Watch Dogs: Ubisoft habe aus den Fehlern gelernt

Kommentare (23)

Bekanntermaßen wurde das Open-World-Abenteuer „Watch Dogs“ aufgrund eines Grafikdowngrades und einiger weiterer Probleme stark kritisiert. Nun hat der Ubisoft CEO Yves Guillemot gegenüber The Guardian einige Worte zu der damaligen Kritik und zu den Fehlern verloren. Letztendlich habe man aus den eigenen Fehlern gelernt, betonte Guillemot.

“Es ist eine wahre Herausforderung diese Art von Spielen zu erschaffen”, meinte Guillemot. “Sobald sie erscheinen, vor allem in den Auflagen, sind sie nicht bei allem perfekt. Wir denken, dass wir ein gutes Spiel für einen ersten Schritt in eine neue Marke mit einer neuen Technologie veröffentlicht haben. Es ist nur so komplex – nahtloser Mehrspieler, Verbindung mit Mobile und Tablets, so viele Sachen – es war vielleicht etwas zu viel für den ersten Ableger.”

“Mit der E3 2015 sagten wir: ‘Ok, lasst uns sicherstellen, dass die Spiele spielbar sind und dass sie auf den Zielplattformen laufen. Wenn wir etwas zeigen, bitten wir das Team darum sicherzustellen, dass es spielbar ist, um sicherzustellen dass die Spieler sofort sehen, was genau es ist. Das ist es, was wir von der Watch Dogs-Erfahrung gelernt haben – wenn es nicht auf der Zielplattform gespielt werden kann, kann es ein Risiko sein”, gestand Guillemot im Hinblick auf die Reaktionen zur Demo ein.

watchdogs07

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Jin Kazama sagt:

    Ich erinner mich noch an den Satz von denen "Watch Dogs wird die Ps4 komplett ausreizen" XDD

  2. generalTT sagt:

    insidertipp: haben sie nicht

  3. y0urselfish sagt:

    Siehe AC:U.

  4. M'Aiq the Liar sagt:

    So schlecht war Watch Dogs nun wirklich nicht ich hatte ne menge spaß mit dem Spiel .

  5. Edelstahl sagt:

    Ich würde das Spiel wohl nichtmal anzocken, wenn es bei PS+ kommen würde.
    Genauso stelle ich mir ein Spiel vor, welches mich in allen Belangen anödet.
    Ich hoffe, dass in Zukunft mehr Mühe und Geld in toll inzenierte lineare Spiele gesteckt wird. Der Trend geht ja leider in eine andere Richtung...

  6. Namantra sagt:

    Also mir hat es auch spaß gemacht!

  7. Shibuya Arcade sagt:

    In meinen Augen war es leider eine Totgeburt, zu viel von AC verwurstet, das "hacking" fühlte sich alles in allem sehr globig an und die Story war die Ladezeiten nicht wert sondern schlimmstes 08/15 genöle - beim nächsten Teil werde ich sehr Vorsichtig sein bevor ich wieder 70 Teuro rauskloppe :/

  8. Seven Eleven sagt:

    ich fands ziemlich nice, und mein 1. Game auf der Ps4 damals. Der Detailgrad war schon ziemlich geil im Gegensatz zu den PS3 Titeln.

  9. Feuchtmacher sagt:

    Genau deswegen war auch auch Unity so ein Abfuck!

    Was hier aktuell übrigens gemacht wird ist Wetter für Syndicate. Damit die ganzen Pfosten denken das es diesmal anders wird und das Zeug blind kaufen.

    Zum Glück kommen dieses Jahr noch genug andere Spiele raus die von Publishern und Entwicklern stammen die sich Mühe geben.

  10. kuw sagt:

    Division Downgrade

  11. Avril84BVB09 sagt:

    Hatte mir auch echt Bock gemacht aber leider gabs nach der Story keinen Reiz mehr es zu spielen!

  12. Skatepunk36 sagt:

    Ich weiß auch nicht was alle haben, auch wenn es nicht perfekt war hats spaß gemacht zu spielen.. glaube das größte Problem was das Spiel hatte war, dass die die Erwartungen zu hoch geschraubt haben...

    Mordors Schaatten war auch nicht perfekt, aber das feiern alle (zu recht) ab und es liegen jetzt nicht welten dazwischen...

  13. Check008 sagt:

    War wohl nix mit "GTA Killer" 😀
    Watch Dogs war noch schäbiger als AC es bereits ist.

  14. Krawallier sagt:

    Das Spiel war ok, aber ich fand es spielersich etwas fad und die charaktere sehr blass.

  15. PiKe sagt:

    Das Spiel war einfach halbgar. Viele gute Ideen aber alles nicht wirklich zuende gedacht. Dazu technisch nicht wirklich ein Highlight. Kann man spielen, aber geht in der Masse einfach unter.

  16. Nnoo1987 sagt:

    Ich erinnre mich noch: "Wir haben das Spiel bewusst unfertig released"

  17. Plastik Gitarre sagt:

    schön das es auch fans gibt. fand das spiel auch echt toll. teil 2 blind kauf.

  18. Nnoo1987 sagt:

    Lüge!!

  19. SebbiX sagt:

    Ja ich fand das Game auch super. Würde es auf Platz 3 oder 4 der jetzigen Generation stand jetzt wählen.

  20. Myst sagt:

    Mein GOTW

  21. Plastik Gitarre sagt:

    hatte schöne missionen die stealthtechnisch echt gut waren. man konnte immer mehrere techniken anwenden und mit hacking die gegner verwirren und leise oder laut ausschalten. hat mir als mgs fan gut gefallen. auch das jeder bürger hackbar war und man was über sie erfahren konnte war lustig. vom fetischisten bis zum comic sammler war alles dabei. musste oft schmunzeln.
    und mit dem motorad durch die stadt zu düsen war richtig geil dieses gefühl von speed. dagegen habe ich bei gta immer das gefühl gehabt ich parke bei voller geschwindigkeit.

  22. ViCe Souls sagt:

    ich bleibe trosdem ubisoft noch treu auch wenn watch dogs ein paar fehler hatte hat es mir richtig spaß gemacht und ac unity hatte auch probleme hatte mir auch spaß gemacht wo es ein bisschen behoben wurde. werde auch das neue ac kaufen ist mir auch egal was andere dazu sagen werden ich mag einfach die reihe von ac und sammel sie auch

  23. MPerator sagt:

    Die haben gelernt? Ich auch! Gekauft wird nur noch NACH Release und NACH den ersten echten Tests.

Kommentieren

Reviews