Unreal Engine: Neue Videos stellen die Fähigkeiten der Spieleengine unter Beweis

Kommentare (21)

Im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) haben auch die Verantwortlichen von Epic ihre aktuelle Version der Unreal Engine in den Fokus gestellt und veröffentlichten dazu zwei neue Videos, mit denen die Fähigkeiten der Engine präsentiert werden.

Beim ersten Video handelt es sich um das so genannte „Kite Cinematic“, welche die Features der Unreal Engine 4 in einer 100 Quadratmeilen großen Open-World-Umgebung in Szene setzt. Die im Video gezeigten Szenen wurden in Echtzeit mit 30 FPS von der Unreal Engine 4 gerendert. Unter anderem kamen Features wie voll dynamische Beleuchtung, cinematische Post-Effekte und prozedural platzierte Bäume und Blätter zum Einsatz.

Im Zweiten Video zeigen sich aktuelle Spiele-Projekte auf Basis der Unreal Engine, die sich über Mobile-Spiele bis hin zu Konsolen-Blockbuster-Titeln erstrecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ChuckNorriss sagt:

    altbacken Grafik.

  2. Warhammer sagt:

    @ChuckNorriss
    Das obere Video lief auf einer 7 Teraflops 1250€ Maxwell Titan X-GPU mit der neuen Unreal Engine 4. "Altbacken". Alles klar.

    Ich denke das es günstiger sein wird, sich zwei GTX 980er zu kaufen. Da hat man noch mehr Leistung für weniger Geld.

  3. Danteright sagt:

    Sieht schon "Animations-Film" würdig aus..Top.

  4. Warhammer sagt:

    Herunterladbare Gamersyde-Version: http://www.gamersyde.com/news_unreal_engine_open_world_video-16335_en.html

    An der Demo sollen bis zu 30 Menschen gearbeitet haben. Die Entwicklung soll angeblich im November angefangen haben. Da hat Epic viel investiert. Auf der CryENGINE wär das auch möglich. Die haben allerdings mittlerweile zu wenig Geld für solche Tech-Demos. Zumal deren Motto häufiger lautet. "What you see is what you play". Trotzdem wird in dem Tech-Video da oben weniger vorgebacken sein, als in The Order 1886. ^^

  5. Seven Eleven sagt:

    Naja.nicht ao dolle

  6. Avril84BVB09 sagt:

    Im Jahr 2020 gibt's das auch auf der Playstation, aber nicht auf der 4! Ihr wisst was ich meine! Die aktuellen Computer zeigen immer wie es auf der nächsten Spielkonsole aussehen wird!

  7. Crysis sagt:

    Die Unreal Engine hat einfach so mega Fame und es arbeitet sich für Entwicklungen jeglicher Art am besten. Zudem ist nicht nur die optik mega sondern auch die Zerstörungsphysik.

  8. Ifosil sagt:

    Sieht echt Hammer aus, kann man nix sagen.

  9. perfect gamer sagt:

    Sieht scheiße aus find ich

  10. Ifosil sagt:

    @perfect gamer

    Tja, die Unwissenden sehen den Diamant vor ihren Füßen nicht. Das war schon immer so.

  11. perfect gamer sagt:

    Junge junge, Wenns mir nicht gefällt dann gefällt es mir nicht. Rege dich nicht künstlich auf sonst fällste noch um vor lauter Aufregung

  12. olli3d sagt:

    altbacken?! Ohje, aber jedem seine Meinung. Kann nur jedem Empfehlen sich das Teil mal runterzuladen und ein paar Beispielszenen zu laden und dann mal in Echtzeit da durch zu gehen, ist schon ziemlich beachtlich was man kostenlos geboten bekommt 😉

  13. Sele1981 sagt:

    Die negativler brauchen doch nur Aufmerksamkeit. Einfach ignorieren. Das ist ein Trend geworden alles schlecht zu reden.

  14. Dark_Souls_ sagt:

    Sieht super aus .Man erinnert sich an Zeiten, als noch nicht jeden Monat 2-3solche Tech Demos zu sehen wahren.Damals vor 15 Jahren bekam man manchmal sogar welche serviert welche im nachinein der erschienenen Spielein fast selber Pracht zu sehen waren.Heute entschprechen die Techdemos eher den Spielen welche vieleicht in ca.3-5 Jahren erscheinen.Wohlgemerkt auf High End Hardware.

    Umbasa.

  15. Duffy1984 sagt:

    Oh Mann... ist ja toll das mit diese ganzen Engines (Unreal Engine, Cryengine, Unity) so tolle Grafik gemacht werden kann. Aber ich will endlich mal eins spielen, dass auch so eine Optik bietet. Bis jetzt nur Techdemos oder die Entwickler nutzten die Engines nicht voll aus.

    Die einzige Hoffnung liegt derzeit bei Batman: Arkham City. Wobei ich auch da schon zweifle, dass es mich aus den Socken hauen wird.

    Der nächste Schritt ist weniger die besserer Grafik, sondern mehr VR... weil ich glaube, dass das noch einen richtigen WOW!!! Effekt bietet...

    Die nächsten paar Jahre werden auf jeden Fall spannend.

  16. perfect gamer sagt:

    Warum Aufmerksamkeit wenn jemand seine Meinung sagt.
    Dann könnt ich auch sagen alles fanboys die alles gut reden wollen

  17. Warhammer sagt:

    @Duffy1984
    Die Qualität des oberen Videos (und noch besser natürlich) gibt es erst in der nächsten Konsolengeneration. Es sei denn sie setzen auf UHD. Dann bleibt nicht genug Leistung übrig. Bis auf die abgespielten Animationen des Kindes scheint da nicht viel vorgebacken zu sein. Das ist äußerst beeindruckend. So wie ich das gelesen habe, kann die 100 Quadratkilometer große Welt der Techdemo frei begangen werden.

  18. KoelschBloot sagt:

    Das sieht wirklich sehr sehr gut aus !
    Aber ganz ehrlich : Das Video gestern hier auf Play3 von der CryEngine hat mich wesentlich mehr geflasht.

  19. Crysis sagt:

    Dieses gefasel mit altbacken Grafik macht keinen Sinn, wer die stärken der Engine kennt weiß was für Power dahintersteckt da sehen viele neue Spiele wirklich lächerlich im vergleich dazu aus. Natürlich muss man dazu sagen das die Hardwäre der PS4 nicht im geringsten dafür ausreicht um das volle Potenzial des machbaren zu präsentieren. Würde man alle möglichkeiten ausschöpfen und durch einen Virtuellen Wald wandern via VR würde man sehr schnell vergessen das es sich um ein Spiel handelt weil man Aktuell schon auf einem stand sich befindet der teils sogar besser aussieht als die Realität, klingt verrückt ist aber tatsächlich möglich.

  20. Killerphil51 sagt:

    Das ihr nicht mal merkt das hier welche trollen und ihr immer wieder drauf eingeht... herje.

  21. blubblub sagt:

    so toll sieht die tech demo jetzt nicht aus, das die ps4 es nicht darstelllen könnte.Ein The Order 1886 flasht mich mehr