Dreams: Knapp 20 Minuten Gameplay von der PlayStation Experience

Kommentare (12)

Am vergangenen Wochenende fand bekanntermaßen in San Francisco die PlayStation Experience statt und auch die kreativen Entwickler von Media Molecule waren zu Gast. Selbstvesrtändlich haben sie ihren kommenden PlayStation 4-Exklusivtitel „Dreams“ im Gepäck gehabt und nun knapp 20 weitere Minuten zum Spiel präsentiert.

In „Dreams“ soll man wahrhaftig seine Träume nachmodellieren können. Denn wie die Entwickler bereits verrieten, kann man Gemälde, Musik, Filme und letztendlich auch eigene Spiele kreieren, deren Grenzen lediglich eure eigene Fantasie sein sollen. Dafür stellt man auch einen umfangreichen Editor zur Verfügung, der unter anderem die präzise Erstellung von Charakteren ermöglicht. Dies hat man gemeinsam mit einigen Demoversionen in dem neuen Video vorgestellt.

Bis zur 15. Minute ist alles Off-Screen-Gameplay. Die letzten Minuten sind dann hingegen Direct-Feed-Material.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. schleckstengel sagt:

    Dieses Spiel ist unglaublich.

    (melden...)

  2. logan1509 sagt:

    Für kreative Menschen sicherlich eine Offenbarung, für mich leider nicht. Da fehlen mir einfach die Ideen, um hier den vollen Nutzen zu ziehen. Schade, sieht dennoch hervorragend aus.

    (melden...)

  3. Syndroid sagt:

    Das "Spiel" ist neben PSVR, mMn, das beeindruckenste, was Playstation in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Die Tools sind extrem mächtig und auf zugänglicher Art professionell.
    Dass das Ganze auch noch VR Support bekommt, setzt ihm die Krone auf.
    Befürchte aber leider, dass Dreams nicht so die Aufmerksamkeit bekommen wird, die es verdient.

    (melden...)

  4. zero18 sagt:

    Nicht so meins. Da ich schon bei Little Big Planet zu doof war mit dem Editor ein schönes Level zu designen. Aber für Kreative Menschen mit dem Drang lange genug dahinter zu sitzen können echt was großes erschaffen.

    Finde ich Klasse.

    (melden...)

  5. luciferangel8874 sagt:

    Das Spiel wird erfolgreich sein genauso wie es mit LBP war.

    (melden...)

  6. Hei_ko sagt:

    @logan

    es fehlen dir die Ideen. kauf dir einen 3d drucker. denn jedes teil was du im spiel erstellst, dass kann man im 3d drucker ausdrucken. ab da wird es lustig 😉 mein Töchterchen freut sich schon, es wird aber am 3d drucker bei mir scheitern....... sie weis es noch nicht 🙂

    (melden...)

  7. popit sagt:

    > mein Töchterchen freut sich schon, es wird aber am 3d drucker bei mir
    > scheitern....... sie weis es noch nicht 🙂

    Vorfreude auf das Scheitern?

    (melden...)

  8. Istnurspass sagt:

    Seit über ungefähr 4 Jahren mal wieder ein Day-One-Kauf für mich.
    Ich liebe MM und ich liebe ihre Spiele.
    Es sollte mehr Studios wie sie geben.

    (melden...)

  9. Nnoo1987 sagt:

    das Spiel wird so super 😀
    wer selbst nicht so kreativ ist kann ja die maps der communtiy zocken

    freu mich heftigst

    (melden...)

  10. Istnurspass sagt:

    Oh ja ich mich auch. Ich hoffe nur, dass die LImitierungen nicht so merklich ausfallen werden.
    Bie LBP2 wars teilweise mega ärgerlich, wenn man nen halen level gebaut hat und das thermometer dann schon explodiert ist.
    In LBP3 haben Sie es ja intelligent gelöst. Ich hoffe, dass sich hier auch eine schöne Lösung finden lässt. Das ganze sieht ja nochmal Leistungsfordernder aus.

    Mein Kopf expodiert jetzt schon vor ideen, was man damit alles machen könnte.

    (melden...)

  11. Istnurspass sagt:

    Sorry für die schlampige Rechtschreibung ...

    (melden...)

Kommentieren

Reviews