit haben beide gefallen, aber gta v zock ich Heute noch gerne. WD hab ich durch gezockt und fertig, aber Spaß hat auch das gemacht. Geil war das mini Spiel als Mech-Spider ..

  9. Nemerow sagt:

    watch dogs hat mich auf der ps3 genau 4 std gefesselt, danach wurde es mir zu langweilig und die grafik hat mir nicht gefallen. potential hat das spiel, das ist der blanke wahnsinn aber mir kam es die ganze zeit wie eine angezogene handbremse vor. Und gta... war nach meiner meinung ein riesenwirbel um nicht viel, story durchgezockt, 4 std multiplayer, von beidem enttäuscht worden nie wieder gespielt.

Kommentieren

Reviews