Dishonored Definitive Edition: Grafikvergleich mit der Last-Gen-Version

Kommentare (17)

Im Laufe des gestrigen Abends präsentierten wir euch bereits den offiziellen Launch-Trailer zur „Dishonored: Definitive Edition“. Nun ist ein weiteres Video erschienen, welches die überarbeitete Neuauflage für PlayStation 4 und Xbox One der Originalversion aus dem Jahre 2012 gegenüberstellt. Hat sich im Vergleich zum Original in der Neuauflage mehr als nur ein schärferes Gesamtbild getan?

Hierzulande erscheint die „Dishonored: Definitive Edition“ im Übrigen am 28. August 2015 zu einem Preis von rund 40 Euro. Die Neuauflage wurde nicht nur technisch überarbeitet, sondern umfasst darüber hinaus auch sämtliche bisher erschienene Downloadinhalte. Dazu zählen “Dunwall City Trials”, “The Knife of Dunwall”, “The Brigmore Witches” und “Void Walker’s Arsenal”.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. popit sagt:

    Im Youtube-Video 4XNizl12XAQ erkennt man ab 0:53 die bessere Framerate. (Grafikvergleiche bitte mit Qualität 1080p anschauen.)

  2. Seven Eleven sagt:

    aber sonst ist da nichts

  3. Warhammer sagt:

    Typisches Remaster-Spiel. Ich sehe kaum technische Verbesserungen. Das ist sehr schwach.

  4. Fantasy Hero sagt:

    Die Remaster ist voll der Witz. Es gibt doch schon eine GOTY Edition für die Last Gen Konsole mit allen Erweiterungen für die Hälfte des Preises dessen Remaster. Das ist pure Abzocke was die da treiben. ^^

  5. Buzz1991 sagt:

    Ein Remaster, was wohl zu den schlechteren seiner Vertreter gehört.

  6. Heartz_Fear sagt:

    Wen interessiert eine GotY Edition für die alten Konsolen. Hier geht es darum, es auf den neuen zur Verfügung zu stellen. Und Dishonored war noch nie hübsch, auch nicht auf dem PC!

    Außerdem halte ich 19,99€ für ein Upgrade sehr vernünftig.

  7. Fantasy Hero sagt:

    Es gibt Upgrades die sind gratis und bieten weit aus mehr als nur eine höhere Auflösung. Das Spiel ist 3 Jahre alt und der Publisher will 2/3 des Ursprünglichen Kaufpreises. Die Verbesserungen sind ein Witz. Da haben selbst Modder für GTA V oder Skyrim in dieser Zeit mehr erreicht als Arkane Studios. ^^

  8. Nnoo1987 sagt:

    auf jeden. die paar Euro sind fast geschenkt
    bestes Spiel 2012

  9. KoelschBloot sagt:

    Geiles Game auf jeden !
    Diese Remastered PS4 Version wurde scheinbar 1:1 portiert. 🙁

  10. Krawallier sagt:

    Ich betrachte es auch eher als goty version für die ps4. Dank günstigen Guthaben konnte ich es im PSN für 17 euro corbestellen und bin damit zufrieden.

  11. Nexus_ sagt:

    Habe erst neulich die Goty auf dem PC zum ersten mal gespielt. Das Spiel ist grafisch tatsächlich alles andere als atembaraubend, das schafft sogar mein eher mittelmäßiger PC auf höchsten Einstellungen. Allerdings ist das Gameplay, die Strory und die Spielwelt unglaublich gut. Freue mich auf den 2. Teil.

  12. Cpt. Archer sagt:

    Zitat von Myst:

    "Gab es mal als gratis Spiel bei PS Plus. Habs nicht mal heruntergeladen. Sagt eigentlich alles über das Spiel"

  13. popit sagt:

    Auszeichnungen für "Dishonored: Die Maske des Zorns"

    IGN Best of 2012: Best Overall Action Game, Best PC Action Game
    Inside Gaming Awards 2012: Best Environmental Design
    Spike Video Game Awards 2012: Best Action Adventure Game

    British Academy of Film and Television 2013: Best Game
    D.I.C.E. Awards 2013: Audience Choice

    Quelle Wikipedia

  14. Ifosil sagt:

    Also bis auf die Auflösung und die Kantenglättung hat sich praktisch nichts getan, läuft das Spiel wenigstens in 60 fps?

  15. chris-ti-an sagt:

    Wer es schon auf der PS3 hatte, muss es mMn nicht nochmal für die PS4 holen. Für Neulinge allerdings ein guter Preis

  16. naico sagt:

    Die Haare des Mädchens in dem weißen Kleid am Anfang des Videos sehen sehr schwach aus. Hier sind nicht einmal ansatzweise Stränen zu sehen. Alles nur eine schwarze Masse mit nicht so schön anzusehenden Texturen.
    Andere Entwickler bekommen das besser hin wie zum Beispiel bei Gta 5, Gears of War Xbox One.
    Schon schwach. Dazu noch der Vollpreis .
    Nein Danke.

  17. naico sagt:

    Pardon wegen dem Vollpries habe mich verschrieben aber trotzdem technisch nicht sehr beeindrucken.