Until Dawn: Rush of Blood – Wird ein vollwertiges Spiel

Kommentare (10)

Unter dem Namen „Until Dawn: Rush of Blood“ kündigte Sony auf der Paris Game Week 2015 in der vergangenen Woche ein neues Projekt auf Basis der neuen Marke an.

Bisher wurde nur bestätigt, dass dieses auf das kommende Virtual-Reality-Headset PlayStation VR zugeschnitten wird und euch eine rasante und bisher ungekannte Spielerfahrung bieten soll. Zudem war von einer Fahrt in einer Minenlore und Duellen gegen schaurige Gegner die Rede. Wer nun befürchtet haben sollte, dass es sich bei „Until Dawn: Rush of Blood“ um eine Minispielsammlung oder eine simple Demo auf Basis von PlayStation VR handeln wird, darf aufatmen.

Laut Executive Producer Simon Harris versteht sich „Until Dawn: Rush of Blood“ als ein eigenständiges neues Spiel, das in der Welt von „Until Dawn“ angesiedelt ist. Des Weiteren verspricht dieser, dass sich alle, die das originale „Until Dawn“ gespielt haben, auf ein Wiedersehen mit einem nicht näher genannten Charakter freuen dürfen, der mittlerweile dem Wahnsinn verfallen ist.

„Während sie sich durch das Spiel bewegen, werden Fans der Serie einige sehr vertraute Orte entdecken“, führt Harris aus. Selbiges gelte für Story-Details. Hinsichtlich der Länge wollte Harris zwar nicht näher ins Detail gehen, versicherte jedoch, dass es sich bei „Until Dawn: Rush of Blood“ um eine On-Rails-Erfahrung mit einer stattlichen Anzahl an Levels handelt.

Die einzelnen Abschnitte werden es dabei auf eine Länge von rund 15 Minuten bringen.

Quelle: PlayM

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. dharma sagt:

    ich tippe auf Josh, warum sollte klar sein (will nicht spoilern)

  2. Weihnachten sagt:

    ich tippe auf beth

  3. austrian sagt:

    Ich tippe auf Josh oder Beth. 🙂

  4. Garnon26 sagt:

    Naja ob das gut wird oder die jetzt Until Dawn ausschlachten wollten

  5. Nnoo1987 sagt:

    ich steh ja total drauf ^^. kanns kaum erwarten mich mit den Gläsern in diesen Wagen zu setzen.

  6. Abracadaniel sagt:

    Wahrscheinlich Josh. Achtung Spoiler:

    Spoiler: Er ist ja ein Wendigo Spoiler Ende

  7. Feulas sagt:

    Spoiler: beth ist ja direkt zu beginn gestorben Spoiler Ende

  8. smirnoff sagt:

    Das sind doch super Nachrichten 🙂
    Mit PS VR Horror Games zu spielen wird wahrscheinlich eh mit das beste überhaupt ^^

    "Until Down: Rush Of Blood" wird wohl auf jeden fall gekauft
    Ansonsten freu ich mich noch auf "Among the Sleep". Stell mir die Horror Story aus der Kind/Baby Perspektive ganz cool vor.
    Und dann gibts da noch "Allison Road" und "The Hum" die beide auch sehr gut aussehen. Mal schauen welches besser wird oder auch zu erst raus kommt 🙂

  9. grayfox sagt:

    Das Spiel ist null gruselig und ständigen jump scares nerven tierisch. überhaupt sind diese interaktiven Filme unnötig, da kann ich mir gleich ein lets play anschauen.

  10. Maria sagt:

    Ich fands schon stellenweise gruseilg, vor allem mit gescheiter Soundanlage und TV. Wenn man das Ding mit der Vita spielt ist es natürlich nicht gruseilig 😀

    SOMA dagegen ist noch einen Tick gruseliger ohne dieses Gedärmgespritze.